Schwerer Unfall hinterlässt drei Tote und zwei Verletzte

San Bernardino: In den heutigen Morgenstunden wurde fünf Jugendlichen hohe Geschwindigkeit und eine rutschige Fahrbahn zum Verhängnis. Sie kollidierten mit einem Baum.

Gegen 03:30 Uhr fuhren Alejandro Librado Ortiz (26), Ruth Paola Arana Quiñónez, Cristian David Isasi und zwei weitere noch nicht identifizierte Jugendliche in einem Toyota IST aus San Bernardino in Richtung Ruta II. Auf der Avenida General Higinio Morínigo kam es dann in einer Kurve auf Höhe von km 44,5 zu vollem Kontrollverlust. Sie kollidierten mit einen Baum.

Abgesehen von Alejandro Librado Ortiz steht noch die Identifizierung zwei anderer Leichen aus dem Fahrzeug aus. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Im Inneren des zerstörten Fahrzeuges lag eine Kühlbox, in der diverse Bierdosen zu finden waren. Anscheinend kamen sie von einem Ort, wo sie zuvor gefeiert hatten.

Wochenblatt / Paraguay.com / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Schwerer Unfall hinterlässt drei Tote und zwei Verletzte

    1. Nun ja: die wurden nicht gezwungen, reinzusitzen.
      Also hält sich auch hier mein Mitleid in engsten Grenzen.
      Hätte ja auch sein können, dass da nicht trocken Holz gewartet hätte, sondern ein anderes Auto mit einer Mutter und 5 Kindern.

  1. ja hier ist mein beileid auch begrenzt – sofern der fahrer besoffen war – aber zum glück hat er einen Baum erwischt und nicht ein andere vollbesetztes auto

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.