Starker Frost in vielen Landesteilen

Asunción: Es gab heute in vielen Landesteilen starken Frost. Teilweise lagen die Temperaturen, wie beispielsweise in Paso Yobai im Departement Guairá bei -2 °C, in Fram, Departement Itapúa, sogar bei -3,4 °C.

Auch am morgigen Dienstag würden die Wetterbedingungen ähnlich wie heute bleiben, sodass es wieder eine sehr kalte Morgendämmerung gebe würde, mit der Wahrscheinlichkeit von erneutem Frost in den zentralen, südlichen und östlichen Departements der Region Oriental.

Am Mittwoch sollen dann die Temperaturen allmählich ansteigen. Die Regenwahrscheinlichkeit bleibt im ganzen Land bis zum Freitag gering.

Bis jetzt sind noch nicht viele Meldungen über Schäden in der Landwirtschaft eingegangen, außer im Departement Guairá. Hier berichten die Zuckerrohrbauern, dass ihre Ernte sehr stark von den niedrigen Temperaturen in Mitleidenschaft gezogen worden sei.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.