Schule im Covid-19 Modus: Wie es nach den Ferien weitergeht

Asunción: Noch fehlen rund zwei Monate bis der Unterricht wieder los geht. Dennoch wird schon jetzt auf einen App hingewiesen, die die Schüler staatlicher Schulen dann nach Staffeln in präsenziellen und virtuellen Unterricht einteilt.

„Die öffentlichen Schulen beginnen mit dem Unterricht am 2. März in abwechselnden Gruppen, einige präsenziell, andere virtuell. Die Eltern der Schüler müssen dafür ihre Kinder in einer Applikation eintragen, die in Kürze bekannt gegeben wird. Dabei haben die Eltern die Chance zu entscheiden ob ihr Kind in die Schule gehen muss oder besser nicht“, erklärte der Vizeminister für Bildung, Robert Cano im Interview mit Radio Monumental.

Obwohl schon jetzt fest steht, dass nicht alle Schüler zum Schulbeginn zurück in die Klassen kommen können, da sich die Schulen an die Pandemie anpassen müssen – in Bezug auf Platz, Distanz und Hygiene. Die Halbierung der Klassen, eine Hälfte anwesend, die andere nur virtuell schein aktuell der beste Übergangsweg zu sein, wenngleich er vielen Eltern das Arbeiten erschwert, da diese sich nach ihren Kindern richten müssen. Spätestens im Februar werden alle Hinweise für die Eltern feststehen und bekanntgegeben.

Die Privatschulen des Landes schlugen vor das erste Halbjahr, wie auch 2020 nur virtuell zu gestalten und erst danach präsenziellen Unterricht anzubieten. Eventuell geht auch das Bildungsministerium noch den Weg, je nach Änderung der Lage.

Wochenblatt / Radio Monumental

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Schule im Covid-19 Modus: Wie es nach den Ferien weitergeht

  1. Nur zehn Prozent der schweizer Krankenschwestern und Pfleger sind bereit, sich gegen Corona impfen zu lassen.
    Schweizer Nachrichten
    Bitte mehr Sachlichkeit ihr Journalisten!
    Wer wurde da befragt? Welcher Religon gehören sie an?

  2. Nach den Weihnachts-Neujahrsfeiertagen – 24/14 Huddigäggeli 120 dB Baile el Indio – dürfte die am Uhh-Viru-V2.x-Infizierten in die Höhe geschnellt sein. Also mal abwarten, ob bis März die Schulhäuser nicht dringend als Lagerhaus benötigt werden.

  3. Ich lese immer Schulunterricht. Was soll das denn hier sein? Es gibt einige gute Privatschulen für die Reichen. Somit ist sichergestellt, dass die späteren Entscheidungsträger lesen und schreiben können. Wazu braucht es Schule für die anderen.
    Die Zeit kann man viel besser nutzen. Die Jungs können Fußballspielen – wobei das “können” nicht gleichbedeutend mit können ist, sondern nur die Möglichkeit bezeichnet, etwas zu tun, ist kein qualitätiver Ausdruck.
    Und die Mädchen können bis sie 12 sind auf die kleineren Geschwister aufpassen, putzen und essen kochen und ab 12 Jahre können sie dann selbst alle gebären. So sind alle zufrieden.

  4. Hat einer von euch die hier einen Kommentar verfasst haben Kinder die hier in die Schule gehen??? Ich denke doch eher nicht. Ich kann hier nicht von jeder Schule im Land sprechen aber über die Erfahrungen was ich hier mit einer Privatschule gemacht habe schon. Man durfte jeden Monat teuer Eintritt bezahlen musste die Schulbücher selbst bezahlen und jedes blödsinniges Heiligenfestchen das in der Schule abgehalten wurde auch noch. Das ganze Jahr über wurde nichts getan, (ständig viel der Unterricht aus)ausser das irgend welche Feste ausgerichtet wurden und kurz vor Examen wurde der Stoff vom ganzen Halbjahr in 4 Wochen im schnell Verfahren durch genommen. Ach ja, sitzen geblieben ist komischer Weise niemand. Das zur Ausbildung der Elite… Nach diesem Jahr schickte ich meinen Sohn in eine kleine Dorfschule und ach Wunder es gibt auch Lehrer die ihren Job ernst nehmen und es wurde Unterricht gemacht. Es gab keine Feste und selbst wenn der Lehrer 1x krank wurde gab es eine Vertretung. 2020 wurde Unterricht per Whatsapp gemacht und auch das lief nach kurzen Schwierigkeiten täglich reibungslos. Es gibt hier sehr wohl auch Lehrer die den Kindern etwas bei bringen möchten. Schaut alle mal nach Europa was da zur Zeit in den Schulen abgeht….ich denke auch dort wird keine Elite mehr ausgebildet….wenn ihr euch alle bei jedem Thema so über Müllabfackeln, billig Polarbier und Musik aufregt dann müsstet ihr euch überlegen ob ihr nicht ins falsche Land ausgewandert seit. Der Paraguayer wird sich nicht ändern. Es ist sein Land und ihr seit hier nur die Gäste mit einer Aufenthaltsgenehmigung …schon vergessen?

    1. Fakts darf man aber auch als Gast mit Aufenthaltsgenehmigung festhalten: Die meisten Privatschulen sind keinen Deut besser. Nur teurer (ein paar Eliteschulen ok, aber viele Privatschulen, die 200.000 GS monatlich kosten – immerhin mehr als 0 GS [wie die öffentlichen Schulen] – jedoch ca. 40 Euro, was können die schon wert sein?). So ne Privatschule für 200.000 GS pro Monat hat gerade mal einen Anstrich in der Eingangshalle und grati Wasser für die Schüler. Übrigens rege ich mich nicht ab dem Müllabfackel auf. Ich bin darüber zornig!!! Ich mein, ja, ist ja schön einen schönen Abend drinnen eingeschlossen zu verbringen, weil so ein Eiermännchen keine Müllgebühr bezahlen will, weil sein BilligPolarBier eben nur billig und nicht grati ist. Und wenns grati wäre, dann würde er trotzdem seinen Müll abfackeln. Und sich ne zweite Shwuddi 120 dB CiDi zulegen. Versteist was i mein?

  5. Rate Of Adverse Reactions To COVID Vaccines Already 50x Higher Than Flu Shot
    = der Körper reagiert 50x stärker auf eine Covid-Impfung als auf eine Grippe-Impfung.
    Quelle: US-Website
    Journalisten: bitte mehr Sachlichkeit! Wer wurde da geimpft, welchen Religionen gehören sie an und vor allem: welchen Religionen gehörten diejenigen an, die diese Behauptung feststellten?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.