Selbst der Präsident ist bewaffnet

Mariscal Estigarribia: Der Staatspräsident traf gestern im Chaco ein, um die Waldbrände in der Region zu überprüfen. Er war bewaffnet und das löste die unterschiedlichsten Reaktionen von Internetnutzern in der Bevölkerung aus.

Die Präsidentschaft der Republik veröffentlichte ein Video, in dem das Staatsoberhaupt, Mario Abdo Benítez, eine Pistole trägt. Der Präsident ist gestern Abend im paraguayischen Chaco eingetroffen, speziell in Mariscal Estigarribia, um die Arbeit zu überprüfen, die die Feuerwehren bei der Bekämpfung der Waldbrände in der Region geleistet hatten.

Als er aus dem Flugzeug stieg, wurde er von zwei Militärangehörigen empfangen. Zu diesem Zeitpunkt war die Pistole von Benitez deutlich zu erkennen.

Das Auftreten des Staatspräsidenten brachte unter den Internetnutzern, die sich nach dem Ansehen des Videos geäußert hatten, geteilte Positionen hervor. Einige gratulierten dem Präsidenten und versicherten, dass “es sein gutes Recht ist, wann immer er eine Lizenz zum Führen von Waffen hat“. Andere kritisieren ihn. Selbst das Staatsoberhaupt habe offenbar Angst vor der herrschenden Unsicherheit im ganzen Land.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

17 Kommentare zu “Selbst der Präsident ist bewaffnet

  1. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Man sollte die Gelegenheit beim Schopf packen und eine Allgemeine Fuehrungserlaubnis mit dem Waffenschein gesetzlich erzwingen. Hast du einen gueltigen Waffenschein, ist das zu gleicher Zeit die Waffenfuehrschein.
    Die Pistole hat er verkehrt rum gehalftert – oder er denkt an einen umstaendigen Cross-draw.
    Allgemeine Fuehrung der Waffe mit dem Waffenschein, ya!!!!
    Allerdings bedenke man dass der Praesident Oberbefehlshaber der Streitkraefte ist und daher allewege immer bewaffnet rumlaufen darf. Er ist nicht solcher wie die ZensUrsula von den Laien, die in ole Germany Verteidigungsministerin war aber ein Gewehr nicht von einem Stiefel unterscheiden konnte (die Suse weiss nicht wo hinten und vorne beim G3 ist).
    Klar, droht ihm auch das Ausschlachten seiner Organe denn schliesslich hat er ja auch eine Cedula de Identidad – vielleicht hat er angst dass die „Freunde in Weiss“ ihn ausschlachten wollen denn da ist ein alter Scheich in Arabien dem ein paar Organe fehlen.
    Legal gesehen, kann man sogar dem Praesidenten die Organe ausschlachten.

  2. ..an ihren taten werdet ihr sie erkennen. ..in diesem fall..an den taten/verhalten des presi. Erkennt ihr die zustände des landes…iss so…und ist korrekt. ..

  3. Offensichtlich wissen alle menschen hier von der fehlenden rechtsicherheit, es ist halt der Wilde Westen hier, jeder macht grad was er will.

  4. Also ich trage meine Waffe aus Handhabungsgründen immer mit dem Griff nach hinten im Holster. Beim Präsident zeigt der Griff nach vorne, was bei einem notwendigen Gebrauch der Waffe umständlich und hinterlich ist. Wie es aussieht kann der Präsident nicht mit einer Pistole umgehen.

    1. .
      Eine pistole ist im hosenbund andersrum praktisch. .revolver egal wegen kurzen griff..einfach mal probieren beim setzen..nach waffe greifen und drehung ist übung….

      1. richtig Bart, es ist egal ob der Lauf oben oder unten ist, zielen kann man so oder so nicht. Wichtig ist ,das das Handgelenk den Rückstoß der Waffe abfedert. In vielen Filmen wird die Waffe waagerecht, also Quer mit dem Lauf zur Seite gehalten, da hat man kaum Kontrolle über die Waffe. Der Schuss geht sonst wo hin Ok ich bin nur 1 Meter entfernt, geht es, bei 5 oder mehr Meter geht das Ding ins “ Blaue“.

      2. Übung habe ich genug, da Ausbildung. Wenn ich nach meiner Waffe greifen muss, egal ob Pistole oder Revolver, macht es keinen Sinn, wenn ich diese erstmal in der Hand umdrehen muss, ehe ich schießen kann.
        Ich muss bei der Trageweise der Waffe des Präsidenten meine Hand im Ernstfall um 180° drehen, um schießen zu können. Das kann unter Umständen eine Sekunde vertaner Zeit sein.

  5. Abdo trägt die Waffe nur zur Show, “ seht, ich kann mich wehren, ich trage eine Waffe“. Wenn der Typ, trotz seines Sicherheitspersonals eine Waffe trägt, ist das nur ein Zeichen des nicht Vertrauens, gegen das Volk und seine Wähler, Der gehört verbannt, genau wie sein Chef Cartes, alle Konten einfrieren und ohne Geld wegschicken.

    1. Jupp, auf der rechten Seite, sehr ungewöhlich, aber ja ist möglich, das er um sich rum greift. um die Waffe mit der linken Hand zieht. Buzz, egal ob links oder rechts, der weiß nicht wie er eine Waffe benutzt, ohne in die “ Windel“ zu machen, das ist nur Show. Denn ist die Knarre nur 5 cm verrutscht nach hinten, durch Bewegung, hat er keine Chance mehr das Teil zu erreichen. Aber soviel zu Deinem Beitrag.

  6. heute in den Sozial Medien haben sich die „Landsleute“ des Präsidente mächtig lustig gemacht. Langsam kann der Kerl einem Leid tun. Rechtshänder! Ok, vielleicht ist er auch nur gut!

  7. Ich fasse mal zusammen:
    Warum soll er unbedingt mit einer Waffe umgehen können, wenn er sonst auch nichts auf die Reihe bekommt.
    Stillstand im ganzem Land.

  8. Fazit aller hier abgegebenen Kommentare außer den von @ Buzz ist, nicht Einer hat jemals eine Waffe in der Hand gehabt und wenn überhaupt dann war sie mit Alkohol gefüllt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.