Weiterhin Ungewissheit über Verbleib der Vermissten

Miami: Nach wie vor weiß noch keiner mit Bestimmtheit was den paraguayischen Wohnungsbesitzern im zusammengestürzten Wohnhaus passiert ist. Familienangehörige, die Eltern des Paars und die paraguayische First Lady, sind bereits in Miami gelandet.

Offiziell gibt es bisher 4 Tote bei dem Einsturz, dennoch werden zahlreiche Menschen noch vermisst, darunter 35 Lateinamerikaner. Luis Pettengill reiste zusammen mit seiner Frau Sophia Lopez Moreira und den drei Kindern am Dienstag nach Miami, um da den Geburtstag der Frau zu feiern. Die Hausangestellte Lady Luna Villalba, die seit zwei Jahren für sie arbeitet, begleitete sie. Es war jedoch das erste Mal, dass sie in die USA reist. Zusammen mit ihrer Schwester Clara arbeiteten sie abwechselnd für die Familie Pettengill-López Moreira.

Die Bergungsarbeiten gehen ohne Unterlass weiter. Immer noch hofft man Lebende zu finden, dennoch ist der Berg an Geröll einfach riesig, selbst für 80 Feuerwehrleute.

Wochenblatt / Twitter

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Weiterhin Ungewissheit über Verbleib der Vermissten

  1. @Wolfgang
    Was ist da passiert? Antwort: Dieses.
    Das Problem des “weichen Stockwerkes”. Das ist ein statisches Bauproblem besonders wenn der Grund nicht stabil ist.
    https://www.uni-kassel.de/upress/online/frei/978-3-89958-047-1.volltext.frei.pdf
    “Horizontal weiches Geschoss oder «Soft-Storey»
    Oft werden die massiveren Aussteifungen der oberen Geschosse, wie Wände, im
    Erdgeschoss weggelassen. Die verbleibenden Stützen im Erdgeschoss genügen
    nicht, um die Erdbebenbeanspruchungen zu übernehmen.
    Gebäude mit weichen Stockwerken sind anfällig für einen Einsturz bei einem mittelschweren bis schweren Erdbeben, ein Phänomen, das als Einsturz eines weichen Stockwerks bekannt ist. Die unzureichend ausgesteifte Etage ist relativ weniger widerstandsfähig gegen seitliche Erdbebenbewegungen als die umliegenden Stockwerke, so dass ein unverhältnismäßig großer Teil der gesamten seitlichen Drift des Gebäudes auf diese Etage konzentriert wird. Das Stockwerk ist einer unverhältnismäßigen seitlichen Belastung ausgesetzt und weniger in der Lage, dieser Belastung standzuhalten, so dass es zu einer Schwachstelle wird, die strukturelle Schäden oder ein vollständiges Versagen erleiden kann, was wiederum zum Einsturz des gesamten Gebäudes führt.

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)”
    Definitiv war dieses ein Fall von “weichem Geschoss” Kollaps. Im Bild sieht man deutlich dass das Gebaeude in Miami ein weiches Geschoss hatte – das untere. Da der Boden sich senkte kollabierten die Pfeiler und das ganze Gebaeude sauste stracks nach unten. Das ist das Aequivalent was ein Erdbeben bei solchen Gebaeuden macht.
    https://www.oe24.at/welt/nach-hochhauseinsturz-in-miami-jetzt-schon-4-tote/481805734
    “Professor Shimon Wdowinski von der Florida International University (FIU) sagte örtlichen Medien, er habe in einer Untersuchung im vergangenen Jahr festgestellt, dass das in einem Feuchtgebiet errichtete Gebäude in den 1990er-Jahren mehrere Millimeter abgesunken sei. Das allein habe den Kollaps kaum ausgelöst, aber vielleicht dazu beigetragen. “Wenn sich ein Teil des Gebäudes gegenüber dem anderen bewegt, kann das eine gewisse Spannung und Risse verursachen”, sagte er.
    Denn was wir sahen, waren die typischen Wohnhäuser am Strand, die so dastanden, wie sie es immer getan hatten. Dann stürzte ein Teil plötzlich in einer dicken Staubwolke ein. Dann tat ein anderer Teil dasselbe, als hätte er erst ein oder zwei Sekunden darüber nachdenken müssen”, schrieb dazu die Zeitung “The Miami Herald”.”
    Das Gebaeude ist anscheinend wie ein Kartenhaus zusammengefallen. Das deutet auf eine Schieflage hin der bei duennen Waenden ausreicht damit es zusammenklappt. Die Hochhaeuser sind ja fuer vertikale Positionen gebaut und nicht fuer Schieflagen wie beim Schiefen Turm zu Pisa. Beim Turm zu Pisa ist es auch das Fundament dass absackt.
    Der ehemals Sumpfboden Floridas hielt dem Druck nicht aus und so sank das Haus jedes Jahr um Millimeter. Damit bekam der Suedfluegel zusehends “Schlagseite” und der Fluegel wurde nur noch durch seine Verbindungen zum Mittelstueck daran gehindert dass er nach Sueden vollends um ein paar Grade sich senken konnte. Diese Verbindung zum Hauptstueck hielt den Druck nicht mehr stand und brach ab so dass der Fluegel schnell senkte und damit bekamen die Waende eine immer groessere Senkung so dass sie zusammenfielen. Die Waende duerften aus duennem Baumaterial sein aber die Boeden und Oberboeden, also die Stockwerke aus Zementbloecken. Dazu rostet die Seeluft die verbauten Eisenstangen im Zement an und diese sprengen den Moertel. Kombiniert das mit dem sich senkenden Boden gibt dann irgendwann was nach und wenns auch 40 Jahre dauert. Eisenstreben in Zement verbaut rosten halt da durch Mikrorisse Wasser und Sauerstoff ans Eisen gelangt. Der Rost dann daehnt sich aus und sprengt den Moertel so dass er abplatzt. das ist dann “no good” fuer ein Gebaeude.
    In diesem Fall hielten die Pfeiler des soft story unten das Nachgeben des Bodens nicht mehr aus und das Ding sauste herunter indem es implodierte.
    Des Stockwerk links neben dem eingestuerzten Gebaeude steht nur auf 4 Saeulen. Der restliche Raum des unteren soft Storys ist leer, hat also keine Waende. Das ganze Gebaeude lastet nur auf diese 4 Pfeiler. Da braucht nur einer sich genug senken und das Gewicht der oberen Stockwerke bringt das Gebaeude zum Einsturz.
    Das ist ein Designmangel. Das ist so wie wenn Nick stehts auf Stelzen ginge wie ein Clown – irgendwann stuerzt er weil der Wackelpeter sein oben konzentriertes Gewicht nicht mehr aushaelt.

    1. Man beachte das “soft story” ist zudem doppelt so hoch wie die uebrigen Stockwerke – hat also die Hoehe von 2 Stockwerken.
      Es steht nur auf 4 Betonpfeiler. Das sieht schick aus, erlaubt fuer Garagen, Kaufraeume, Empfaenge, Pfoertnerei, etc im Untergeschoss aber bei einer Drehung des Gebaeudes muessen diese 4 Pfeiler alles aushalten. Die “drehen ab” wie man einen Bolzenkopf mit dem Schluessel abdrehen kann.
      Das erinnert sehr an die Bauweise der Philistertempel.
      Richter 16 ff.
      “Da riefen sie den Simson aus dem Gefängnis, und er spielte vor ihnen. Und sie stellten ihn zwischen die Säulen. [Das Dach wurde bei den Tempeln der Philister durch zwei zentrale Säulen getragen. Dies ermöglicht Simsons Tat] 26 Simson aber sprach zu dem Burschen, der ihn an der Hand hielt: Laß mich los, damit ich die Säulen, auf denen das Haus ruht, anrühren und mich daran lehnen kann! 27 Das Haus aber war voll von Männern und Frauen. Auch waren alle Fürsten der Philister dort und auf dem Dach etwa 3 000 Männer und Frauen, die zusahen, wie Simson spielte. 28 Simson aber rief den Herrn an und sprach: Mein Herr, Herr, gedenke doch an mich und stärke mich doch, o Gott, nur diesmal noch, damit ich mich an den Philistern mit einem Mal für meine beiden Augen rächen kann!
      29 Und Simson umfaßte die beiden Mittelsäulen, auf denen das Haus ruhte, die eine mit seiner rechten und die andere mit seiner linken Hand, und stemmte sich gegen sie. 30 Und Simson sprach: Meine Seele sterbe mit den Philistern! Dann neigte er sich mit seiner ganzen Kraft. Da fiel das Haus auf die Fürsten und auf alles Volk, das darin war, so daß [die Zahl] der Toten, die er in seinem Sterben tötete, größer war als [die Zahl] derer, die er während seines Lebens getötet hatte.”

  2. Es gab zum fraglichen Zeitpunkt kein Erdbeben in Florida.
    https://www.volcanodiscovery.com/de/earthquakes/florida.html
    Und das letzte davor war am 18.06 mit läppischen 3.9 und dazu noch weit weg vom Unglücksort.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.