Weder lesen noch schreiben

Am vergangenen Freitag fand eine Jobmesse statt. Sie wurde vom Ministerium für Arbeit, Beschäftigung und soziale Sicherheit (Mtess) ins Leben gerufen. Ältere Arbeitslose sollten sich angesprochen fühlen. Das Resultat war erstaunlich und zugleich deprimierend.

Private Unternehmen aus den Bereichen Lebensmittel, Pharmazie, Telemarketing und Fertigungsmöglichkeiten boten den Bewerbern, die alle über 40 Jahre alt waren, Arbeitsplätze an. Erstaunlicherweise waren aber von den 650 Kandidaten 52% weder in der Lage zu lesen oder zu schreiben. 150 Arbeitssuchende konnten aber vermittelt werden.

Die Interamerikanische Entwicklungsbank berichtet in einem Dossier “Soziale Impulse aus Lateinamerika und der Karibik 2016: Realität und Perspektiven“, dass die Indikatoren der Beschäftigung und der Arbeitslosigkeit genau die Schwankungen der wirtschaftlichen Aktivität widerspiegeln würden. Im Allgemeinen kommt es in Zeiten wirtschaftlichen Wachstums zu einer Senkung der Arbeitslosigkeit und zu einer Zunahme der Beschäftigung. Der Bildungssektor in Paraguay ist verbesserungsbedürftig. Erste Anstrengungen greifen zwar, aber noch lange nicht in allen Bereichen.

Quelle: 5dias

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Weder lesen noch schreiben

  1. Ja das Schreiben und das Lesen, sind noch nie mein Fach gewesen…

    aus: „Der Zigeunerbaron“, von Johann Strauss

    ob das wohl der „Paraguayo“ kennt?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.