Wieso sind auf einmal so viele Menschen krank?

Encarnación: Die Notaufnahme des Regionalkrankenhauses der Hauptstadt von Itapúa verzeichnete am letzten Wochenende einen deutlichen Anstieg der Versorgung von Patienten mit chronischen Krankheiten und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Der Direktor des Regionalkrankenhauses, Dr. Jorge Ayala, berichtete, dass in diesem Zeitraum mehr als 600 medizinische Behandlungen in der Notaufnahme verzeichnet wurden. Auffallend war die geringe Anzahl von Patienten mit Traumata durch Verkehrsunfälle, im Gegensatz gab es eine Zunahme von Fällen im Zusammenhang mit chronischen Krankheiten wie Bluthochdruck, Tachykardie und Personen mit Schlaganfällen.

Dr. Ayala betonte, dass viele der Patienten in einem fortgeschrittenen Krankheitsstadium ankamen, ohne zuvor in der Praxis behandelt worden zu sein. Hohe Temperaturen beeinflussten auch die Verschlechterung der Symptome bei Patienten mit diesen Pathologien.

Darüber hinaus wurde berichtet, dass die Intensivstation (ICU) mit insgesamt 11 Betten komplett belegt sei.

Die zunehmende medizinische Versorgung chronischer und kardiovaskulärer Patienten in der Notaufnahme spiegelt die Bedeutung einer frühzeitigen und kontinuierlichen Versorgung zur Vermeidung schwerwiegender Komplikationen wider. Ebenso wird die Notwendigkeit hervorgehoben, auf der Intensivstation über ausreichende Ressourcen und Personal zu verfügen, um Patienten in kritischem Zustand angemessen zu versorgen.

Wochenblatt / Mas Encarnación / Beitragsbild Archiv

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Wieso sind auf einmal so viele Menschen krank?

  1. “Wieso sind auf einmal so viele Menschen krank?” Diese Frage kann ich leicht beantworten. Neéeéeéeéeé, nicht wegen ∞-fach-GVO-Nanopartikel-Botenstöffchen-Präventivmedizin Pimpungen. Die seinen ja allseits akzeptiert, vollkommen gesund und bekömmlich.
    Bei einem Winter-Shwuddeli-Iglesias-120dB-Abgeshwuddeli-Hui-Weekend bei 40°C sicher nichts außergewöhnliches: Also Nivel de Ormones! dank Einsparung der Müllgebühr viel grati Streichhölzl um Müllabzufackeln, Kakerlaken, Ratten, Dengi und Chikungunya zu züchten und viel grati Billigpolarbierbücksenpacks und den Winter-Shwuddeli-Iglesias-120dB-Abgeshwuddeli-Hui abzuschwuddeli-huien.
    Als logische Konsequenz MUSS man da einen Herzkreislauf-Kollaps bekommen. Ob man da nun freiwillig die Luft verstänkert und alle anderen durch den Winter-Shwuddeli-Iglesias-120dB-Abgeshwuddeli-Hui belästigt oder unfreiwillig aushalten darf.
    Viel eher stellt sich die Frage, warum ein hiesig Medizinmann, dem hiesig Mysterium für Gesundheit unterstellt, von welchen ich schon SMS bekommen habe, ich solle mein Müll nicht abfackeln, weil die Wälder am brennen seien, nicht von ganz allein draufi kommt. Rätsel übe Rätsel hiesig Dotores. Ursachenforschung schwierig.

    41
    22
  2. Die Gen Therapien wirken genau so wie sie zuvor 30 Jahre lang im Tierversuch gewirkt haben. Big Pharma macht jetzt das eigentliche Geschäft mit ihren Opfern. Die erfahren zwar keine Heilung , sterben dafür aber ärmer.

    41
    8
  3. Hierzu kann natürlich Vieles an Gründen herangezogen werden, doch jeder Mensch mit ein wenig Recherchewissen kann sich durchaus ausmalen, woran es tatsächlich liegt. Global anzunehmen ist hierbei, dass dies nicht nur in Encarnacion der Fall ist; ganz unabhängig davon, wie warm oder kalt es in dem jeweiligen Mann sein mag.

Kommentar hinzufügen