Polizist rettet Frau aus Fluss und verschwindet dann in den Fluten des Gewässers

Concepción: Soldaten der Marinepräfektur und Feuerwehrleute setzen gestern die Suche nach dem Polizisten Luciano Gómez Brítez fort, der am Freitagnachmittag gegen 16:00 Uhr in der Stadt Concepción in den Gewässern des Paraguay-Flusses verschwand, als er mit zwei Frauen in einem kleinen Boot unterwegs war.

Zum Zeitpunkt seines Verschwindens befand sich der Mann in Begleitung von zwei Frauen. Nachdem er vom alten Hafen der Stadt Concepción aus mit dem Boot abgelegt hatte, fiel eine der Frauen ins Wasser und der Polizist sprang in den Fluss, um sie zu retten. Er wurde jedoch von den Fluten mitgerissen und verschwand.

Ab dem gestrigen Sonntagmorgen wurde die Suche mit Soldaten der Marinepräfektur und der Feuerwehrleute intensiviert, aber bisher konnte der Polizist, der aus dem Bezirk Horqueta stammt, nicht gefunden werden. Die Suche wird heute fortgesetzt. Der Mann hatte zum Zeitpunkt des Unfalls dienstfrei.

Seine Familie und Kameraden unterstützen die Suche ebenfalls. Sogar der Direktor der Nationalpolizei für die nördliche Region des Landes, Domingo Noldin, ging zu dem Ort, um die Verwandten des Mannes zu unterstützen.

Wochenblatt / La Nación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Polizist rettet Frau aus Fluss und verschwindet dann in den Fluten des Gewässers

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.