Streit unter Müllsuchern löst anscheinend Feuer aus

Asunción: Ein Feuer im Bereich Yukyty bei der Lagune Cateura brach heute Morgen aus. Es ist unter Kontrolle, aber die Glutnester werden noch den ganzen Tag gelöscht. Rivalisierende Müllsammler sollen das Feuer entfacht haben.

Es gab zum Glück keine Verletzten oder Todesfälle zu beklagen.

Kapitän Jorge Ramón von der Freiwilligen Feuerwehr erklärte, dass Müll in Brand gesteckt worden sei. „Die Rauchentwicklung war enorm und beeinflusste viele Anwohner“, sagte Ramón.

Anibal Arias, Direktor für das Risikomanagement der Gemeinde Asunción erklärte gegenüber dem Radiosender 970 AM, dass das Feuer in den frühen Morgenstunden ausgebrochen sei. „Nachbarn sagte aus, dass zu der Zeit viele Menschen beim Müll sammeln gewesen seien. Dies ist immer wie ein Wettbewerb. Anscheinend kam es zu Streit und irgendjemand legte aus Wut Feuer“, sagte Arias. Er lobte das rasche Einschreiten der Feuerwehr, nur so seien Opfer verhindert worden.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Streit unter Müllsuchern löst anscheinend Feuer aus

  1. Es gab zum Glück keine Verletzten oder Todesfälle zu beklagen. Noch nicht. In wenigen Jahren werden ein paar aus der Gegend eine dringende Sauerstoffinfusion oder ein Skalpell zum Herausschneiden des Tumors mit anschließender Chemo- und Bestrahlungstherapie brauchen. Kausalität aus erstklassiger Einsetzung der Steuergelder der Verantwortlichen in den Munispalidades und kranker Menschen selbstverständlich ausgeschlossen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.