Zwei Tote bei Frontalzusammenstoß zweier Motorräder

San Ignacio: Zwei Tote sind zu beklagen, als gestern zwei Motorräder auf der PY01-Route, bei Kilometer 223, frontal zusammenprallten.

Bei dem Verkehrsunfall wurden nach Angaben der 3. Polizeistation von San Ignacio in Misiones Francisco Raúl Paredes Giménez (30) und der gleichaltrige Juan Gabriel Benítez Bogado getötet.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag bei Kilometer 223 der Strecke PY01 Mariscal Francisco Solano López. Laut den Aussagen der Polizeibeamten stammten die beiden Todesopfer aus San Juan im Departement Misiones.

Dem Bericht zufolge kollidierte ein schwarzes Motorrad der Marke Honda, das vom 50-jährigen Sindulfo Mazó Aquino gefahren wurde, frontal mit einem anderen der Marke Star 110 ccm, auf dem sich die beiden Männer befanden, die ihr Leben verloren haben.

Zu Beginn konnten sie nicht identifiziert werden, da sie zum Unfallzeitpunkt keinerlei Ausweisdokumente bei sich hatten. Das war erst über das Erkennungssystem AFIS der Polizei möglich.

Der 50-jährige Mann erlitt Verletzungen und wurde in das Unfallkrankenhaus nach Asunción gebracht. Die beiden Verstorbenen wurden von dem Gerichtsmediziner Felix Fornerón untersucht, der als Todesursache ein schweres Schädel- Hirntrauma diagnostizierte.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.