Weltkrise durch Coronavirus steht in der Bibel

Asunción: Karina Doldán fordert alle Bürger auf, die Bibel in der Quarantäne zu lesen. Die Fernsehmoderatorin behauptet, dass die Ankunft der Coronavirus-Pandemie darin geschrieben stehe und wir wieder mehr eine Beziehung zu Gott brauchen würden.

Das frühere Modell teilte seine Reflexion auf Instagram im Rahmen vorbeugender Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus. Sie erwartet mehr Solidarität vom Land und deren Bürger.

„Es gibt so viel zu tun … darum geht es, Menschen zu helfen, in dieser Zeit nicht zu fallen, anderen Liebe zu schenken, indem sie Worte der Ermutigung und des Lebens geben, die ich selbst gefunden und mir auch geholfen haben“ sagte sie.

Doldán betonte, dass sie Hilfe in der Bibel gefunden habe und empfahl, sogar vom Smartphone aus darauf zuzugreifen: „Nutzen Sie diese Zeit, laden Sie die Bibel-App auf Ihr Handy herunter und lesen Sie sie“.

Karina behauptete, dass die aktuelle Situation vor langer Zeit in “The Holy Book“ enthalten sei, also müssen wir uns vorbereiten und näher an Gott heranrücken.

„Im Ernst, all das, was passiert, ist dort seit mehr als 2000 Jahren geschrieben. Du brauchst nur zu lesen … hier geht es nicht um Religion, sondern darum, die Zeiten zu verstehen, in denen wir leben. Es ist wichtig zu verstehen, wie zerbrechlich wir sind und dass wir eine Beziehung zur göttlichen Macht, zu Gott … zu unserem Vater, brauchen“.

Die Position der Moderatorin von “Arriba Paraguay“ unterscheidet sich stark von der des Journalisten Enrique Vargas Peña, der erneut die Wut der Ordensleute auf sich zog, indem er bestätigte, dass Gott nicht existiert, weil er nicht gegen das Coronavirus vorgegangen ist.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

55 Kommentare zu “Weltkrise durch Coronavirus steht in der Bibel

  1. @Jiet Klosse
    Zitat: „Apropas: Ich habe keine Angst vor Corona, & etc., denn „Wer sein Leben zu erhalten sucht, der wird es verlieren; und wer es verlieren wird, der wird es gewinnen.“ Das bedeutet für mich: Wer sein Leben hingibt, verliert es sofort, gewinnt es aber für die Ewigkeit.“
    Ach so, fuer DICH bedeutet es das, fuer den anderen Jiet nochwas anderes und fuer Klosse wieder noch ganz was anderes. Na wenn Sie da nicht zusammen mit dem Papst oekumenisch sind, was sie ja jahrzehntelang ueben konnten seit die MG und MBG Concordia zusammengelegt wurden. Sie sind der reinste Humanist und Relativist. Sie machen die Interpretation vom jeweiligen Subjekt abhaengig wie ihm gerade die Nase steht. Na wer weiss was das dann fuer Uno bedeutet, oder fuer Jesse, oder fuer Jesus, oder fuer Christus, oder fuer den Heiland, oder fuer angry Gottvater, oder fuer Bient, oder fuer Oandt oder fuer Hans – sie alle haben wohl ihre jeweilige oekumenische Interpretation.
    Hier der Kontext dieses Verses:
    Matthäus 10,39 Wer sein Leben findet, der wird es verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen, der wird es finden!
    Matthäus 16,25 Denn wer sein Leben retten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird es finden.
    Matthäus 16,26 Denn was hilft es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber sein Leben verliert? Oder was kann der Mensch als Lösegeld für sein Leben geben?
    Markus 8,35 Denn wer sein Leben retten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen und um des Evangeliums willen, der wird es retten.
    Markus 8,36 Denn was wird es einem Menschen helfen, wenn er die ganze Welt gewinnt und sein Leben verliert?
    Lukas 9,24 Denn wer sein Leben retten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird es retten.
    Lukas 9,25 Denn was hilft es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber sich selbst verliert oder schädigt?
    Sie haben ein kleines Woertchen vergessen: um meinetwillen.
    Es war niemals so gedacht dass der Christ mir nichts dir nichts seinen Leib wegschmeisst – das rechtfertigt ja das Drogenbrauchen.
    Die Funktion des Ausschlusses: die Welt oder Christus (das Leben danach).
    Ihr Vers der nicht „um meinetwegen“ beinhaltet, der handelt sich in Lukas 17 V 33 um Lots Frau wo diese zu ihrem alten Leben zurueckwollte und ihr zukuenftiges Leben verlor – Sodom und Gomorrha waren wunderbare Gegenden wo viel Weide war, viel Erdoel und sehr schoene Haeuser wonach Lots Frau zurueck wollte und ihr zukuenftiges Leben verlor. Dadurch gingen die 2 Toechter zu ihrem Vater ein und es entstanden die Voelker Ammon und Moab welches heute Oberjordanien mit Amman als Hauptstadt ist (Amman = Ammon) und Unterjordanien welches die Moabiter inne hatten. Denn haette Lot noch die Frau gehabt haette es keinen Inzest gegeben.
    Das Leben darf der Christ nie (kampflos) lassen, es sei denn um Christi willen. Sonst nicht. Kampflos rankratzen vor dem Virus im Sinne der Pfingstler ist nie christlich, denn da ist die Wissenschaft dazu da um den Verstand einzuschalten. Die Mennoniten haetten ja eine Impfung gegen das Corona erfinden koennen anstatt ihr Vieh zu zaehlen – Naechstenliebe anstatt Mammon zu zuechten. Aber ne, das geht in die gierigen Koepfe nicht rein.

    1. @Uno Baron von Eyff
      Du scheinst mich mit jemand anderes zu verwechseln – aber das habe ich dir bereits schon mal geschrieben. Aber du willst es nicht kappieren – mit Vorsatz. Aber sein es drum: schreib was du willst. Durch die Wiederholung von Lügen erreichst du nicht, das es Wahrheit wird. Du wirst schon wissen warum du das tust – und natürlich Gott auch.
      Schönen Tag dir, Kuno

  2. Weltweit steigt die Zahl der SARS-V2.0 Infizierten. Das sagt aber nichts aus, denn auch weltweit steigt die Zahl von Menschen mit einem Pickel am Allerwertesten. Selbstverständlich ist dies kein Vergleich zwischen einem Pickel am Allerwertesten und dem SARS-V2.0-Viru.
    Weltweit steigt die Zahl der Toten wegen dem SARS-V2.0. Ob sie wegen diesem SARS-V2.0-Viru gestorben sind, da ist sich die Wissenschaft offenbar nicht einig.
    Fest steht, dass dieses SARS-V2.0-Viru zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann. Das will ich gar nicht leugnen. Aber das bei „nur“ 2 bis x % (x ca. 3 bis 5) der Infizierten.
    Deshalb verstehe ich nicht Zitat: „USA und England wie dramatisch sich die Lage da in nur wenigen Tagen verändert hat.“ Ich sehe da kein Drama. Eine ernste Lage ja.Es gibt jetzt in GB/USA mehr Infizierte und mehr Tote, die dieses SARS-V2.0-Viru in sich tragen. Die meisten werden genesen. Die allermeisten merken es nicht einmal. Ob diese Menschen alleinig am SARS-V2.0-Viru gestorben sind oder auch sonst gestorben wären, da alle auch noch andere Viren in sich tragen, ist nicht bewiesen.
    Zugegebenermaßen vermute auch ich, dass Viren+SARS-V2.0-Viru zu Komplikationen führen kann. Dennoch beweist dies nicht, dass diese Menschen nicht auch an den anderen Viren und Bakterien gestorben wären. Sind ja früher vor dem Zeitalter des SARS-V2.0 auch Menschen gestorben wegen Viren und Bakterien,
    Und „wenn schon“. Gut möglich, dass vermehrt Menschen sterben, weil sie „Viren und Bakterien + SARS-V2.0-Viru“ haben. Das war bis heute schon immer so bei „neuen“ Krankheiten für die es keine Medikamente gibt. So einen Aufstand hat man jedoch nicht gemacht beim HIV-Viru. Über 90% (wobei noch gering geschätzt) der Infizierten überleben. Genau genommen sterben 2 bis 3 Menschen von 10 Infizierten. Was soll denn jetzt so außergewöhnlich daran sein, um diesen weltweiten Aufstand zu gerechtfertigten? Das haben die Politiker nicht einmal bei Uhhhh- Vogel- oder Meerschweinchengrippe gemacht.
    Sowohl Vogel- wie auch Meerschweinchengrippe sind von allein wieder verschwunden. Hat den Steuerzahler ne Menge Geld gekostet, alle diese von den Regierungen gekaufte Impfdosen schlussendlich auf den Müll zu werfen.
    Denke ich weiter, so wird auch dieses SARS-V2.0 verschwinden, wie die Vogel- wie auch Meerschweinchengrippe auch verschwunden ist, an denen auch Menschen gestorben sind.
    Natürlich wurde beim SARS-V2.0-Viru von der WHO das Wort „Grippe“ weggelassen. Sonst wäre es ja nur ein „Grippe“. Aber jetzt ist es das uneinschätzbare SARS-V2.0-Viru in der Namensgebung geworden.
    Alles ok, ich verstehe nichts von alle dem. Deutlich zu erkennen, ich bin kein Experte. Ich kann nur einzig sehen, dass gar nicht so viele Menschen daran sterben, als dass man die Welt wirtschaftlich in Schutt und Asche legt.
    Die erste Welt kann dafür Billionen Euro zur Verfügung stellen, um vieles Aufzufangen (Arbeitslose, Konkurse von Firmen …). Aber hier in der 3. Welt haben die Menschen entweder vorher schon nichts gearbeitet, dann werden sie die jetzige Situation meistern oder werden bald ein Problem bekommen, dass hier überhaupt noch irgend etwas funktioniert, denn dieses Land ist mausearm und hat kein Geld (2019 76% der Staatseinnahmen alleinig für Amigo-Gehälter ausgegeben, wie in den Jahren zuvor auch etwas niedriger). Außer die nette USA, GB, China oder Deutschland hilft und spendet. Doch wie es aussieht brauchen diese Länder auch bald jeden Cent um nicht im Chaos zu enden.
    Ich bin immer noch davon überzeugt, dass man die Risikogruppe hätte einzeln in Quarantäne nehmen und dann isolieren müssen anstatt einfach alle Paragauayer in Quarantäne zu stellen.
    Ich meine, wenn ich 10 Hunde habe, einer davon hat eine übertragbare Krankheit, die aber im Grunde genommen nur einen weiteren Hund anstecken kann, weil dieser zur Risikogruppe gehört, die sich diese Krankheit überhaupt einfangen kann, dann kann ich die anderen 8 Hunde zusammen belassen. Wenn sie die Krankheit bekommen macht es ihnen ja nichts. Nur diese zwei bestimmten Hunde stehen in einer Gefahr zueinander, genau genommen nur der kranke Hund zum risikobehafteten Hund. (Das sollte jetzt kein Vergleich zwischen Hunden und Menschen sein. Vielleicht ist es auch nur ein blödes Beispiel. Ist mir halt kein besseres eingefallen. Es geht ums Prinzip).
    Und die Bibel kann man bei der ganzen Angelegenheit in die Mülltonne treten. Die hilft nämlich keinen Deut weiter außer: „Uhhhh, seht ihr, wir Gläubigen haben es schon immer gesagt, das Ende naht, wir kommen in den Himmel und alle anderen können verrecken“. Nur keine Sorge. Selbst im worst-case werden es einige Menschen überleben. Ok, müssen vielleicht wieder da anfangen wo der Paragauy aufgehört hat – mit Hängematte, Feuersteinen und -wasser, aber überleben wird die Menschheit dieses SARS-V2.0 100%. Wenn einen A-Bombe fallen sollte kann man natürlich dem SARS-V2.0-Viru wie auch der Bibel die Schuld geben bzw. interpretieren. Das eine hat dann aber mit dem anderen sehr wenig zu tun.
    Und wenn diese Frau aus dem Artikel meint ich solle jetzt die Bibel lesen und jedem Paragauy 1000 Euro in die Hand drücken, damit ich im Bedarfsfall ein Glas Wasser erhalte: Ne, werde ich nicht.

  3. @ Wissen ist Macht
    Bei der in Ihrem Link wiedergegebenen Information handelt es sich wohl um einen Aprilscherz, was sich aus dem redaktionellen Hinweis ergibt:
    „Redaktioneller Hinweis: Dieser Artikel wurde uns von unserem 1. April-Spezialkorrespondenten Rainer Rupp zugeschickt. Der Autor war während des Kalten Krieges viele Jahre als Kundschafter des Friedens im politisch-militärischen Zentrum des NATO-Hauptquartiers in Brüssel tätig. Die RT Deutsch-Redaktion wartet bereits gespannt auf die nächste Folge am 1. April 2021.“

  4. Ich lese hier in dem Forum immer nur Susanne,Susanne,Susanne.Merkellappen sind hier nicht so angesehen,das kannst du deiner Mutti melden.Sie Shaeftruppen sind schon in D-lange kanns nicht mehr dauern,dann wirst du dich verantworten müssen.Wird Zeit das du mit deinem rot-grünen Geschwafel dieses Forum verschonst.

  5. Diese welt ist sowieso vergänglich.Darum zu beten das Gott sie rettet ist engegen seinen willen.Darum sollte bei Jedes gebet :Mache micht bereit zb priorität haben und gebetet werden:dein wille geschehe auf erden wie im himmel und übrigens er hat uns nicht im unklarren gelassen was sein wille ist mit dieser erde.
    Es wird aber des HERRN Tag kommen wie ein Dieb in der Nacht, an welchem die Himmel zergehen werden mit großem Krachen; die Elemente aber werden vor Hitze schmelzen, und die Erde und die Werke, die darauf sind, werden verbrennen. 2. Petrus 3.10
    Und der auf dem Stuhl saß, sprach: Siehe, ich mache alles neu! Und er spricht zu mir: Schreibe; denn diese Worte sind wahrhaftig und gewiß! Offenbarung 21.5
    Bevor es soweit ist kommt aber hunger und pestilenz….Das ist bestimmt nicht spannend….sie sind schon zu sehen die symptome.
    Seitenangabe wo denn der Birnen-Virus drin steht in der Bibel. zitat ende.ich wiederhole gerne:
    und es werden geschehen große Erdbeben hin und wieder, teure Zeit und Pestilenz; auch werden Schrecknisse und große Zeichen am Himmel geschehen. Lukas 21.11
    Es wird sich ein Volk wider das andere empören und ein Königreich wider das andere, und werden Erdbeben geschehen hin und wieder, und wird teure Zeit und Schrecken sein. Das ist der Not Anfang. Markus 13.8
    Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder.
    Da wird sich allererst die Not anheben.
    9 Alsdann werden sie euch überantworten in Trübsal und werden euch töten. Und ihr müßt gehaßt werden um meines Namens willen von allen Völkern.
    Matthäus 24.7
    Merkt ihr was? Der geist der diejenigen hasst welche die wahrheit sagen?
    Es ist erst der anfang.
    Bitte leute sucht die wahrheit nicht wo sie nicht ist……
    Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Johannes 14.6

    1. Alles heiliges, zusammenphantasiertes Gedudele. Was wird nun aus den Musels, die bald die Welt beherrschen? Dann geht es Phantasten wie Joss und J. Klose an den Kragen. Aber das stört sie ja nicht, denn „der Herr“ wartet schon…. Amen

    2. Dass die Lüge, Heuchelei und kultureller Raub immanenter Bestandteil des Bibel und Christentum sind, möchte ich an dieser Stelle aufzeigen und die Ähnlichkeit zwischen dem Christentum und Islam illustrieren. Aber vor allem wird die Gegnerschaft zur Philosophie, Wahrheitsliebe, Polytheismus und Heidentum offenbar, das sich wie ein rotes Tuch durch die ganze jüdisch-christliche Geschichte zieht. Aber dabei bleibt es nicht, denn man fälscht und plagiiert was das Zeug hält, übernimmt orientalische Sagen, iranische Gottesvorstellungen und hellenistische Schriften der damaligen Philosophen oder schreibt gleich unter fremden griechischen Federn und lässt diese das Juden- und Christentum huldigen oder alternativ den Monotheismus und dafür aber das Heidentum und Polytheismus verdammen. So erklärt sich auch der Hass der Juden und Christen auf die griechischen Heiden und Polytheisten und später der Hass der Christen auf die Perser, Griechen und Juden. Denn jeder wusste um die eigenen Fälschungen und Plagiate und hasste den Ursprung dessen, was man zum eigenen unwiderlegbaren Glauben erklärt hatte.
      Quelle: die Bibel, die größte Fälschung aller Zeiten
      Anmerkung: sicher vom Teufel geschrieben?!

  6. Endlich wird @Joss wahre Identität bekannt. Jedenfalls klingt dieser Artikel genau nach @Joss. Nun wäre ich froh um die Seitenangabe wo denn der Birnen-Virus drin steht in der Bibel. Ich meine die Äpfelplage hatten wir schon vor 6.000 Jahren.
    Aber phänomenal wie einfach sich die momentane Situation meistern lässt: Einfach mal die Bibel lesen und alles wird gut. Dann kann man noch der Kirche wieder spenden, weil sie dieses Buch stetig etwas umschreibt. Diejenigen wenigstens, die wieder arbeiten dürfen und ein Einkommen haben.
    Also bleibt locker (wie @Franz Josef schreiben würde) und lest die Bibel. Nur so kommt das Viru und alle seine momentanen Randbedingungen nicht zu euch.

  7. Fotoshoppte Version des Letzten Abendmahls wo die New Yorker Polizei aufkreuzt: https://d33wjekvz3zs1a.cloudfront.net/wp-content/uploads/2020/03/Last-Supper.jpg
    Ja in der Tat hat der oekumenische Jiet Klosse von der mennonitischen Acomepa und seine Concordia MG und MBG ein gewaltiges Problem mit dem „Frauenlehrverbot“ des Sankt Pauli (nicht das Rotlichtviertel Sankt Pauli sondern ich meine den Heil’gen Apostel Pauli; na sie wissen ja schon…), unter anderen gewaltigen Problemen. Normalerweise schustern sie sich die Bibel nach der oekonomischen Konvenienz zusammen wie’s gerade passt, jetzt scheinen sie aber die Hosen voll von Corona zu haben und besinnen sich etwas.
    Gehts wieder hinauf mit den Viehpreisen so ist die Besinnung auch schon wieder vorbei. Sehr richtig erkannt das mit dem Frauenlehrverbot, @Zardoz.
    Ich borg mal etwas von Joss’s copy&paste und erlaeutere das.
    „Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen. Matthäus 24.35“. Am Anfang war das Wort. Das Wort war wohl Energie. Studiert man die Sonne und setzt man voraus dass nur durch Energie und Druck Elemente der Chemischen Tafel entstehen koennen durch Kernspaltung und Kernfusion, nun dann ist ja so halbwegs klar wie die Materie mal von Gott geschaffen wurde. Vor der Erschaffung der Erde, Himmel, Mensch und Tiere und Baeume. Die Zeit fehlt bei der Entstehung der Materie und nach bei der Erschaffung der Erde entstand dann die Zeit. Deswegen: die Erde und Materie kann dann nur durch Energie wieder zerstoert werden und in halbwegs fluessiges Schwappendes Flasma (die Sonne besteht aus Plasma) verwandelt werden das bei, was waren es 27 Billionen Grad Celsius Hitze im Sonnenkern, sowieso ihre Form verlieren.
    Letztendlich: Am Anfang war das Wort = Energie. Deswegen wird die Urknalltheorie teilweise bestaetigt nur dass es von Gott knallte der den Kernfusions-, und Kernspaltungsprozess einleitete. Studiert man die Sonne so kann man bald sehr schoen verstehen wie Himmel und Erde und die Urmaterie geschaffen wurden von Gott: durch Kernspaltung (Atombombe) und Kernfusion (eventuell Wasserstoffbombe) blos im gigantomanischen Ausmaass.
    So, dann verstehen wir auch gleich dieses viel deutlicher: (Aus Lukas)
    „Und es werden Zeichen geschehen an Sonne und Mond und Sternen, und auf Erden Angst der Heidenvölker vor Ratlosigkeit bei dem Tosen des Meeres und der Wogen, 26 da die Menschen in Ohnmacht sinken werden vor Furcht und Erwartung dessen, was über den Erdkreis kommen soll; denn die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. 27 Und dann werden sie den Sohn des Menschen kommen sehen in einer Wolke mit großer Kraft und Herrlichkeit.“. Die Menschen erwarten also schon was ueber den Erdkreis kommen soll. Nun, man sieht durch Satelliten dass die Gestirne ins Wanken geraten und aus der Bahn geraten. Die Sonne schein rot zu werden denn an einer Stelle sagt es dass die Sonner glaube ich oder der Mond rot wie Blut wird. Wenn die Sonne rot wird was beduetet das? Ein Feuer wird rot wenn die Glut verglueht, also die Sonne erlischt. Wenn der Mond rot wird bedeutet das dasselbe weil der Mond nur das Licht der Sonne wiederspiegelt (der Mond ist nur ein Spiegel, ein Reflektor).
    Bedeutend ist da vor allem „denn die Kraefte des Himmels werden erschuettert werden“. Die Sonne fliegt nicht auseinander weil die Schwerkraft druck nach innen macht wo die Kernspaltungen und Kernfusionen der Sonnenkerns diese aber staendig sprengen will. Kernspaltung ist ja wie eine Atombombe. Milliarden Atombomben gehen in der Sonne jede sekunde los die diese aber nicht verfliegen lassen weil das kaeltere Plasma ihres Aeusseren Druck nach innen mittels der Schwerkraft macht. Wird dieser Balanceakt aus der Bahn geworfen fliegt die Sonne auseinander oder implodiert: beides bedeutet das Ende fuer die Erde. DAS ist das was da beschrieben wird in der Bibel. Niemand denkt dann dran sein Vieh zu zaehlen oder seinen Kontostand zu pruefen sondern verkriecht sich nur in Berghoehlen.
    Und so verhalten sich die Menschen dann wenn Obigen beginnt: (Aus Offenbarung)
    „Und die Könige der Erde und die Großen und die Reichen und die Heerführer und die Mächtigen und alle Knechte und alle Freien verbargen sich in den Klüften und in den Felsen der Berge, 16 und sie sprachen zu den Bergen und zu den Felsen: Fallt auf uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes! 17 Denn der große Tag seines Zorns ist gekommen, und wer kann bestehen?“.
    Wohlgemerkt, niemand auf der Welt zweifelt da an der Existenz Gottes, Allah ist auch nirgends mehr da zu hoeren, auch nicht Joseph Smith, Jehova der JZ, Justin Moon, etc sonder alle Menschen anscheinend zweifeln dann keineswegs an Gott.
    Spaetestens dann gibts fuer Nick und Caligula keinen Zweifel mehr an der Existenz Gottes und Eggi sieht ein dass seine christliche Erziehung doch das richtige war. Ditto fuer alle anderen Spoetter.
    Hugh!, der Baron sagt’s, so isses dann auch!
    What Will Happen to Earth When the Sun Dies?| Space Science Documentary https://www.youtube.com/watch?v=bUwA610rnZg&t=41s

    1. @Uno Baron von Eyff meint:
      „Ja in der Tat hat der oekumenische Jiet Klosse von der mennonitischen Acomepa und seine Concordia MG und MBG ein gewaltiges Problem mit dem „Frauenlehrverbot“ des Sankt Pauli (nicht das Rotlichtviertel Sankt Pauli sondern ich meine den Heil’gen Apostel Pauli; na sie wissen ja schon…), unter anderen gewaltigen Problemen. Normalerweise schustern sie sich die Bibel nach der oekonomischen Konvenienz zusammen wie’s gerade passt, jetzt scheinen sie aber die Hosen voll von Corona zu haben und besinnen sich etwas.“
      Ja Kuno, du kannst es nicht lassen, Gerüchte, Unwahrheiten und Lügen über mich zu verbreiten. Apropas: Ich habe keine Angst vor Corona, & etc., denn „Wer sein Leben zu erhalten sucht, der wird es verlieren; und wer es verlieren wird, der wird es gewinnen.“ Das bedeutet für mich: Wer sein Leben hingibt, verliert es sofort, gewinnt es aber für die Ewigkeit.

    1. Ja und ? Sonst hätte gott ja gleich zwei männer machen können.
      Man und frau sind um sich zu ergänzen und nicht sich zu bekämpfen.
      Dem teufel ist alles ein greuel was gott sich gedacht hat und er weiss das er wenig zeit hat. Das menschen nicht das sein wollen wie gott sie gemacht hat ist Gotteslässterung.
      Deshalb so viel verdrehung der geschlechter heute ,durcheinanderbringer eben.
      Leute auf welcher seite wird euch euer schöpfer antreffen beim endgericht?

      1. In Italien sind, wie vorige Woche zu lesen war, mehr als fünfzig katholische Priester am Virus gestorben. Hatten sie kein Gottertrauen oder mag der Heiland keine Katholiken mehr? Bibel lesen, singen und beten genügt dem Heiland anscheinend doch nicht.

      2. Der heilige Unsinn wird von Joss mit Klauen und zähnen verteidigt. Ganz egal, was dabei rumkommt. In der Kommentarfunktion garantiert nichts. Er schreibt nur weiter im naiven Glauben, dass der „Heiland“ ein gütiges Auge auf ihn wirft.

      3. Jossilein: warum erhören Sie meine bitte nicht, mit Karina die Bibel lesen zu wollen. Seien Sie endlich auch ein guter Christ der Tat und vermitteln Sie mich. Oder ist nur das Labern für Sie relevant und interessant?

  8. Der Virus stammt aus einem Labor, sicher.Pilatus meinte auch das er jesus kreuzigen liess und doch war er nur ausführender von dem der ihn beeinflusste.
    Weißt du nicht, daß ich Macht habe, dich zu kreuzigen, und Macht habe, dich loszugeben? 11 Jesus antwortete: Du hättest keine Macht über mich, wenn sie dir nicht wäre von obenherab gegeben; darum, der mich dir überantwortet hat, der hat größere Sünde.
    Und gleichwie sie nicht geachtet haben, daß sie Gott erkenneten, hat sie Gott auch dahingegeben in verkehrten Sinn, zu tun, was nicht taugt, Römer 1.28
    Meint ihr Gott kan nicht menschen brauchen um seine wege zu gehen?
    Du kanst nur entscheiden wer dein herr sein soll.
    Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viele Frucht, denn ohne mich könnt ihr nichts tun. Johannes 15.5

      1. Zitat : „mit Karina würde ich gerne die Bibel gemeinsam lesen.“
        Da müsste sie mir die Bibel schon nackig vorlesen, dass ich dazu Lust hätte und zuhören würde ich dann ganz sicher nicht.

  9. @ Edith

    Zitat: „Der Virus kommt aus einem Labor, so steht es im Internet“
    Ja, wenn es im Internet steht muss es ja stimmen. Dumm nur dass die Wissenschaft duch Genomsequenzen beweisen kann woher es kommt. Sie können dadurch sogar beweisen, ob es im Labor erschaffen wurde oder natürlichen Ursprungs ist.
    Zitat: „Was wird passieren wenn Schweden mit seiner Strategie erfolgreich ist ?“
    Die Schweden sehen inzwischen wegen steigender Zahl Infizierter und Toten auch ein dass die Strategie nicht aufgehen wird und haben die Maßnahmen diese Woche auch schon hochgefahren.
    Zudem schauen Sie mal nach USA und England wie dramatisch sich die Lage da in nur wenigen Tagen verändert hat. Weil es da auch lange verharmlost wurde.

    1. Demnach kaum jemand etwas mit genomsequenzen anfangen kann, ist das irrelevant. Wenn das so ginge, also keder ein grnie waere und alles wissen und verstehen wuerde, waeren alle probleme geloest.

      1. @ Zardoz

        Das Wesentliche ist doch dass es die verstehen die sich in den Fachgebieten bewegen.
        Wenn es um die Dinge aus der Wissenschaft geht, die ihr Leben angenehmer machen, sind Sie sicher nicht so kritisch und zweifeln die Arbeiten dieser Wissenschaftler an.
        Der Mensch zweifelt gerne dann, wenn er durch Wissenschaft in seiner Wohlfühlblase gestört wird.

        1. Nein. Das wesentliche waere, dass es alle verstehen. Das geht aber nicht und daher verplempern wir unsere zeit. Ich hoffe sie werden wenigstems bezahlt. Fuer mich ist hier schluss.

  10. Das die Bibel zusammen getragen ist aus Alten Schriften und aus einigen Kulturen ist so klar wie deren Amen in der Kirche .Das die Bibel so geschrieben wurde wie es den Klerus dienlich war ist auch klar und bewiesen.Viele dieser Alten Schriften sind völlig falsch in der Übersetzung und viele Mönche und Klöster verstanden zum großen Teil auch gar-nicht diese Schriften. Der Christen Gott gab den Menschen die Zehn Gebote laut Bibel habe aber nirgends gelesen das er Ihnen auch die Bibel gegeben hat.Also ein Werk der Mächtigen seiner Zeit um Andere Menschen zu unterdrücken.Jede Religion hat ihr Armageddon.Aber es gibt nur einen wahren Schöpfer und den interessieren keine Religionen sondern nur wie wir mit seiner Umwelt und alles was lebt umgehen un da sehen wir ganz Alt aus.Würde einer so auf Euren Land hausen würdet ihr ihn erschießen. Jeder soll glauben was er will mir egal aber entscheidend ist was ihr aus euren Leben macht wie ihr zum Erhalt dieses Planeten und aller seiner Lebewesen Beitragt ,nicht mehr und nicht weniger.

  11. Ja in der Bibel steht, dass Seuchen usw kommen werden. Allerdings sind die Seuchen, die wir haben nicht von Gott sondern menschengemacht. Der Virus stammt aus einem Labor, so steht es im Intenet. Überhaupt gibt es Virus nicht in der Natur. Ja und irgendwie scheint sich das Ganze nicht so zu verbreiten, wie gewünscht, sonst hätte man nicht eine Rechenformel für angebliche Dunkelziffer kreiert. Gott beschützt alle, die an ihn glauben und er wird uns beistehen in den schweren Zeiten, die jetzt kommen werden. Bleibt nur zu hoffen, dass die Regierung einsichtig ist und die Isolation aufhebt. Von der kaputten Wirtschaft werden wir uns hier sonst nie erholen. Zu überlegen ist, ob man nicht dem Weg der Immunisierung folgen sollte. Einige Länder machen dies. Eine interessante Idee und sie erscheint mir logisch. Was wird passieren, wenn Schweden erfolgreich damit ist?

    1. So lange kein Impfstoff oder ein anderes gegen den Virus wirksames Medikament verfügbar ist ist die Immunisierung die einzige Lösung. Sie sollten beachten, dass diese Lösung derzeit weltweit verfolgt wird.
      Die einschränkenden Maßnahmen dienen letztendlich nur dazu das Tempo der Infektionen und der danach eintretenden Immunisierung zu verlangsamen, um den Mangel der vorhandenen Möglichkeiten pallliativer Maßnahmen für die Risikogruppen zu verschleiern. Im Klartext: Die Risikogruppen besonders die über 60 Jahre alten oder anderweitig durch Vorerkrankungen belasteten Personen nicht dem qualvollen Erstickungstod auszusetzen, sondern beatmet sterben zu lassen.
      So lange es keine Impfung oder ein anderes wirksames Medikament gegen diesen Virus gibt, sind diese Personen der Ansteckung und damit dem Tod ausgesetzt, auch wenn der Rest der Bevölkerung durch erfolgreich überstandene Infektion und damit eintretender (zumindest zeitlich begrenzter) Immunisierung geschützt ist.
      Ich weiß nicht ob die Kommentatoren dieser Altersgruppe sich darüber eigentlich schon bewusst geworden sind.
      Die Wahrscheinlichkeit nicht an meiner Krebserkrankung zu sterben sondern vorzeitig durch diesen Virus, ist deshalb wesentlich höher.
      Ich nehme an, Sie zählen nicht zu den Risikogruppen

    2. @Edith, Zitat: „Der Virus stammt aus einem Labor“ und „Überhaupt gibt es Virus nicht in der Natur.“
      Bohrungen im Permafrost sollen aber ergeben haben, dass es schon Viren gab lange bevor es den Menschen gab. Ob das stimmt kann ich nicht beurteilen. Aber ich gehe mal davon aus, dass es Viren schon sehr lange gibt in der Natur.

  12. Nur wer es nicht sehen will erkennt solches nicht…Was konten die propheten schon wissen und doch waren sie gehorsam aufzuschreiben und vor unsern augen erfüllt sich,angefangenn von der vorhergesagten rückkehr des Volkes Gottes.
    Gott hat vorhergesagt das er dieses Volk nach einiger zeit der vertreibung (auch vorhergesagt)..zurückbringen wird in ihr land und niemand hätte das vor einigen jahrzehnte gedacht ausser die an das glauben was gott sagt.
    Es ist nicht klug das zu verleugnen.Es geht schliesslich um das die menschen sich bereit machen für die Ewigkeit.
    Seid ihr bereit wen auch das übrige eintreffen wird und Jesus wiederkommt?
    Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen.
    Matthäus 24.14
    Damals undenkbar ohne Netz und globalisierung zu fuss osw.
    So wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Untugend. 1. Johannes 1.9
    So einfach ist das…diesem wort kanst du mehr vertrauen wie dein Bauchgefühl den fleisch ist vergänglich(gefühle)
    Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen. Matthäus 24.35

      1. Jeder meint sein wort ist die wahrheit.
        Im leben würde ich mich nich auf sowas verlassen,egal wie hochgestochen der lügner und seine knechte daherkommen… wenn es um so wichtiges geht wie die Ewigkeit.
        Nie war der geist des lügners auf dieser welt so offensichtlich und dennoch verlassen die menschen sich auf:
        Denn es wird eine Zeit sein, da sie die heilsame Lehre nicht leiden werden; sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, nach dem ihnen die Ohren jucken, 2. Timotheus 4.3

        1. Joss: Der Heiland hat die reinste Freude an Ihnen. Sie werden zur Rechten Gottes Sitzen dürften und ihn verehren, singen und beten bis in alle Ewigkeit. Glückwunsch!

    1. Jied Klose: vermutlich sind Sie identisch mit Joss. Klar, alle, die mit den Lehren der Bibel und der Kirche nicht einverstanden sind, sind des Teufels. So einfach macht man sich das. Das ist mir wohlbekannt.

      1. @Caligula
        Erst lesen, dann antworten.
        Wer es sich hier zu einfach macht, bist du….Du liest wohl nicht gern, aber musst dich subito unqualifiziert äussern – über ein Thema, worüber du keine Ahnung hast.
        „So einfach macht man sich das. Das ist mir wohlbekannt.“

  13. Steckt euch die zusammengebauten Geschichten dorthin, wo die Sonne nicht hineinscheint. Dieses Gesockse ist ja unerträglich. Diesem Model muss das fasten wohl auf den Verstand geschlagen haben

        1. Ich wiederhole meine vorausgegangene Aussage. Die Bibel ist, so wissenschaftlich belegt, ein großer Unsinn, nichts weiter. Zum Trost: mit dem Koran verhält es sich genauso. Sie verfahren nach dem Motto: So lasset die Kindlein zu mir kommen – mit ihrem kindlichen Gemüt. Einfach zu manipulieren.

          1. Jied Klose: akuakadabra, dreimal schwarzer Kater. Das Video wurde ebenso von Religionsfanatikern erstellt. Es gibt seit langem ein Buch mit dem Titel: Die Bibel hat doch recht. Wurde schon lange wissenschaftlich als Gewäsch enlarvt.

          2. @ Caligula
            Es ist kein Video, was ich dir reingestellt hatte. Es ist eine Bibelstelle, die du vielleicht lesen solltest.
            Aber es zeigt mir einmal mehr, dass du gar nicht gewillt bist, dich zu informieren und nach der Wahrheit zu suchen, um sie zu finden.

          3. Wenn ich schon lese: biblegateway weiß ich doc sofort, wo der Hse im Pfeffer liegt. Jied Klose: Aber Sie sollten nicht so engstirnig mit Scheuklappen versehen durch die Welt laufen sondern bibelkritische Bücher lesen, u.a. geschrieben von Theologen. Viel finden Sie schon auf dr website: http://www.theologe.de
            Ich habe hier zwei Arten des Neuen testamentes, weiß aber nicht welche der beiden Ausgaben den größeren Unterhaltungswert hat. Übrigens: In meinem Leben habe ich die „heilige Schrift“ zweimal gelesen, von der ersten bis zur letzten Seite. Sie auch? Oder suchen Sie nur das heraus was Ihnen gefällt und interpretieren Sie das nach Ihrem Gutdünken? Dann könnte ich ebenso Nostradamus lesen.

          4. @Caligula
            Mir ist der «theologe.de» wohl bekannt und auch, was die sogenannten Theologen dort so anzupreisen haben. Auch «bibelkritische Aussagen» gewisser Vertreter dieser Irrlehrer sind mir bekannt. Ich werde aber zu diesen Bibelverdrehern auf Distanz bleiben.
            Ich verlinke hier: Prof. Dr. Eta Linnemann, «Original oder Fälschung» Historisch-kritische Theologie im Licht der Bibel. https://info2.sermon-online.com/german/EtaLinnemann/Original_Oder_Faelschung_1999.pdf
            Sie sagte:
            »Warum sagen Sie NEIN zur historisch-kritischen Theolo-
            gie?« Diese Frage wurde mir gestellt und ich möchte vorab
            auf sie antworten: Mein NEIN zur historisch-kritischen Theo-
            logie entspringt dem JA zu meinem wunderbaren Herrn und
            Heiland Jesus Christus und zu der herrlichen Erlösung, die Er
            auf Golgatha auch für mich vollbracht hat.»
            Es ist hochinteressant zu lesen, wie sie zu der Erkenntnis kam, dass die historisch-kritische Theologie immer weg von Gott führt. Du, Caligula, würdest dir einen grossen Gefallen tun, diese 96 Seiten zu lesen. Dann könntest auch du verstehen, dass es dir persönlich nichts bringt und dein Leben nicht reicher macht, nach den vermeintlich kritischen Dingen in der Bibel suchen, die doch nur das Ziel haben, die Bibel zu widerlegen. Es nützt dir auch nicht, die Bibel 100x gelesen zu haben. Es kommt darauf an, ob du Gott in seinem Wort begegnen willst oder du dieses Buch wie ein Märchenbuch liest. Gott lässt sich finden, wenn man ihn denn suchen will.

    1. Ich glaube an jedes Wort der heiligen Schrift. Doch ist der Coronavirus keine Seuche. Die Sterberate ist nicht höher als wie bei einer gewöhnlichen Grippe. Die Seuchen die in der Bibel beschrieben werden, werden ein gaz anderes Kaliber sein. Die Coronakrise kommt nicht durch einen Virus sondern durch die Panik die verbreitet wird. Weiterhin werden die von der WHO empfohlenen und von den „Nationalstaaten“ befolgten Massnahmen zur Belastung, nicht der Virus selbst.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.