Wieder ein Toter auf der Transchaco Route

Filadelfia: Im Bereich von Benjamin Aceval, auf Höhe Kilometer 108 der Transchaco Route, ereignete sich heute Nacht ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet und zwei weitere Menschen verletzt wurden.

Gegen 03:00 Uhr passierte das Unglück, bei dem ein Toyota Hilux, der von Waldir Isaias Dasilva Bogado gelenkt wurde, sich überschlug. In dem Fahrzeug befanden sich ebenfalls der Bruder von Bogado und Gabriel Andrés Zayas Silvero. Die beiden erstgenannten Insassen von dem Toyota überlebten den Unfall mit Verletzungen, während Silvero noch am Unglücksort verstarb.

Alle drei Personen kehrten nach Vermessungsarbeiten in den Chaco zurück. Man nimmt an, dass die Ursache des Unfalls wohl ein Reifenplatzer gewesen sein könnte. Diese Version wurde auch von Experten der Kriminalistik bestätigt.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.