Viele Hunde sind des Hasen Tod

Villarrica: Rodolfo Max Friedmann, Ex Gouverneur und Vater von dem immer noch amtierenden aber abgesetzten Gouverneur in Guairá, Rodolfo Friedmann, kämpft mit allen Mitteln, um seinen Sohn im Amt zu halten. Ob es gelingt, ist äußerst fragwürdig.

Max Friedmann betonte, er werde über soziale Netzwerke alle Menschen mobilisieren und für Unruhen sorgen. Angeblich sei er und seine Familie schon bedroht worden. Nicht einmal die eigenen vier Wände seien sicher. Seit dem 3. März kursiert die politische Krise in Guairá über den angeblichen Rücktritt von Rodolfo Friedmann.

Zwei Hunde der Landrätin Gloria Santos wurden vergiftet. Sie erstattete Anzeige. „Ich weiß nicht wer es war und werde niemanden beschuldigen. Aber es hängt wohl mit dem Kampf um den Gouverneursposten in Guairá zusammen“, sagte sie.

Mittlerweile hat auch Oscar Chavez, Landrat, sich wieder zu Wort gemeldet und Ambitionen auf das Amt angemeldet. Sicher ist in Guairá nichts mehr. Ob sich aber Rodolfo Friedmann halten kann ist äußerst fragwürdig. Viele Hunde sind des Hasen Tod.

Quelle: ABC Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Viele Hunde sind des Hasen Tod

  1. Komisch oder normal? Es ist noch nicht lange her, da wünschte Friedmann senj. Friedmann jun. den Tod. Nun verteidigt Friedmann senj. Friedmann jun. Wundern muß man sich nicht, denn gem. einem alten Sprichwort heißt es “Politik & Macht verderben den Charakter”

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.