Verschiebung der Kennzeichen-kontrolle gefordert

Die Abgeordnetenkammer fordert die Exekutive auf, eine Verschiebung der Kontrollen aller Kennzeichen für Autos und Motorräder um sechs bis acht Monate durchzuführen.

Der Abgeordnete Dany Durand (ANR) rechtfertigt die Aussetzung des Gesetzes mit den fehlenden Kapazitäten bei der Registrierung von Fahrzeugen. Es zirkulieren immer noch viele Motorräder und Autos ohne Kennzeichen im Land, aber auch wenn diese sich legal registrieren wollen müssten sie lange Wege und viel Zeit opfern. Man müsse ein größeres Netz für die Registrierung im Land aufspannen, dies erfordere Zeit, deshalb will man den Kongress bitten, eine zeitweilige Einstellung der Kontrollen vorzunehmen.

Der Gesetzgeber soll mit den Registrierungsstellen, der nationalen Zolldirektion, der Industriekammer von Krafträdern und der Vereinigung der Händler für Automobile und Maschinen (Cadam) Gespräche aufnehmen für ein einheitliches System.

Durand sagte, die große Anzahl an nicht angemeldeten Fahrzeugen liege vor allem an der schwachen, operativen Leistungsfähigkeit der Registrierungsbehörde (RUA).

Weiter fügte er hinzu, dass eine Dezentralisierung der RUA erfolgen muss. Das Gesetz hatte eine lange Vorbereitungszeit, im Jahr 2016 muss man aber wieder ein neues schaffen im Hinblick auf den Mercosur, also wäre es eine gute Möglichkeit, jetzt eine Verschiebung für etwa sechs Monate umzusetzen und in der Zeit die infrastrukturellen Maßnahmen zu schaffen.

Schließlich führte er noch an, der Idealfall wäre natürlich, wenn die Händler gleich Kennzeichen mit ausgäben, für den Nutzer würde das Prozedere vereinfacht und es erfolge eine automatische Legalisierung.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Verschiebung der Kennzeichen-kontrolle gefordert

  1. seit wann hat ein abgehalfteter 4. klassiger Fernsehmoderator wie Danny Durant Ahnung von Gesetzen und deren Umsetzung etc….. – schon schlimm genug das so jemand Abgeordneter werden konnte nach dem es als Buergermeister von ASU (Gott sei Dank) nicht geklappt hatte.

  2. Ich fahre sehr oft an der Registrierungsbehörde in Caacupe vorbei und ich schätze die Wartezeit auf nicht mehr als 30 Minuten. Halter von Fahrzeugen, egal ob Auto, Moped und Lastkraftwagen hatten Jahrelang die Gelegenheit ihr Vehikel der Prüfung zur Verfügung zu stellen, und haben es nicht getan. Warum auch? Weil sie so einen nichtsnutzigen Politiker wie eben diesen Dany Durand haben, der ihnen hilft, alles zu umgehen, was nur von nutzten sein kann.

  3. dieser nichtsnutzige politiker heisst richtig edgar javier espinola, abgeordneter fuer asuncion ANR.
    benuetzt aber in der politik seinen tv kuenstlernamen dany durand.

    1. Das bedeutet doch, daß dieser werte Senor Dany Durand alias Edgar Javier Espinola seine politische Tätigkeit eher als eine künstlerische Arbeit ansieht. Außerdem neue Erkenntnis für Ausländer in Pargauay: Traue keinem Namen – der könnte auch nicht der Wahrheit entsprechen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.