WM 2018: “Endlich hat man euch die Grenzen der Überheblichkeit aufgezeigt“

Villarrica: Das Ausscheiden der deutschen Fußballnationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland hat auch zu Meinungen von Paraguayern im Land geführt. Vor allem wie sie über Deutsche denken.

Viele saßen gestern vor dem Fernseher, Deutsche und Paraguayer vereint und kommentierten die Partie von Deutschland gegen Südkorea. Nach dem Schlusspfiff und dem Debakel bei der WM 2018 fanden einige Paraguayer aus Villarrica, Guairá, den Mut Vergleiche zwischen den Fußballspielern und deren Einstellung mit denen von Deutschen im Land zu ziehen.

„Endlich hat man euch mal die Grenzen der Überheblichkeit aufgezeigt. Genauso, wie ihr hier im Land alles besser wisst und die Besten sein wollt, ist das beim Fußball der Fall. Das ging nun endlich mal schief. Lernt daraus, denn auch kleine und arme Länder wie wir, sind weder schlechter noch besser als ihr. Wir brauchen keine Besserwisser“, sagte Ramon Chamorro aus Villarrica, der ein Restaurant betreibt.

Er steht mit seiner Meinung nicht alleine da. Für viele seiner Landsleute war die Niederlage der deutschen Mannschaft ein “gefundenes Fressen“ den Bogen zu “überspannen“.

„Ziehe ich in ein Turnier und erwarte wenig ist die Enttäuschung gering, wenn man ausscheidet. Genauso sollten die deutschen Einwanderer nach Paraguay kommen und auch in ein ‘Turnier‘ ziehen. Wenig erwarten, sich anpassen und uns und sich leben lassen. Man muss nicht meinen, dass die Deutschen besser sind und uns verbessern müssen. Wir schaffen das auch alleine. Wer diesen Rat befolgt wird aus dem ‘Turnier‘ nie ausscheiden“, erklärte Lucio Herrera. Er besitzt einen kleinen Supermarkt.

Es gab aber auch ermunternde Worte und nicht nur Kritik, vor allem keine Vergleiche vom Fußball in andere Sektoren. Graciella Martinez war traurig über das Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft, weil sie die WM “noch mehr bereichert“ hätte.

„Schade, dass sie ausgeschieden sind. Die Mannschaft hat mir gefallen, auch wenn sie nicht die Leistung wie vor vier Jahren gezeigt haben. Deutschland ist aber eine Turniermannschaft, die sich früher von Spiel immer gesteigert hatte. Sicherlich wäre die WM mit ihnen noch spannend geworden“, sagte Martinez, die mit einem Deutschen verheiratet ist.

Wochenblatt

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

27 Kommentare zu “WM 2018: “Endlich hat man euch die Grenzen der Überheblichkeit aufgezeigt“

  1. stimmt, guter artikel. leider hat sich darin doch ein kleiner Fehler eingeschlichen, “Wir schaffen das auch alleine” wird vermutlich auch nicht so schnell passieren bzw. das ausscheiden davon steht noch vor dem gleichen satz. Es mag zwar in einigen bereichen bergaufgehen, aber dennoch sollten die Paraguayer auch an Ausländer dankbar sein was diese für die wirtschafltiche leistung gemacht haben, nicht alleine vorran die Mennoniten. Die Überheblichkeit vieler Deutschen, gerade auch in Colonie Independencia ist aber nicht nur den Paraguayern ein Dorn im Auge, auch ich bin da der Meinung das hier viele mal vom Ross steigen sollten. In dem Sinne, gute Heimreise an die 11 Flaschen *lol*

  2. Die Aussage ist wohl an Alle gerichtet, die glauben ihnen müsste ein tagtäglich ein roter Teppich ausgerollt werden weil sie hier ein paar Kröten investiert haben und in ihrer Arroganz glauben, aie wären etwas besseres als Paraguayer.
    Ihr wundert euch immer noch, dass Keiner euch ausstehen kann…..

  3. Wie schnell wird man doch vom tatsächlich “Besserwissenden” zum “Besserwisser” erklärt. Vor allem von jenen, die glauben sich nichts sagen lassen zu müssen, weil sie schon “alleswissend” geboren wurden. Das nenne ich dann Ignoranz und Unbelehrbarkeit. Und natürlich ist ein großer Unterschied zwischen einerseits Besserwissen aufgrund von qualifizierter Ausbildung und Berufserfahrung, sowie Arroganz und Überheblichkeit. Die beiden letzten Atribute sind leider vielfach bei deutschen Landsleuten vorzufinden – und das kommt natürlich nirgends gut an. Arroganz und Überheblichkeit haben etwas mit Hochmut zu tun. Das war schon eine uralte biblische Erkenntnis in “Sprüchen 16, 18” niedergeschrieben: “Hochmut kommt vor dem Fall” oder an anderer Stelle: “Wer tief fällt, wird zuvor hochmütig”

    1. Ist es etwa nicht Arroganz und Hochmut wenn du dich selbst als Besserwissenden bezeichnest?
      Im Vergleich zu wem? Zu allen Paraguayern?
      Und dann schon wieder Bibelzitate……

      1. Albert, Haben Sie gut erkannt, das ist der Manni, der wird sich nie ändern. er glaubt er ist der grösste.
        Viele vergessen, dass Paraguay nicht alles haben wollen, die wollen ihre ruhe.
        Alles was neu kommt, artet in Stress aus, und genau das wollen sie nicht.

        1. Simplicus kann nicht der Grösste sein. DER bin nämlich ICH…………Aber bei der Qualität von Usern gehört dazu ja auch nichts aussergewöhnliches. Zum Thema Fussball……….in Deutschland ist weder Wut noch Enttäuschung unter den Fans. Man hat das Gefühl, irgendwie hat man eh damit gerechnet. Vielleicht auch erst ne Runde später. Damit hätten PY und D dann doch was gemeinsames. Beide brauchen unbedingt einen Neuanfang, beim Trainerstab als auch bei den Spielern.

      2. Wie ticken Sie eigentlich? Habe ich mich etwa in meinem Kommentar als “Besserwissenden” bezeichnet? Sie unterstellen mir etwas, was ich nicht geschrieben habe. Bleiben Sie doch endlich sachlich und bei der Wahrheit. Und was mein Bibelzitat betrifft – daran werden Sie sich gewöhnen müssen. Niemand wird mir hier vorschreiben, wie ich meine Kommentare gestalten darf. Sie maßen sich Dinge an, die Ihnen einfach nicht zustehen!

        1. Mit dieser Antwort haben Sie sich als Besserwisser entlarvt. Ständig versuchen Sie andere mit ihren Bibelzitaten die hier die große Mehrheit für unangebracht hält zu belehren.
          Sie akzeptieren das aber nicht und zeigen damit auch Ihre Ignoranz die Sie den Einheimischen ständig vorhalten.
          Der besser Wissende zeigt dem anderen wie etwas besser geht und überlässt ihm die Entscheidung, ob er es annimmt.

          1. Wo wissen Sie eigentlich, daß “die große Mehrheit” Bibelzitate für “unangebracht” hält. Es sind bisher immer die gleichen, die darauf allergisch bis hetzerisch reagieren. Sie z.B. gehören auf jeden Fall auch dazu. Doch das ist völlig unerheblich. Vielleicht ist ja sogar die große schweigende Mehrheit dafür offen. Ich nehme mir erstens das Recht heraus meine Meinung frei zu äußern ob das manchen gefällt oder nicht und zweitens steht schon in der Bibel: “Du sollst Gott mehr gehorchen als den Menschen” – nur das zählt für mich. Und da man mich hier zum “Laienprediger” ernannt hat, will ich dem auch Rechnung tragen.

          2. So ist das nun mit Manni. Er teilt ständig nach allen Seiten aus, aber wehe, jemand kommt auf die Idee sich zu wehren. Dann kräht und quieckt er wie ein Ferkelchen, das man auf die heiße Herdplatte gesetzt hat. Seine Hauptaufgabe besteht darin, dauernd andere vor’s Schienbein zu treten, was man als gläubiger Christ eigentlich nicht darf, und zieht pausenlos über Paraguay und die Paraguayer her. Ich hatte ihm mehrfach angeboten, ihm seinen Rückflug ins Merkelland zu bezahlen sowie die Weiterfahrt in der Bahn 2. Klasse zum Schrotthändler seiner Wahl, aber leider hat er nicht darauf reagiert. Dafür beleidigt er mich als Hochstapler und schlägt mir vor, einen Psychiater aufzusuchen. letzteres nehme ich gerne an, unter seiner Begleitung. dann wird sich schnell herausstellen, wer da gewisse Defizite hat.

      3. Nun ja, Hochmut kommt vor den Fall, war bei uns in Bayern schon mehr ein Sprichwort, ohne dass man eigentlich die Quelle kannte. Ebenso, wer weit oben ist kann tief fallen.
        Seien wir nicht kleinlich.

        1. Nun kennen Sie die Quelle: Sprüche 16, 18 im Alten Testament. Sie glauben ja gar nicht wieviel “menschliche Weisheiten” auf die Bibel zurück gehen. Insofern ist Gottes Wort ständig präsent. Ist doch wunderbar!

          1. Religionen sind eine Ausgeburt der Angst. Sie sind die Antwort auf eine unverständliche und grausame Welt.
            ArthurC. Clarke
            Ich denke jeder, der sich anmaßt zu wissen, was Gott denkt, gehört in die Psychiatrie.
            Larry Cohen
            Religion ist Feigheit vor dem Schicksal. Nichts weiter.
            Rudolf von Delius
            Die Christen werden mit Volksmärchen aus Arabien, Chaldäa, Assyrien, Ägypten, Babylon, Persien und Kanaan aufgezogen.
            A. Dharmapalka, Buddhist
            Die Hauptmacht dr Kirche war ihre Kontrolle über die Schuldgefühle , das gelingt ihr nicht mher
            Eugen Drewermann, katholischer Theologe
            Es gibt kaum einen traurigeren Anblick als eine junge Nonne – ausgenommen eine alte.
            Unbekannt

          2. Für Sie mag es wunderbar sein, dass Sie Ihre Kenntnisse der Schrift in diesem Forum unter Beweis stellen können.
            Ihre Fundstellen haben Sie schon @Albert zukommen lassen. Dieser hat sich gefragt warum schon wieder?
            Ob Laienprediger, Oberlehrer, Missionar oder wie auch immer, dies hier ist weder Bibelstunde noch Religionsunterricht.
            Nicht nur Paraguayer brauchen keine Belehrungen.

          3. Oberpfälzer

            ich bin jemnd aus der schweigenden Mehrheit, und lese Ihre Berichte nicht mehr, da immer das Gleiche… gäähn

  4. Ich habe da so meine eigenen Erfahrungen gemacht. Der Paraguayer nimmt grundsätzlich keinen noch so gut gemeinten Rat an, gleich gar nicht von einem Ausländer,denn dann könnte er ja als dumm gelten und sich in seiner Ehre verletzt fühlen.
    Frage einen Paraguayer nach dem Weg, wenn er es nicht weiß, schickt er dich irgendwohin. Zuzugeben, dass er den richtigen Weg nicht weiß, ist für ihn unvorstellbar, er könnte ja als dumm gelten.
    Wie man die Arbeit eines Angestellten kritisiert, habe ich auch erst lernen müssen. Am besten geht das über einene witzige Ansage. Sonst fühlt er sich nicht in seinem Stolz verletzt.
    Was Ehre und Stolz vom Paraguayer sind, hat sich mir bisher leider nicht erschlossen.

    1. Hermann1: Die Paraguayer, finden sie nicht sie generalisieren ein wenig? Ehrlich gesagt… ich wohne schon 7 Jahre hier und bin noch nie von jemandem in die falsche Richtung geschickt worden, weil “die Paraguayer” nicht zugeben wollen, dass sie was nicht wissen. Ich glaube, sie machen da was falsch…. um Rat gefragt wurde ich auch schon oft… könnte es wohl an der Art und Weise liegen, wie sie die gutgemeinten Tipps geben? Ich nicht Paraguayerin hab auch Mühe einen Tipp anzunehmen, wenn der Tippgeber mich wie ein Idiot behandelt……

  5. @Anton: das (meine) sind nur Re-Aktionen auf den Laienprediger. Würde er nicht ständig predigen, bräuchte ich keine Gegenargumente zu bringen.
    Richtig: das “Forum Romanum” sollte nicht dazu mißbraucht werden zu versuchen, andere zu konvertieren.

  6. Bei unserem Hausbau hier in Py haben wir es genau wie gewünscht richtig gemacht und haben niemals “Besserwissserisch” zu irgendeinem Paraguayer je etwas gesagt! Im Gegenteil wir waren stets sehr freundlich und höflich! Das Ergebnis war, dass uns bewußt eine kaputte Scheibe eingebaut wurde, auf die Fensterrahmen wurde beim Einbau mit einem Hammer eingeschlagen, dass die Lackschicht abblatze und das Silber sichtbar wurde. Eine bestellte Außentür stellte sich als dünne Spannplatteninnentür mit kleinen Nägeln zusammengepappt) heraus (2Mio). Die Fenster in falscher Höhe gemauert, der Boden total uneben und konnte nicht gefließt werden, riesige Betonspritzer überall an der verputzten Wand usw.!. Und niemals haben wir kritisiert, waren freundlich, bezahlten (betrogen und belogen mit den Preisen wurden wir ebenfalls von fast allen) und mußten die Schäden zig Monate selber wieder ausbessern. Fazit, soviel Arroganz, Hochmut und Boshaftigkeit trotz Herzlichkeit und null Besserwisserei haben wir noch in keinem Land erlebt wie in Paraguay.
    Das hier auch viel Technik hier wie medizinische Geräte, Bankautomaten etc. von deutschen Ingenieuren stammt, soweit können hier manche Kommentatoren nicht denken. Aber auf die Deutschen herabgucken….

    1. Schade, dass Sie so viele und schlechte Erfahrungen gemacht haben. Ich habe bereits mehrere Häuser bauen lassen und hatte diese Probleme nicht. Nur der Dreck war ungewöhnlich. In Schwarzafrika und anderswo baut man meiner Meinung nach wesentlich besser als hier.
      Aber Achtung: mir sind schon viele selbsternannte, deutsche Fachleute als Maurer, Poolbauer, Klimageräte-Experten, Klempner, Elektriker usw. in die Quere gekommen, die gar keine waren bzw. sind. Vielleicht habe sie sich ihre Zeugnisse bei Mister Bean besorgt. Eine Schande, dass ich dann Paraguayer holen mußte, die den Mist der deutschen “Fachleute” korrigierne mußten. Also aufgepaßt: notfalls Zeugnisse zeigen lassen. Deutsche” Fachleute” werde ich nie wieder an irgend etwas ranlassen.

      1. ich lasse auch lieber vom paraguayer die arbeiten ausführen denn die können im gegensatz zum deutschen immer ein gutes lehrabschlusszeugnis und meistens auch einen meistertitel vorweisen und meine putze hat sogar einen doktor titel

  7. Sie haben nicht gut oder besser Schei…. gespielt.Was soll s ab nach Haus.Das ist halt Sport!
    Wer nun schuld ist eine andere Frage, der Trainer oder die faule Mannschaft..
    Wenn die Mannschaft keinen richtigen Bock hat , kann der Trainer Nackt an der Stange tanzen,haut auch keinen vom Hocker.

  8. Wenn ich diese Mails lese, besteht bei mir Handlungsbedarf das ich mir doch noch eine Religion suche…. vermutlich Buddhismus, den ueber diese Religion, wird von unseren religioesen Schriftgelehrten nicht gelaestert, und es werden immer von diesen Fachleuten im Wochenblatt! Also ab morgen kann ueber den Buddhismus fantasiert werden…

    1. Da können die Laienprediger nicht mithalten. Hier kennen sie sich nicht aus. Für die ist alles andere als die Lutherbibel Teufelswerk. Mich interessiert, ob sie die Kopten und ihren Shenuda als Christen akzeptieren.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.