Regionalbeauftragte für Lateinamerika besuchte Paraguay

Filadelfia: Nachdem Anfang der Woche die Deutsche Botschaft in Anwesenheit der Regionalbeauftragten für Lateinamerika und Karibik der Bundesregierung gefeiert wurde, reiste man nachfolgend in den Chaco, um die Zone und die Menschen kennenzulernen.

Vor der Abreise in den Chaco traf sich Frau Dr. Schuegraf jedoch auch mit dem paraguayischen Außenminister Luis Alberto Castiglioni, wo ein Besuch von Präsident Abdo im Oktober dieses Jahres in Berlin vereinbart wurde.

Der Deutsche Botschafter in Paraguay, Herr Dr. Claudius Fischbach, reiste zusammen mit Frau Dr. Marian Schuegraf, der Regionalbeauftragten für Lateinamerika und Karibik der Bundesregierung, danach in den zentralen Chaco.

Man informierte sich vor Ort über die Entwicklung der Zone in Begleitung des deutschen Honorarkonsuls für das Departement Boquerón, Johann Gossen. Dabei wurden Berufsausbildungsstätten und Fabriken in Filadelfia und Loma Plata besucht.

“Wir waren auch in der Landwirtschaftsschule “La Huerta“ in der indigenen Gemeinschaft Casuarina. Zudem haben sie sich mit den Administratoren der drei Kolonien getroffen und einen interessanten Informationsaustausch gehabt“, versicherte Gossen.

Botschafter Dr. Fischbach zeigte sich ebenso beeindruckt wie Frau Dr. Schuegraf von der Art und Weise wie man trotz der kulturellen Differenzen im Chaco friedlich zusammenarbeitet und lebt.

Wochenblatt / Facebook / RCC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Regionalbeauftragte für Lateinamerika besuchte Paraguay

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.