Serien-Sexualstraftäter in deutscher Kolonie verhaftet

Bella Vista: Am heutigen Montag nahm eine Spezialeinheit der Polizei einen 19 Jährigen in der deutschen Kolonie Bella Vista fest, der seine zwei Schwestern und zwei Nichten systematisch sexuell missbraucht hatte.

Der junge Mann soll seine 12 und 9-jährigen Schwestern sowie seine 8 und 2-jährigen Nichten vergewaltigt haben. Ans Licht kam der schwerwiegende Fall, als die 12-jährige Schwester beim staatlichen Gesundheitsdienst wegen einer möglichen Schwangerschaft untersucht wurde. Nach der Untersuchung wurde der Mutter zwar mitgeteilt, dass sie nicht schwanger sei, jedoch sexuelle Übergriffe stattfanden. Die Staatsanwaltschaft wurde informiert. Staatsanwältin Blanca Saucedo ließ alle minderjährigen Mädchen im Umfeld des Opfers ärztlich untersuchen. Das traurige Resultat war, dass alle seine Opfer waren. Die Festnahme ließ nicht lang auf sich warten.

Nach ersten Angaben wurde die 12 Jährige seit ihrem sechsten Lebensjahr von ihrem Bruder heimgesucht.

Wochenblatt / Itapúa Noticias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Serien-Sexualstraftäter in deutscher Kolonie verhaftet

    1. Ganz sicher ein Drecksack, aber wer weiß, wie er auf die Idee gekommen ist. Wer sagt, daß er der einzige (und erste) dabei ist? Hier im Lande gibt es derartige Dinge nicht unbedingt selten.

  1. Einfach geisteskrank. Wer bitte vergeht sich an seine eigenen Schwestern?
    Und an die 2-jährige (!!!!) Nichte. Wirklich pervers.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.