Überfall auf eine Estancia

San Alfredo: Unbekannte überfielen eine Estancia im Departement Concepción. Nach den ersten Berichten raubten die Kriminellen Bargeld, Waffen und weitere Gegenstände.

Die Farm Moisés gehört Peligia Smith und befindet sich an der Fernstraße zwischen Concepción und Vallemí. Laut den ersten Ermittlungen soll es keine Verbindungen zu der kriminellen Vereinigung EPP geben. Die selbsternannte paraguayische Volksarmee agiert aber in der Zone.

Insgesamt soll ein Bargeldbetrag in Höhe von zwei Millionen Guaranies, sowie Pistolen, Gewehre und weitere Gegenstände gestohlen worden sein.

Carlomango Alvarenga, der ermittelnde Staatsanwalt, erklärte, die Täter hätten in der Nähe des Hauthauses der Estancia auf die Rückkehr der Angestellten von der Feldarbeit gewartet. Danach sei der Überfall verübt worden. Es gab, nach den ersten Berichten, keine Verletzten.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Überfall auf eine Estancia

  1. Witzig: oft werden Waffen erbeutet.
    Das zeigt, dass Waffen nicht in Hände von Laien gehören. Dort sind sie zwar gefährlich, aber nie für den Angreifer.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.