Starker Regen mit Hagelschlag

Encarnación: Gestern, gegen 16.00 Uhr, wurde im Süden des Landes ein heftiger Regen mit Hagelschlag und schweren Gewittern registriert, der Schäden an den Pflanzen verursachte.

Das Wetterphänomen trat in einem Großteil des Departements Itapúa auf und hinterließ erhebliche Schäden an einigen Kulturen, wie z. B. Gartenprodukten.

Auf dem Beitragsbild sehen Sie die Größe der Hagelkörner, die im Süden des Landes niedergingen. Aber auch in Teilen von Caazapá und Guairá meldeten Bewohner vereinzelten Hagelschlag, der jedoch nur geringe oder fast keine negativen Auswirkungen hatte.

Auch die zuständigen offiziellen Behörden meldeten keine größeren Schäden an Häusern oder anderen Einrichtungen infolge des Unwetters.

Wochenblatt / Ultima Hora

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Starker Regen mit Hagelschlag

  1. Gestern war Hagelschlag und heute schon melden die hiesig zuständigen offiziellen Behörden. Tooooll. Da nutzt es wohl nix mehr, wenn ich heute das Auto unters Dach stelle. Glücklicherweise ist dank dilettantischen Wetterprognosen niemand ums Leben gekommen. Wobei die Zahl Null ja vom klimatisierten Burro aus geschätzt wurde. Phänomenal. Weiterhin zuständig offizielle Behörde Zahltag cobrar, um zu schauen, wie es am Tag danach ausschaut.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.