Video zur Heuschreckenplage im Chaco

Teniente Picco: Das erste Video über die Heuschreckenplage kursiert im Internet und sorgt für Erstaunen. Alle beteiligten Behörden, wie zum Beispiel die Senave, verharmlosen die Situation immer noch.

Jedoch berichtete die ländliche Vereinigung von Paraguay (ARP) gegenüber der Nichtregierungsorganisation Paraguay.com, dass die staatlichen Institutionen, wie die Behörde für Pflanzenschutz und Gesundheit, Senave, zu spät eingreifen würde. Erst ab Montag soll mit Pestiziden eine Sprühaktion im Chaco gestartet werden. Bis dahin, so die ARP, könnten schon Hunderte Hektar Kulturfläche zerstört worden sein. Laut der ARP sei es der schlimmste Befall von Heuschrecken seit 50 Jahren in Paraguay.

Sehen Sie hier das kurze Video aus dem Chaco:

Grillos en el Chaco..Heuschreckenplage

Posted by Bodil Klassen on Freitag, 17. Februar 2017

Quellen: ARP, Paraguay.com, Facebook

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Video zur Heuschreckenplage im Chaco

  1. Diese Tiere sind wohl bislang noch nicht flugfähig, daher passt das schon mit Montag, erst wenn die letze Häutung abgeschlossen ist und die Flügel ausgebildet, heben die Plagegeister ab und dann wirds brachial!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .