Ruta 7 Verbreiterung endlich befahrbar

Asunción: Die Verbindungsstraße 7 zwischen Coronel Oviedo und Ciudad del Este wurde mit ihrer Verbreiterung offiziell eingeweiht. Auf insgesamt 113,7 km befinden sich jeweils zwei Fahrspuren in jede Richtung.

Ab der Ortschaft Juan Manuel Frutos, auch als Pastoreo bekannt, in Richtung Ciudad del Este wurde die Verbreiterung abgeschlossen. Ab km 183 bis km 296,7 in Minga Guazu kann man nun zweispurig in jede Richtung fahren. Ab Minga Guazu bestand schon solch eine Fahrbahn bis nach Ciudad del Este. Auf der Länge von 113,7 km gibt es 42 U-Wendestellen.

Im Gegensatz zur Ruta 7 haben die Arbeiten auf der Ruta 2 von Ypacaraí nach Coronel Oviedo noch gar nicht begonnen. Bleibt abzuwarten wann dieses Projekt begonnen wird und wie viele Monate die Umsetzung dauert.

Wochenblatt / MOPC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Ruta 7 Verbreiterung endlich befahrbar

  1. Toll, aber es werden wieder alle auf der linken Seite mit 40 fahren, weil diese Spur so bequem ist. Bringen wird das nicht wirklich etwas, solange sich kein Fahrer an das Rechtsfahrgebot, ja das gibt es in Paraguay auch, hält.

  2. ja klar, deswegen werden alle die mit 40 links fahren von mir dann auch gebührend mit >100 dB hörnchen empfangen, wenns ned folgen dann vorsetzen, ausbremsen, aussteigen und einfach eine aufs maul knalln, vielleicht kapiert es dann die meisten paraguayer das es kein LINKSfahrGEBOT gibt. aber die meisten können das ja nicht unterscheiden ob links oder rechts weil meistens warns entweder gar ned in der schule, fahrtest ganz zu schweigen und den führerschein hat ihnen der Tio organisiert.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.