Schlagloch führt zu schwerem Unfall im Chaco

Fuerte Olimpo: Gestern Nachmittag kam es zu einem tragischen Verkehrsunfall im Chaco. Auslöser war ein Schlagloch. Der Beifahrer wurde schwer verletzt.

Gegen 17:00 Uhr ereignete sich das Unglück in der Gegend von Toro Pampa. Sergio González, der Autolenker und sein Bruder Mario González waren in einem Toyota unterwegs.

Der Fahrer erkannte ein Schlagloch zu spät und wollte diesem ausweichen. Bei dem Manöver überschlug sich das Fahrzeug. Dabei wurde Mario González schwer verletzt. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und kam in das regionale Krankenhaus von Toro Pampa, wurde dann jedoch nach Fuerte Olimpo verlegt, weil sich sein Gesundheitszustand verschlechterte. Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen.

Beide Verunglückte arbeiten auf einer Estancia in Maria Auxiliadora und waren auf dem Weg nach Asunción. Der Toyota wurde auf die örtliche Polizeistation abgeschleppt.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen