Silo mit 20 Tonnen Mais stürzt nach Explosion ein

San Pedro de Ycuamandiyú: Gestern stürzte ein Silo ein, in dem 20 Tonnen Mais gelagert waren. Im Vorfeld kam es zu einer Explosion, dessen Ursache noch nicht genau geklärt ist.

Eine starke Explosion verursachte große Aufregung in der Gegend San Diego Loma im Bezirk San Pedro de Ycuamandiyú. Das Silo, in dem die 20 Tonnen Mais gelagert wurden, war, stürzte vollständig ein. Glücklicherweise gab es keine Verletzten zu beklagen, da sich der Unfall gerade zur Mittagspause der Arbeiter ereignete.

Nach Angaben der Ermittler von der Kriminalpolizei, die sich ein Bild vor Ort verschafften, habe sich die Explosion aufgrund der großen Lagermenge und der übermäßigen Hitze in den letzten Tagen ereignet. Es werden jedoch noch weitere Untersuchungen durchgeführt, um die genaue Ursache des Unglücks herauszufinden.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Silo mit 20 Tonnen Mais stürzt nach Explosion ein

  1. 20 Tonnen Mais und ein Feuer oder eine andere Waerme Quelle ergeben eine Menge Popcorn.
    Der Zusammenbruch des Silo muss vorhersehbar gewesen sein, da jemand es geschafft hat rechtzeitig die Video Aufnahme zu starten.
    Bei plötzlich und unerwartet fehlt dafuer die Zeit

  2. Naja, wir leben ja in Paragauy, dem Land mit den glücklichsten Menschen auf der Welt. In allen Belangen.
    .
    Geschrieben am 24. April 2019 in Nachrichten
    Itauguá: Der Beauftragte für die Bereifung der Firma TTS S.A. hatte gestern einen schnellen Schweißauftrag an einer Felge, der aus Zeitgründen ohne Demontage des unter Druck stehenden Reifens erfolgte.
    https://wochenblatt.cc/unvorsichtig-eine-frage-der-zeit/

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.