Wichtige medizinischer Bedarfsgüter wurden geliefert

Asunción: So wie im zweiten Anlauf geplant landete heute Morgen das Frachtflugzeug aus China, welche medizinischen Bedarf für öffentliche und private Krankenhäuser zum Kampf gegen Covid-19 lieferte.

Um 09:00 Uhr morgens landete die Boeing 747 des Unternehmens Sky Lease Cargo, nachdem sie von Hong Kong über Anchorage (Alaska) und Miami (Florida) nach Asunción kam. Im Laderaum befanden sich 41 Tonnen medizinische Güter darunter auch Defibrillatoren. Dass die Fracht komplett ist und der Ladeliste auch mit der Lieferung übereinstimmt wurden von den Gesetzgebern Sebastián Villarejo (Patria Querida), Kattya González, Norma Camacho (Partido Encuentro Nacional), Celeste Amarilla (PLRA), Carlos Rejala und Tito Ibarrola (Hagamos) verifiziert.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

23 Kommentare zu “Wichtige medizinischer Bedarfsgüter wurden geliefert

  1. Was für ein Glück! Und mit welcher Kompetenz unsere Regierung das geschafft hat! Beispiellos! Hoffentlich können wir uns nun endlich auf Lockerungen der Ausgangssperre freuen!

  2. China setzt das Corona-Virus in die Welt. China versorgt die Welt mit Schutzausrüstungen. China sahnt groß ab und läßt sich weltweit als der Retter der Menschheit feiern. China macht vor, wie man die Bürger des Landes lückenlos überwachen und drangsalieren kann. China besitzt die größten Goldvorräte und verfügt über die wichtigsten „seltenen Erden“. China ist der größte Gläubiger der USA. China ist mit der größte Finanzier der WHO. Alles Zufüll oder was? Ich jedenfalls glaube nicht an Zufälle, aber ich glaube, wir erleben gerade die größte Manipulation und Volksverdummung in der Menschheitsgeschichte.

    1. Vor zwei Tagen habe ich gelesen, dass die US-Regierung offenbar Zweifel hat an der chinesischen Darstellung zum Ausbruch des Supergau-V2.0-Viru. Die Angelegenheit soll nochmals überprüft werden, ob da nicht vielleicht ein kleiner Unfall geschehen ist.
      Nun gut, mit oder ohne Unfall, das hat mit dem wirtschaftlichen Gau der auf uns zukommt nichts zu tun.
      Wäre aber nicht überrascht, wenn der Paragauy künftig kein Land namens Taiwan mehr kennt und auch keine Taiwan-Dollars mehr gesponsert bekäme.
      Aber die Frage, die sich aus den zwei WB-Artikel über diese Lieferung nicht beantwortet hat: Hat Paragauy das bezahlt oder ist diese Lieferung eine Spende?
      Jedenfalls gibt es jetzt Delflivibratoren, das ist gut bei Infarkt und kann leben retten. Muss man nur noch einen halben Tag über Mondlandschaften wackeln um an den Delflivibrator angeschlossen zu werden. Mit, an oder ohne SARS-V2.0.

    2. Vielleicht ist in der Hilfslieferung auch eine Drohne mit Wärmebildkamera enthalten. Und ein großer Kompressor-LKW und ein Müllwagen. Na, die Wärmebildkamera übermittelt in die Zentrale wer Fieber hat, der Kompressor bläst diese Person zielgerichtet in den Müllwagen und sortiert sie aus der Restmenge. In Zeiten des Corona muss man rationell denken und handeln.

    3. Manni: ist es die Schuld der Chinesen, dass die gierigen US-Konzerne ihre Produktion ganz oder teilweise in die USA auslagerten? Als Ergebnis davon haben wir eine Arbeitnehmerschaft in den USA, die kaufkraftbereinigt ärmer ist als im Jahre 1970, trotz Billig-Importe aus China.
      Die USA haben die größten Goldreserven der Welt, d.h. über achttausend Tonnen, dazu kommen die deutschen, einfach „verpfändeten“ knapp 1.300 Tonnen.
      Als Ergebnis der Corona-Krise sind mehr als 200 Millionen chinesische Wanderarbeiter ohne Arbeit. So gewollt?
      Quellen: Prof Michael Hudson, USA, Prof. Michel Chossudovsky, Kanada, Prof. Noam Chomsky, USA, www.shadowsats.com (USA)
      und viele andere mehr. Sicher alles Puti-Agenten oder was?
      Nicht vergessen: das Professorchen bin immer noch ich, nicht Sie!

    4. Es weiß doch niemand, wer und wo es in die Welt gesetzt worden ist. Bei der spanischen Grippe 1918/19 dachte man auch, die kommt aus Spanien. Jahrzehnte später stellte sich heraus, dass sie von US-Soldaten über den Teich gebracht worden ist, während des Weltkrieges.
      Wer sagt denn, dass es nicht doch ein Test einer Bio-Waffe war – ein Test der Chinesen oder auch der USA? Wer am lautesten schreit, hat bekanntlich das meiste zu verbergen. Ausschließen würde ich bei den Amis oder Chinesen gar nicht. Und hinterher schiebt man es auf eine Fledermaus, toll, alternativ schiebt man es auf Putin, der muss eh für alles Übel herhalten.

  3. Wo der Virus hergestellt wurde ist egal. Hinreichend bekannt ist welche Gruppe ihn bestellt und bezahlt hat. Das sind die jenigen, die jetzt profitieren ,. Das sind die WHO und ihre Finanzierer zu denen insbesondere Mitglieder des US deep state unter Führung der Demokraten gehören.

    1. Vorgestern erklärte ein General aus dem Pentagon, das Corona-Virus sei natürlichen Ursprungs. Verdächtigt werden immer noch Fledermäuse.
      Gesten erklärte der französische Professor Luc Montagnier, der Entdecker (und Nobelpreisträger) des HIV-Virus (Aids), das Corona-Virus sei künstlich hergestellt, denn im Virus hätte man HIV-Spuren entdeckt. Vermutlich hätten die (bösen!) Chinesen mit einem Anti-Aids-Impfstoff experimentiert. Klammerzusatz von mir.

    2. Heute zu lesen: Bill Gates: wir müssen zusammenarbeiten, um 7 Milliarden Menschen zu impfen.
      Quelle: Focus online
      sicher auch so ein links-grünes Kommunistenblatt.
      Gestern verkündete ein Doktorchen der Medizin aus den USA, man sollte sich möglichst nicht impfen lassen, denn der Impfstoff sei niemals sauber, besonders wenn er aus China kommt. Immer mit Viren und Mikro-Bakterien verseucht!

  4. Erwachen-Erkennen-Verändern

    Erwachen, erkennen, verstehen, ……

    Verändern?

    Als Extranjero in PY?

    Die Hiesigen, die schon länger hier Lebenden, die Eingeborenen könnten das vielleicht.
    Doch die müssten erstmal erwachen!

    Selbst im hochentwickelten und gut ausgebildeten Deutschland sind erst wenige erwacht. Es gibt schon einige, die das verändern wollen. Aber die sind Verschwörungstheoretiker, Coronaleugner, Rechtsextreme oder Schlimmeres.

    Wer da zu laut und fundiert gegen vorgeht, gar Verfassungsbeschwerde einreicht, gehört in die Psychatrie!

    Was bleibt zu tun?

    Auswandern nach Brasilien, Schweden hat andere Rechte schon abgeschafft?

  5. Wenn Schutzausrüstung aus dem Land kommt wo der Virus entstanden ist, ist die Frage, ob die Schutzausrüstung wirklich clean ist? Warum kommt gerade nur aus diesem Land die Schutzausrüstung??? Einfach mal nachdenken.

  6. Und noch eine wichtige Mitteilung! Paraguay hatte insgesamt 50 Spezialbetten bestellt. Geliefert wurden jedoch 150! Die Frage ist nun, wer hat die 100 zusätzlichen Betten bestellt und bezahlt, wer will damit einen floriernden Schwarzhandelt zu überhöhten Preisen betreiben? Wer hatte die Möglichkeit seine Privatbestellung in einer staatlichen Bestell-Liste unterzubringen? Das können doch NUR POLITIKER sein, denn wer anderes hätte sonst Zugriff? Und weiter: Nachdem das Flugzeuge in ASU landetet, wurden innerhalb von 3 Stunden nach Ankuft ca. 30 % der Ware bereits abgeholt und es steht bisher nicht fest von wem! Erst nach diesen 3 Stunden, so jedenfalls gem.Presssemeldungen, stand die „Überwachungsbehörde“ auf dem Plan. Ein einziger korrupter Saustall ist das hier!!!

      1. Berichtigung: Die Nachricht bezüglich den 100 mehr gelieferten Spezialbetten und der spurlos verschwundenen Teil-Fracht entstammt nicht den FS-Nachrichten, sondern der Ultima Hora von heute früh. Sogar von einer Morddrohung in Zusammenhang mit Ermittlungen diesbezüglich war die Rede. Interessant daran ist, daß von all dem heute über den Tag keinerlei Informationen mehr in den Tageszeitungen oder den FS-Nachrichten zu entnehmen war. Waren die Nachrichten von heute früh falsch oder schlug zwischenzeitlich die Zensur zu?

  7. Scientists Discover Alarming Coronavirus Mutation That Could Render Vaccine Useless
    = gefährliche Coronavirus-Mutation, die möglicherweise Impfungen sinnlos machen
    Quelle: Murdoch University, Australien und andere

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.