Wenn sich eine Flex verselbstständigt

Edelira: Am gestrigen Mittag verletzte sich ein 21-jähriger Mann mit dem Werkzeug, nachdem dieses seine Kleidung umwickelte und ihn am Hals eine 12 cm lange Schnittwunde zufügte, durch welche er sehr viel Blut verlor.

Feuerwehrleute aus Tomás Romero Pereira, Departement Itapúa, brachten heute unter Zeitdruck den 21-jährigen Angel Rivas ins Krankenhaus von Maria Auxiliadora, wo er kurz nach Mittag ankam.

Zugetragen hat sich der Unfall in der Siedlung Ara Poty, im Bereich Edelira, von wo aus das Opfer mit einem privaten Kfz zum Krankenhaus María Auxiliadora gefahren wurde. Auf halben Wege wurde der Patient in eine Ambulanz verladen und zum Ziel gebracht. Der Mann ist schwer verletzt, weil er viele Blut verloren hat.

Wochenblatt / Resumen Informativo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Wenn sich eine Flex verselbstständigt

  1. Moyses Comte de Saint-Gilles

    Damit habe auch ich etwas Erfahrung.
    Solche Flex’ sind potzgefaehrlich. Schauen sie was da schiefgelaufen ist.
    Die Flex’ der Marke Makita haben einen Scheibenschutz. Das ist die maximale Groesse die die Scheibe haben darf die man in die Flex einsetzen kann. Der Schutz ist allerdings abnehmbar. Und das hat der Arbeiter gemacht. Gepaart mit ner viel zu grossen Scheibe, bekommt die Flex dermassen ein Momentum beim anschalten dass die Flex sich um ihre eigene Achse drehen will.
    Das passierte mir mal genauso beim Durchtrennen eines feststeckenden Bolzens zwischen zwei Eisen bei einer Landmaschine den ich nur durch solch eine grosse Stahlscheibe erreichen konnte. Ich merkte sofort wie gefaehrlich das Unterfangen war da die Flex jedesmal sich verselbststaendigen wollte. Die uebergrosse Scheibe wirkt wie ein Schwungrad und versucht in einer Kreisspirale durch die Luft zu fliegen wo sie leicht sich in den Menschen hineinsaegen kann. Bei mir passierte das zum Glueck nicht und ich sagte mir: nie wieder.
    Diese Flex im Artikel hat noch einen viel staerkeren Motor als meine und so duerfte die ein umso groesseres Momentum haben. Das Ding duerfte regelrecht durch die Luft gesaust sein und sich in seinen Hals gebohrt haben.
    Ich erinnere mich dass in meinem Fall die Flex hochzog, und zwar dermassen dass sie mir mehrmals fast aus der Hand glitt. Diese Dinger ziehen hoch und so ist in diesem Fall die Maschine direkt in den Hals gegangen.
    Seit dannen weiss ich genau wozu der Scheibenschutz da ist und zwar um die groesse der Scheibe zu beschraenken.
    Die Scheibe im Artikel ist ein Riesending dass zu einer feststehenden Kreissaegemaschine mit Tisch in der Schreinerei gehoert. Die haben das mostroese Blatt partout an eine mobile Flex montiert.
    Das ist strengstens verboten und bei Missachtung wirds sehr schnell sehr gefaehrlich.
    Juengst explodierte einem amerikanischen YouTuber ein Serbu 50 BMG Gewehr. Der Typ war fast an der Halswunde verblutet da u.a. ein Ohr des Gewehrs beim Explodieren ihm in den Hals fuhr und die Lunge beschaedigte und die Arterie verletzte. Der eine Lungenfluegel war kollabiert als er im Spital ankam.
    My 50 Cal Exploded – https://www.youtube.com/watch?v=1449kJKxlMQ

  2. Das sieht ja fast wie ein Sägeblatt aus… Tja, es tut mir zwar leid um den Mann – zeigt aber auch, dass Schule aus mehr als Fußballspielen, Nationalhymne singen und Schaumpolystyrolbildchen kleben bestehen sollte.

  3. Das sieht nicht nur so aus, das IST ein Sägeblatt.
    Ein typischer Fall von unsachgemässer Verwendung einer Maschine.
    Das ist nicht der erste Fall, der mir bekannt wird, daß sich jemand mit einem Sägeblatt in der Flex schwer verletzt hat.
    Damit wollen sie dann Bretter durchschneiden oder Brennholz sägen.
    Ach ja………
    Die Schutzeinrichtungen der Maschinen sind immer das Allererste, was abmontiert wird.
    Denn sie behindern ja die kreative Verwendung selbiger.

    1. Bei mir kam mal ein Arbeiter mit einer Flex an, bei der im Kabel, wohl mangels Ersatzteil, ein Schalter für eine Nachttischlampe verbaut war. Platzverweis samt Maschine, sonst macht man sich ja noch mitschuldig.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.