Ronaldinho aus Haft entlassen

Asunción: Durch die heute eingeführten Maßnahmen der paraguayischen Judikative wurde die Untersuchungshaft von Ronaldinho Gaúcho mit einem Videoanruf per WhatsApp beendet. Ein Monat saß der Ex-Barcelona Spieler in Paraguay hinter Gittern.

Die Audienz, die Dank neuer Covid-19 Regeln um 15:00 Uhr Ortszeit stattfand, sorgte dafür, dass Richter Gustavo Amarilla ihn in eine Art kontrollierte Freiheit entließ, einem Hausarrest in einem Hotel der Hauptstadt. Er muss sich regelmäßig bei Gericht melden und darf seinen Wohnsitz nicht ändern. Richter Amarilla ordnete an, dass ein US-Dollar Konto eingerichtet wird, auf welches die Kaution von insgesamt 1.600.000 US-Dollar gezahlt werden muss.

Der Ex-Mittelstürmer vom FC Barcelona saß einen Monat in Untersuchungshaft, weil er und sein Bruder Roberto de Assis mit einem gefälschten paraguayischen Reisepass eingereist waren. Am 21. März feierte Ronaldinho Gaúcho seinen 40. Geburtstag in der Agrupación Especializada, einer Polizeikaserne, wo rund 210 Personen inhaftiert sind.

Richter Gustavo Amarilla bei der Anhörung per WhatsApp

 

Die Verantwortliche für die gefälschten Pässe, Dalia López (links im Beitragsbild), ist weiterhin auf der Flucht und will der Justiz vorschreiben was sie zu tun hat. Dank ihres politischen Einflusses scheint dies noch eine Weile so weiter zu gehen.

Wochenblatt / Extra / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ronaldinho aus Haft entlassen

  1. Die Nachricht über eine Kaution von insgesamt 1.600.000 US-Dollar wird heute durch alle Medien gehen und über 7 Millionen Menschen als neue Amigos des Herrn Fußballfuzi hervorbringen. Der ist ja mit seiner Brieftasche beliebter als Fonsi Iglesias auf 120 dB im Vorgarten mit Kleinkind aufm Arm.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.