“Wer die kleinen Buchstaben nicht liest bekommt große Probleme“

Asunción: Das Zentrum für die Rechte der Schuldner (Cenade) ist eine Institution mit Rechtsanwälten und Experten im Falle von Schulden und Pfändungen. Es mahnt zur Vorsicht bei Verträgen.

Edward Arca, der Direktor von Cenade, erklärte, es gebe mehrere Gründe warum Menschen in die Schuldenfalle tappen. Meistens treten als Folge Ansprüche und Klagen auf, die zu einer Pfändung von mehr als die Hälfte des Gehalts führen können.

Arca betonte aber, der Schuldner habe auch Rechte.

Wenn eine Schuld beglichen ist und der Delinquent in Informconf eingetragen war muss dieser Absatz innerhalb 24 Stunden gelöscht werden. Das ist aber kaum der Fall. Es wird empfohlen darauf zu bestehen.

Wenn ein Kühlschrank gekauft wurde, so führte Acra als Beispiel an, und die Hälfte der Zahlung geleistet worden sei nun aber unvorhergesehene Ausgaben aufgetreten seien, die es unmöglich machen, das Gerät abzubezahlen, werde das Handelshaus wohl eine Klage anstreben. Und zwar auf ziviler Ebene, keinen Strafprozess.

Wahrscheinlich wird das Kaufhaus den Kühlschrank abholen lassen, jedoch muss dies im Vertrag als Klausel enthalten sein. „Bei vielen Gelegenheiten werden Verträge unterzeichnet und dieses Passus ist nicht enthalten. Man sollte sich alle Buchstaben, auch die kleinen, genau durchlesen bevor man unterschreibt“, sagte Arca.

Bei der Cenade kann man sich jederzeit beraten lassen. Die einzige Voraussetzung ist, genaue Informationen, wie Gerichtsdokumente, Verträge oder andere vorzulegen. „Wir sind von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr in unserem Büro auf der Teniente Fariña 1023 präsent. Es ist besser Menschen persönlich zu beraten“, erklärte Arca.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu ““Wer die kleinen Buchstaben nicht liest bekommt große Probleme“

  1. Um das Kleingedruckte zu verstehen muß man lesen können. um zu Wissen was man sich Leisten muss man Rechnen können. Das ist sind Grundprobleme für Viele!
    Ein weiteres Problem sind Wünsche vieler Schuldner,die Augen sind größer als der Verstand
    Was soll den das, es wird nur das gekauft für was das Geld auch da ist.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.