Stadtverwaltung, Polizei und andere Institutionen verschärfen Kontrollen

Caaguazú: Die Stadtverwaltung von Coronel Oviedo führte zusammen mit der Nationalpolizei und anderen Institutionen verschärfte Kontrollen durch, um die Gemeindeverordnung einzuhalten, die restriktive Maßnahmen in Bezug auf die Covid-19-Pandemie festlegt.

Die Kontrollen wurden an verschiedenen Stellen in der Stadt durchgeführt. Vor allem im Viertel 1ro de Marzo kam es zu mehreren Partys, bei denen viele Leute anwesend waren. Immer mehr illegaler Aktivitäten dieser Art werden aufgrund der Bewusstlosigkeit der Bürger durch die verschärften Patrouillen der Behörden bekannt.

Die Stadt Coronel Oviedo befindet sich derzeit aufgrund der Zunahme von Infizierten und Todesfällen aufgrund des Coronavirus in einem Alarmzustand. Dies geht aus offiziellen Daten des Ministeriums für öffentliche Gesundheit und soziale Wohlfahrt hervor.

Ab heute, Dienstag, 27. April, sind die neuen Sanitärmaßnahmen, die von der nationalen Regierung durch das Dekret Nr. 5.160 festgelegt wurden, bis zum 10. Mai 2021 in Kraft.

Die Städte, die sich in der roten Zone befinden, sind: Ciudad del Este, Asunción, Loma Plata, Coronel Oviedo, San José de los Arroyos, Caazapá, Curuguaty, Areguá, Capiatá, Fernando de la Mora, Guarambaré, Itá, Itauguá, J. Augusto Saldivar, Lambaré, Limpio, Luque, Marque Alonso, Ñemby, San Antonio, San Lorenzo, Villa Elisa, Villeta, Ypacaraí, Ypané, Concepción, San Lázaro, Altos, Atyrá, Caacupé, Emboscada, Eusebio Ayala, Itacurubí de la Cordillera, Piribebuy, San Bernardino, Villarrica, Bella Vista, Cambyretá, Capitán Miranda, Encarnación, Fram, Hohenau, Natalio, Obligado, Yatytay, Ayolas, San Ignacio, San Juan Bautista, Santa Rosa Misiones, Pilar, Carapeguá, Paraguarí, Pirayú, Yaguarón, Ybycuí, Benjamín Aceval und Presidente Hayes.

In den oben genannten Städten können die Einwohner von 05:00 bis 20:00 Uhr zirkulieren, während im übrigen Staatsgebiet die Bewegungsfreiheit von 05:00 bis 23:59 Uhr genehmigt ist.

Wochenblatt / Prensa 5

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Stadtverwaltung, Polizei und andere Institutionen verschärfen Kontrollen

  1. Da stellen die verantwortungslosen Politik Marionetten ihre Stadt und Polizei Bediensteten nach 20.00 Uhr auf die strasse obwohl der Praesident dort das Virus zwischen 20.00 Uhr und 05.00 Uhr aktiviert hat? Wie verantwortungslos ist das denn??

  2. Alles ein voelliger Bloedsinn! Durch die doch recht kuehle Witterung war hier gestern schon um !7:30 tote Hose auf den Strassen im Ort. Kein Volleyball, keine Biertrinker, einfach nichts und sehr selten mal ein Moped.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.