Wer leitet das Land?

Asunción: Horacio Cartes, der der innerparteiliche Einheit nur in seinem Haus vorantreibt, ohne dabei die Räumlichkeiten der Parteizentrale zu nutzen, zeigt eindrucksvoll wie er die Partei “privatisiert“, zu seinem Werkzeug umformt, wodurch alle Anhänger Schutz und Vorzüge genießen.

Wenn Cartes die ANR so wichtig ist, wie er sagt, weswegen empfängt er dann alle Führungspersönlichkeiten in seinem Haus und erweist den Mitkämpfern nicht den Respekt und setzt sich mit ihnen in der Parteizentrale zusammen? Richtig. Es gibt keine Neutralität. ANR ist Cartes und Einigkeit heißt sich demzufolge dem Gastgeber zu unterwerfen. Um das zu verstehen, muss man kein studierter Professor zu sein. Die Leute die ihm folgen, haben alles und wollen dies nicht verlieren. Sie brauchen kein reines Gewissen, sondern nur die Gewissheit, dass weiterhin Geld fließt, was aktuell in der ANR nur mit Cartes möglich ist, da seine Geschäfte, geschützt von der Justiz, seine Einnahmen garantieren und somit den ganzen Apparat am Leben erhalten.

Kritik kommt dennoch auf, wenngleich ohne großes politisches Gewicht. Mauricio Espínola, der Privatsekretär von Präsident Mario Abdo und in letzter Zeit einer, der immer öfter sagt, was er denkt, empfindet die Treffen im Haus an der Avenida España N° 801 als unangebracht.

Pedro Alliana als Parteichef nahm sich heraus Hugo Velazquez zu kritisieren, weil dieser seine politischen Treffen nicht im Gebäude der Vizepräsidentschaft abhielt, lichtet jedoch Horacio Cartes und andere Politiker in dessen Haus ab, setzt Espínola ins Verhältnis.

Wochenblatt / Última Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Wer leitet das Land?

  1. Es geht um Machterhalt und viel, viel, viel Plata abzugrasen. Mit Machenschaften, die hierzulande als völlig normal angesehen werden. Höchstens die loco Europäos oder andere zivilisierte Länder würden darin etwas böses erkennen können. Aber wen interessiert es hierzulande schon, was die loco Europäos oder andere zivilisierte Länder denken.

Kommentar hinzufügen