Straßen und Häuser unter Wasser

Villarrica: Die heftigen Regenfälle am gestrigen Tag setzten viele Straßen und Häuser unter Wasser. Vor allem bevölkerungsreiche Stadtteile in der Hauptstadt von Guairá waren betroffen.

Unter anderem wurden mehr als 60 Häuser in den Stadtvierteln San Blas, Tuyutimi und Ybaroty am Montag aufgrund der starken Regenfälle, die das Gebiet betrafen, überflutet.

Osmar Duarte, einer der Bewohner aus San Blas, sagte, dass ein paar Minuten intensiver Niederschlag ausgereicht haben, um das gesamte Viertel zu überfluten.

Er erwähnte, dass sie in jeder Regenzeit großen Überschwemmungen in unmittelbarer Nähe auftreten würden und sie unter anderem Werkzeuge, Geräte und Haushaltsgegenstände beschädigen.

Duarte sagte weiter, dass mehr als 60 Häuser unter Wasser stehen und einige Nachbarn ihre Wohnungen nicht mehr verlassen können.

Die Bewohner in der Region fordern dringend ein Eingreifen der Stadtverwaltung, um Überschwemmungen zu vermeiden, die die Bewohner des Viertels San Blas und der umliegenden Gebiete in hohem Maße treffen.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Straßen und Häuser unter Wasser

  1. Streichholzus, Ömer mit Pfeil und Bogen

    Antworten

    Och, welches Wochenereignis im Paragauy.
    Die Bewohner in der Region fordern dringend ein Eingreifen der Stadtverwaltung. Oh, leider schon 76% der Steuereinnahmen an Gehälter der Amigos ausbezahlt. Nun werden diese sicher einen Weiterbildungskurs in Drainage machen. Oder mal auf Wikipedia-Espagnol schauen, wie das die alten Ömer geschafft haben.

      1. Streichholzus, Ömer mit Pfeil und Bogen

        Antworten

        Manch röckchentragende Paraguayer können noch nicht mal Deutsch, aber schon Latein. Phänomenal. Aus dem Internet kopieren, ohne Quellenangabe. Noch phänomenaler.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.