Zwei Surubi auf dem Motorrad

Concepción: Nicht nur die Brasilianer dürften überrascht gewesen sein, als sie sahen wie Fischer aus dem Ort ihren Fang auf dem Motorrad abtransportieren. Auf der Avenida Pinedo wurden zwei Surubi auf dem Motorrad nach Hause gefahren.

Fischer wie Ángel Ramos, die in der Stadt leben, erklären, dass es in den Gewässern von Concepción Unmengen von Surubi gibt und Fische mit 30 – 45 kg keine Seltenheit sind. In den Verkauf geht der Fisch mit rund 30.000 Guaranies pro Kilogramm, also rund 4,50 €.

Das kurze Video zu den Biker-Fischen drehte ein brasilianischer Student, der in der Stadt studiert und den anscheinend alles fasziniert.

Surubis heißen auch Pseudoplatystoma und sind eine Gattung südamerikanischer Welsarten aus der Familie der Antennenwelse. Die drei Hauptarten sind unter einer Reihe von lokalen Bezeichnungen und Namen bekannt. Die Welse bewohnen große Flüsse in Nordost-Argentinien, Paraguay, Bolivien, Uruguay und Brasilien.

Wochenblatt / Extra

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Zwei Surubi auf dem Motorrad

  1. Wenn keine Kontrollen durchgeführt werden gegen die Überfischung st es bald vorbei mit den Geld verdienen von diesen Schmarotzern contra der Natur. Dann gibt es noch mehr Banditen die weil sie nichts verdienen sich eben diese Beschäftigung suchen.Raubbau an der Natur ist ein Verbrechen an die Zukunft unserer Kinder.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.