Serieneinbrecher bringt Polizei in Bedrängnis

Encarnación: Ein Serieneinbrecher in der Hauptstadt von Itapúa verunsichert die Bürger und die Beamten verschiedener Polizeistationen sind in Bedrängnis geraten, weil der Täter noch frei herumläuft.

In den frühen Morgenstunden am Dienstag brach der Dieb in drei Geschäfte ein, in der Zuständigkeit der ersten, dritten und vierten Polizeistation.

Zunächst stahl der Dieb in einem Elektronik-Verkaufsraum im Zuständigkeitsbereich des ersten Polizeistation mehrere Gegenstände. Dann brach der unbekannte Täter in einen Friseursalon ein, der der dritten Polizeistation untersteht, wo er mehrere Wertsachen erbeuten konnte, aber das, was er von erster Stelle gestohlen hatte, zurückließ. Damit nicht zufrieden, drang er, den Ermittlungen zufolge, in ein weiteres Geschäft im Zuständigkeitsbereich der vierten Polizeidienststelle ein und es ist nicht auszuschließen, dass er auch für einen Motorraddiebstahl verantwortlich ist, der ebenfalls im Zuständigkeitsbereich der ersten Polizeidienststelle liegt.

Jetzt stellen die Beamten aus den drei Polizeistationen die Videoüberwachungsbilder zusammen, um diesen schwer fassbaren Kriminellen zu finden, der nachts reibungslos agieren kann, ohne dass die Ordnungshüter ihn fassen können.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Serieneinbrecher bringt Polizei in Bedrängnis

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.