Was ist zu tun, wenn eine Schlange beißt?

Asunción: Die Tage sind langsam wärmer und aufgrund dessen werden auch die Schlangen wieder aktiv. Was ist zu tun, wenn eine giftige Sie beißt?

Kiko, die heldenhafte Katze, machte am Dienstag Schlagzeilen, nachdem sie leider ihr Leben geben musste, um ihre Besitzerin vor dem Biss einer Viper zu retten. Ärzte gaben nun Ratschläge, was nach einem Schlangenbiss zu tun ist.

Das erste, was Sie tun können, ist, keine selbst gemachten Antitoxine wie Knoblauch zu sich zu nehmen, Kreolin auf die Wunde zu gießen oder etwas anderes, was von Experten nicht als adäquate Behandlung angesehen wird. Nicht einmal die berühmte Aderpresse hilft bei einem Schlangenbiss.

Es ist am besten, sich so schnell wie möglich an einen Arzt zu wenden. Tritt der Fall in Asunción oder in den umliegenden Städten auf, sollte der Patient an das Institut für Tropenmedizin überwiesen werden, dass das beste Krankenhaus für die Behandlung solcher Fälle ist.

Das Maximum für so eine Verletzung ohne Komplikationen liegt bei 6 bis 12 Stunden, da sonst die Person sterben könnte oder die Extremität amputiert werden müsste. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Aufnahme von reichlich Wasser, da die meisten Todesfälle durch diese Bisse auf Nierenprobleme zurückzuführen sind.

Wochenblatt / Paraguy.com / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

11 Kommentare zu “Was ist zu tun, wenn eine Schlange beißt?

  1. Ein Schlangenbiss Patient muss Ruhe bewahren,innerlich und äusserlich.Die Bissstelle sollte man zuallererst gründlich mit Wasser abspühlen(das hilft bei Natternbissen,die nur eine Kratzwunde hinterlassen,das Gift dann auf die Wunde sprühen und es dann erst in den Koerper eindringt.)Mit dem sofortigen abspühlen kann man das meiste Gift wegspühlen.Das hilft aber nicht bei Schlangen,die mit ihren hohlen Giftzähnen das Gift sofort in den Körper injizieren.
    Danach sollte man sofort um die Wunde herum mit einer picana eléctrica behandeln,den affektierten Körperteil hochlagern,mit Eispack kuelen und ab zur Ersten Hilfe oder Hospital.(Aus persönlicher Erfahrung).

  2. Kuno Gansz von Otzberg

    Antworten

    Im Chaco gilt als Allgemeinwissen bei Schlangenbissen: bei paraguayern, den Patron erklaeren dass er jetzt lange bezahlten Urlaub erhaelt und „krank“ sei.
    Bei den „Normalos“, keine offenen Zahnwunden und Wunden im Mund haben und sofort das Gift versuchen mit dem Mund aus der Bissstelle rauszusaugen und auszuspucken. Dann mit dem Elektroschocker in und rum die Bisswunde herum Strom durchjagen. Anscheinend soll das Schlangengift durch Strom neutralisiert werden.
    Wenns nicht hilft, schnell zum Krankenhaus fahren bevor du tot bist, denn die Aerzte brauchen dich dann als „Ersatzteillager“ fuer den Organhandel. Wenn sie vermuten dass du sowieso stirbst oder es fuer die Versicherung zu kostspielig ist dann kriegst vom Doktor einen Klapps mit dem Vorschlaghammer am Kopf welches die dann „Hirntot“ nennen und nehmen dir alle Organe bei lebendigem Leibe heraus und schicken diese zum Ersatzteillager. Danach verschied der Patient dann an „Herzversagen“, weil das Herz zuletzt als Pumpe herausgenommen wird – Maxime: Pumpe immer zuletzt abschalten.
    Also so oder so: win-win fuer alle Beteiligten.
    Electric Shock on Venomous Bites & Stings http://venomshock.wikidot.com/
    „Whenever using shock, the following IMPORTANT guidelines should be followed.
    Using shock on venomous bites is a FIRST AID measure.
    1. It must be ONLY High Voltage pulsed Direct Current (DC) 15KV to 75KV at around 1mA as found in:
    Small internal combustion engine ignition systems.
    2. Stun Guns up to 75KV (over 75KV is more distressing on the patient and not necessary).
    3. Cattle prods have been know to work.
    4. Car ignition systems have been known to work. (Common sense should be used, some can pack quite a punch. Remove the primary coil wire to keep the engine from starting).
    5. Electric fence chargers (DC variety) have also been known to work.
    It should be administered within the first 20 minutes of the bite and should not be used if the process could reduce the transportation time to a medical facility.
    Success has been observed with applications up to 3 hours after the bite was received.
    Shock should NOT be applied to head bites or those near the heart.“

  3. Ich hatte einmal gelesen, daß ein Elektroschocker, wie für Selbstverteiigungsmaßnahmen, sofort und immer helfen würden. Wer weiß mehr darüber?

    1. Kuno Gansz von Otzberg

      Antworten

      Ich schiess die Schlange immer mit der 9mm Pistole oder 357 Magnum Revolver. Etwa 4 dieser teuflischen Viehcher hab ich so schon erledigt. Das letzte Tier dass wohl einer Schlange zum opfer fiel, war mein Hund. Das Tier bekam Laehmung an den Hinterpfoten und am naechsten Tag war das Gift wohl schon bis zu Hals gelangt. Trotz Pillen und andere Arznei wurde das Tier nicht gesund. So gab ich ihm die Gnadenkugel. So sind mir schon bei 3 Hunde verreckt.
      Wenn man die Moeglichkeit hat an Bleimunition zu gelangen, so sollte man das tun (nur nach dem Schiessen den Lauf sauberwischen mit einem Laufmop) denn auf hartem Grund wirken die wie Schrapnell, zersplittern in Stuecke und reissen riesige Loecher in den Leib der Schlange. Vor die Schlange auf den Ziegelboden schiessen und das Bleigeschoss zersplittert in feine Teile die dann alle in die Schlange gehen.
      Das ist die Methode mit Schlangen umzugehen.
      Ich wurde auch mal von meinem Kater vor einem Schlangenbiss gerettet: ich hatte den auf dem Arm und auf einmal wurde der wild und bekam riesige Augen, versuchte zu kratzen als ich mit dem draussen auf dem Steg ging; dann sah ich auf einmal warum der so wild wurde, als 3 meter weiter eine Schlange zum Angriff sich zusammenrollte. Die Schlange bekam eine Ladung aus der Schrotflinte. Leider musste ich den Kater spaeter erschiessen da er andere Katze staendig biss – vorher hatte ich den schon mal mit dem Revolver in das Bein geschossen aber die Katze hatte 7 Leben und kam nach einem Monat hinkend und geheilt wieder.

    2. Ja,so ein Elektroschocker eignet sich dafuer (ich weiss von einer Katze,der so das Leben gerettet wurde).Aber der Elektroschock ist heftiger als bei einer gewöhnlichen Vieh picana(cattle prod),daher muss man vorsichtiger sein bei der Schock Behandlung.Wir haben 1 Person und 2 Hunden dadurch das Leben gerettet.Die Tiere muss man an einem Seil festhalten fuer die Behandlung oder jedenfalls mit etwas,das nicht Elektrisität weiterleitet.Wenn man sie nämlich bei Hand festhaellt,bekommt man selber den Elektroschock anstatt das Opfer.Und einem kleinen Tier -Katze- verabreicht man weniger als einem grösseren.

      1. Das ist wohl die freie Auslegung von 2.Mose 21.
        Siehe auch:https://de.wikipedia.org/wiki/Auge_f%C3%BCr_Auge
        Der Rechtssatz wurde in der Christentumsgeschichte oft als „Auge um Auge, Zahn um Zahn…“ übersetzt und als Talionsformel (von lateinisch talio, „Vergeltung“) aufgefasst, die das Opfer oder seine Vertreter auffordere, dem Täter Gleiches mit Gleichem „heimzuzahlen“ bzw. sein Vergehen zu sühnen („wie du mir, so ich dir“).

      2. Sie haben recht Hr. Manni. Bitte entschuldigen Sie, ich wollte Sie nicht beleidigen. Es handelt sich um einen Fehler, habe ich im Buch geirrt. Also ich korrigiere:
        „Also im Koran steht: „So wie du mir, so ich dir. “ Und noch keine hat es gewagt mich zu beißen als sie mich sah.“

      3. Also, habe mir jetzt die Mühe gemacht und das mal aus der Bibel heraus gesucht. Auf Seite 14 Million, Absatz 300, Paragraph 53 bin ich dann fündig geworden. Da steht unter Beispiel 850: «beißt dich eine Schlange ins rechte Bein, so halt auch das linke hin».
        Dann habe ich im Koran-Schinken nachgeschlagen, was etwas gedauert hat, da man das Ding rückwärts zu lesen hat. Da steht, leider keine Beispiele: «Beißt dich eine Schlange, so hack ihr die Zunge ab, da sie keine Hände hat».
        Ja, da habe wohl wirklich das Buch verwechselt gehabt. Verzeihung, soll wieder vorkommen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.