Präsident Fernando Lugo ernennt Diplomaten für verschiedene Länder

Asuncion: Der Präsident Fernando Lugo machte die Ernennung verschiedener paraguayischer Diplomaten heute offiziell. So wurde Ana María Bajardi Quesnel als Botschafterin der Republik San Marino, Israel und Slowenien, Griechenland und Rümänien ernannt während Marcial Bobadilla Guillén für die Republiken Weißrussland, Tadschikistan, Aserbaidschan, Kasachstan und Ubekistán im diplomatischen Dienst zuständig sein wird. Des Weiteren wurde Horacio Alberto Nogués Zubizarreta als Botschafter für Bulgarien, Serbien und der Ukraine ernannt, wie Luís Antonio Fretes Carreras für Algerien und Raúl Alberto Florentín Antola für Dänemark und Polen. Rodolfo Luis González Garabelli repräsentiert Paraguay im Fürstentum Liechtenstein, Juan Carlos Ramírez Montalbetti in der Republik Nicaragua, Carlos Heriberto Riveros Salcedo in Guatemala und Luis Domingo Laíno Guanes in der Dominikanischen Republik. Diese Ernennungen wurden während einer Sitzung des Senats der Öffentlichkeit zugängig gemacht, erklärte die Präsidentschaft. (Wochenblatt / Abc / Foto: Abc)

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen