Paraguay: Adolf, wo bist Du?

Im Stadtviertel von Santísima Trinidad tauchte heute unerwartet ein Plakat mit der Aufschrift “Adolf, wo bist Du? Europa braucht Dich“. Obwohl viele Einwohner es sahen, verstanden es nur die Wenigsten.

Passanten fotografierten den Schriftzug an den Straßen Itapúa und Molas López der Hauptstadt Asuncion und stellten Bilder ins Netz. Zugleich wurden Beamte aus dem 12. Polizeirevier in Asunción verständigt.

Staatsanwalt Emilio Fuster erklärte, es wäre keine strafbare Handlung innerhalb des Rechtssystems von Paraguay. Das Transparent darf hängen bleiben, die Polizei wird nicht eingreifen. Nur die Gemeinde von Asunción kann den Schriftzug entfernen, weil solche Arten von “Botschaften“ wie ebenfalls andere Werbeplakate verboten sind.

Schriftzug Asuncion

ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

48 Kommentare zu “Paraguay: Adolf, wo bist Du?

  1. Man stelle sich vor, dieses Plakat waere in einer deutschen Stadt aufgehangen worden… der Ersteller waere auf der Stelle der meistgesuchste Verbrecher im Land, ein eigenes SEK waere erstellt worden und Linksgruene Politker bekaemen die Schnappatmung. Die AfD haette wieder mal Schuld und der K(r)ampf gegen Rechts muesste verstaerkt werden.

    Zeitgleich werden Millarden von Euro fuer EU-Pleitestaaten und Fluechtlingen und deren kostenintensiven, zaehen Abschiebungen ausgegeben.

    Ich heisse so eine Aktion nicht gut, aber es drueckt klar aus das der Ersteller mehr als frustriert ist ueber die Zustaende in Europa und er hofft dass dieses Signal ueber soziale Netzwerke geistert, ohne von der BRD-Stasi in den sozialen und wirtschaftlichen Ruin zu bestrafen

  2. Vielleicht brachte Ihn ja auch erst der gestern verfasste Bericht aus dem Wochnblatt zu dem Entschluss.
    Adolf Hitler in Paraguay-Selbstmord oder Flucht…;-)
    Man will es halt genau wissen!

  3. Hier braucht man sich nicht auf zu Regen.Adolf ist Tot das sagt der DNA-Abgelich. In Deutschland bei den Banner würde würde Luft brennen. NPD und AFD sind natürlich schlud..
    Wer die zustände sieht in Europa ruft nach einen Führer mit harter Hand.
    Ob das gut ist oder schlecht ist ist eine andere Geschichte! Einige Schreihhalse wurden sich frisch machen können.
    Das ist eine andere Nummer.
    Est ist eine menge Frust in Deutschland,erst Prädigt man, es ist kein Geld für Sozialhilfe,HartzIV, Umschulungen,usw.da, man streicht alles zusammen.Die Menschen sollen bis 67.Jahre arbeiten.viele gegen vorher in Rente mit großen Abstrichen, werden Zwangsverentet.(0,3%pro Monat früher)Sie wandern in die Sozialhilfe/Grundsicherung.
    Wer Körperlich hart gearbeitet hat kann nicht bis 67.Arbeiten.
    Dann sind plötzlich mehr 80 Milliarden da für illegale Einwanderer sind.Die Türkei ist kein Kriegsland,in der Botschaft der BRD wurde von dennen kein Antrag auf Visum gestellt.-Illegal-Sie müssten alle normal in die Türkei abgeschoben werden schon an der Grenze.
    Das Plakat kann nicht gut heißen Frau Merkel und co. haben das mehr oder weniger Provoziert. Sie sind die Geburtshelfer der AFD und ander.

    1. 1945 gab es noch keinen DNA-Abgleich. Als genetischer Fingerabdruck wird ein DNA-Profil eines Individuums bezeichnet, das für dieses in hohem Maße charakteristisch ist. Die DNA wird aus Zellen gewonnen, die aus Gewebeteilen, z.B. Sperma, Hautzellen oder Speichel stammen. Das Verfahren wird in der Molekularbiologie auch als Fingerprinting bezeichnet. Alec Jeffreys war 1984 durch Zufall auf das Verfahren gestoßen. Und lt. Geschichtsbuechern wurde von Hitler im Reichstag Berlin nur eine verkohlter Aschehaufen bzw ein verkohltr Leichnam gefunden. Letztendlich ist es auch egal wann und wie und wo gestorben….hauptsache er war damals weg…..wie uebrigens viel andere auch die noch lange irgendwo in der Welt weiterlebten. GUTHEISSEN kann ich dieses Plakat nun allerdings absolut nicht!!!

      1. DNA-Abgleich gab es damals stimmt,Die verkohlte Leichen wurden von den Russen geborgen und in Madeburg Klausener Str. (Militärgeheimdiensthauptquartier)vergraben. Stalin hat sich Knochen beschaft. Diese waren in Archiv. ca.Schuhkarton.Alles andere soll eingeäschert wurden sein.Von diesen Kochenresten nahm man die DNA undverglich sie mit Hitlerverwandten in Österreich. Sie leben noch! Das war nach Öffnung der KGB-Archive.Da war die DNA-Analyse schon as den Kinderschuhen.
        Hast recht egal ,Hauptsche er ist fort!

  4. diesem Ruf könnte ich mich doch gerade mal anschliessen !!!!!!!!
    Mit dem zusätzlichen Hinweis: „Beeil Dich“

    1. Wer weiß, vielleicht wird Ihrem Wunsch entsprochen, nur nicht so, wie Sie sich das vorstellen, sondern ein Adolf, welcher Leutchen mit deiner Ideologie mit denjenigen DES Adolfs Methoden behandelt. Dann werden Sie froh sein, wenn solche wie ich auch dies nicht zulassen werden. Für Leutchen mit deiner Ideologie braucht es heutzutage auch keine Methoden des Führers: Gefängnis und Bussen sind doch wohl die besseren Methoden kriminellen und gefährlichen Schwachsinn in Schacht zu halten.

      1. „Wer weiß, vielleicht wird Ihrem Wunsch entsprochen, nur nicht so, wie Sie sich das vorstellen,“ So ist es doch schon längst, der Linksfaschismus regiert derzeit.

    2. Annerose:
      In diesem Jahrhundert würde ein Mann so wie er, kläglich scheitern.
      Es ist leider so.
      Wir alle brauchen ein Wunder, aber es muss etwas Neues sein.
      Nimm dir meine Worte bitte zu Herzen.

      1. Sie haben keine wirklich Ahnung, was so ein Mann, der die Masse erreichen kann heute bei uns bewirken würde. Die USA wären keine Besatzer mehr, sondern zu Hause, Ramstein wäre ein deutscher Fliegerhorst, Zinsen würde es in Deutschland nicht mehr geben, weshalb sich unsere Wirtschaft vervierfachen würden und wir nur noch 4 Tage arbeiten müssten….ich mache Blau kommt wieder in Mode.Die Natur und die Landwirtschaft blühen wieder auf, wir erhalten wieder gesunde Nahrung und Trinkwasser, Wahrscheinlich denken Sie das gleiche über Hussain und Gadaffi….machen sie sich kundig, warum die Flagge dieser Länder der Kaiserflagge in verkehrter Reihenfolge gleicht und wer mit wem verbündet ist. Dann vergleichen Sie wer Blau Weiss Rot in seiner Flagge trägt und sie haben ein zweites Bündnisses. Lesen Sie endlich Geschichte und unterlassen sie so pauschale Aussagen. Dann wird’s auch wieder was mit Deutschland .

  5. Was für eine Schande für Deutschland !! Jetzt tragen diese braunen Genossen von NPD, AFD und PEGIDA auch noch diese perverse Botschaft bis nach Südamerika. Wir sollten stolz auf ein demokratisches Deutschland und ein vereintes Europa sein. Deutsche, die dieses Plakat unterstützen, verdienen es nicht in Paraguay zu leben. Abschieben heisst die Devise, wie es auch in Deutschland mit kriminellen Ausländern gehandthabt wird.
    Ich würde das sofort unterstützen!!!

    1. In Deutschland werden kriminelle Ausländer abgeschoben ???? Auf welchem Planeten lebst Du den ???
      Vergewaltiger bekommen Bewährung oder ein du du und lachen und aus .
      Vereintes Europa ???? Na danke schön !! Für die Neue Bankenrettung nur in Italien wollen die Herren Bänker nur mal so 150 Milliarden aus Steuergeldern , die hat aber Italien nicht . Na was machen wir den da ?? Vergemeinschaften wir die Schulden , und wer zahlt am meisten ? Der dumme Deutsche !
      Na ja dann “ es lebe die EU “
      Ps: EU= Europas Untergang

      1. So ist es Christian :_-) , ach nochwas , Thomas ….sag mir Bitte die Koordinaten Deines Planets auf dem Du lebst ….ich komme da auch hin wenn es dort so abläuft !!

    2. James Mc. Pherson

      Antworten

      Junge informiere Dich mal! Das sind Deutsche, die schon seit Generationen in Paraguay leben. Ausserdem sind PEGIDA
      und AFD keine Braunen, sondern ganz normale Menschen, denen das linke Geschmeiss in Deutschland auf die Nerven geht!! Rege Dich lieber über Deine Gesinnungsgenossen in Berlin in der Rigaer Str. auf, die täglich das Eigentum und die Gesundheit ihrer Mitmenschen mit Füssen treten!

    3. In Paraguay halten alle Deutschstämmigen die deutsche Bevölkerung für verrückt, dass sie sich das gefallen lassen. Eibe freie Meinungsäußerung ist in Paraguay – im Gegensatz zu Deutschland nicht strafbar und der Artikel im GG dazu ist blödsinnig, da die Aussagen ja im Absatz 2 gleich wieder widerrufen werden. Übrigens Paraguay freut sich über die vielen hoch qualifizierten Auswanderer aus Deutschland, die Paraguay ordentlich vorwärtsbringen u.a. auch indem sie die Werte der deutschen Kultur mit einbringen; denn national hat mit braun nichts zu tun und ob der Satz der Wunsch aller ist, ist äußerst zweifelhaft, aber wir alle sind froh über den paraguayischen Staat, der freie Meinungsäußerung nicht kriminalisiert wie Deutschlanf!!!! Ihr habt noch nicht mal gemerkt, dass die deutsche Regierung gegen das Volk regiert und behauptet im nächsten Satz, dass die Vorkommnisse im 3. Reich allen bekannt war und merkt nicht einmal, dass es jetzt schlimmer als zu Adolfs Zeiten war, der hat – im Gegensatz zur Merkel – das Volk befragt!!!!! GUTE DEUTSCHE – WEGAL WELCHES COLEUR SIND IN PARAGUAY HERZLICH WILLKOMMEN – ABER KEINE MITLÄUFER, SONDERN LEUTE MIT CHARAKTER, DIE SICH NICHT BELEIDIGEN LASSEN ALS PACK1 ÜBRIGENS NIEMAND HAT DA WAS NACH PARAGUAY GETRAGEN, HIER SIND AUCH DIE UNTERDRÜCKTEM UMSTÄNDE BEKANNT:
      Übrigens ich bin vor 2 Jahren nach Paraguay ausgewandert, da ich die politische Lage in D nicht mehr aushalten konnte und freue mich über dieses freie Land mit einer Toleranzbreite vom Neonazi über Stasifans und allen Religionen, die friedlich neben eiander leben – zum Glück kaum Islam-anhänher, dafür viele asiatische Religionen, div. christliche Gruppierungen, wie auch Mormonen und hier wohnen bach UN-Erkenntnissen die glücklichsten Menschen der Weltr, da diese noch frei sind und sich nicht von irgendwelchen Politikern Lügen erzählen lassen um dann über Andersgäubige herzuziehen um Berufsverbot, Gefängnisse oder sonstige Bestrafungen dafür bzu bekommen, dass sie ehrlich sind. Schon Schiller verlangte „Geben Sie Gedankenfreiheit!“ und flog deshalb von der Schule – Deutschland steht noch immer auf dieser Stufe und hat nichts, aber auch gar nichts dazu gelernt!!!!

    4. Shmuel Tettelbaum

      Antworten

      Vor allem haben Deutsche, die heute noch ins Ausland abhauen, den Rand zu halten über die Befindlichkeiten in diesem unseren Land. Bevor hier ein krimineller Ausländer abgeschoben wird, fließt viel Wasser den Bach hinunter. Die übberwiegende Mehrheit von denen befindet sich im sogenannten Duldungsstatus, lungert in öffentlichen Anlagen herum, verkauft vor den Augen einer untätigen und unfähigen Polizei Drogen oder geht ähnlich kriminellen Machenschaften nach. Doch wehe, wenn ein deutscher Jugendlicher sein Moped um einige km/h frisiert, kann man unsere Freunde und Helfer voll in ihrem Element beobachten – da lassen sie dem kleinen Blockwart in ihnen dann aber richtig freien Lauf…

        1. Dafür müssten aber noch ein paar Millionen Zellen gebaut werden oder FEMA Camps für Deutschland. Auch in Paraguay gibt es nicht genügend Unterbringungsmöglichkeiten für Bürger welche z.B. Grundsteuer nicht zahlen und das find ich gut so.

    5. Unterstütz du das mal das hat hier schon lange nichts mehr mit ausländerfeindlichkeit zu tun. Wer wird hier abgeschoben? Hunderttausende kommen hier hin obwohl eigentlich kaum einer die chance auf asyl hat. Die bekommen dann hier trotzdem unterstützung und fürs abschieben von 3 Leuten zahlt der steuerzahler dann auch noch 125.000 euro? Wir haben genug eigene Probleme da müssen wir uns nicht noch mit den problemen von dem rest der welt auseinander setzen.

  6. Den Frust der Europäer über die Millionen eingeführten bestens ausgebildeten Fachkräfte wie Zahntechniker, kann ich schon bestens verstehen.

    Dennoch gibt es andere Mittel als braune, zu frühe Abgebogenheit zu verbreiten. Wünsche dem Verfasser dieser Proklamation NICHT, dass man seine Eltern, Geschwister, Kinder und ihn selbst aus dem Hause zerrt, sich seines Gutes bemächtigt und ihn chemisch entlaust, damit er am eigenen Leib erfahren mag, was Millionen Menschen zu Großvaters Zeiten widerfahren ist. Aber es ist ihm gestattet – falls seine Auffassungsgabe dies zulässt – es sich einmal vorzustellen. Einfach mal Anne Frank und weitere Bücher lesen und sich vorstellen, selbst der Protagonist zu sein! Wenn dies der nüchterne Kopf zulässt! Also nicht mach dem 19. Müllerbräu!

    Diese Proklamation zeigt einzig, dass das Braune Gesindel weiterhin in Schacht gehalten werden muss, damit sie ihre Ideologien mit der Intelligenz eines Herings nicht verbreiten, sondern klar erkennen können, dass solche wie ich diesen Dreck im Keime ersticken werde.

    1. Zum Tagebuch von Anne Frank: Dieses Tagebuch ist vom BKA (Bundeskriminalamt) als Fälschung identifiziert worden. Der Grund ist infach und einleuchtend, im „Tagebuch“ sind ganze Passagen mit Kugelschreiber geschrieben, der noch gar nicht erfunden war. Trotzdem wird dieses „Buch“ weiterhin verkauft, beworben …, als wenn es die Wahrheit wäre. Warum wohl? Um dem deutschen Michel weiterhin seinen Schuldkomplex einzubläuen und Unmengen an Geld zu erpressen.
      Werter Herr Hinkel, ich nehme mal an, dass dieses sie nicht weiter tangieren wird, aber vielleicht denken andere Leser einfach mal darüber nach.

        1. Die Anne Frank Stiftung klagte Ende vergangenen Jahres auf Verlängerung des Copyrights des mit Kugelschreiber geschriebenen Tagebuches, da der Onkel an dem Buch mitgeschrieben habe und so eine Verlängerung der Einnahmen um 30 Jahre möglich sei. (Das Copyright des millionenfach verteilten Tagebuchs lief ebenso wie zu Mein Kampf am 31.12.2015 aus)
          Es klagten nun also DIESELBEN Leute, die in Europa über Jahrzehnte Menschen ins Gefängnis brachten, welche die Authentizität des Tagebuches anzweifelten, dass also Anne Frank das Buch nicht allein geschrieben habe.
          QED.
          die mit Kugelschreiber geschriebenen Zeilen können schließlich erst nach 1954 niedergekritzelt sein. Erst dann begann die Masssenproduktion von Kugelschreibern.
          Das Meinungs- und Gesinnungskartell wird weiterhin Menschen in der BRD-Staatssimulation ins Gefängnis werfen, deren Existenz vernichen, wenn sie sich ihres eigenen Verstandes bedienen und nicht dem historischen Diktat der Herrscher bedingungslos unterwerfen.
          Pech nur, dass das Internet heute erlaubt, die über 280 Zeitungsartikel von vor 1945 bis zurück nach 1890 zu lesen, welche von vielfachen Vorgängern der so offenkundig historischen Einmaligkeit berichten, sogar mit der exakt selben magischen Opferzahl X.
          Eingfach mal Sergey Brins Suchmascheine nach The X Myth anwerfen.

        2. Lesen kann ich schon. Zitat: „Das BKA betont: Das Gutachten des Kriminaltechnischen Instituts von 1980 kann nicht dafür in Anspruch genommen werden, die Authentizität der Tagebücher der Anne Frank in Zweifel zu ziehen. Das BKA distanziert sich entschieden von allen in eine solche Richtung zielenden Spekulationen.“
          Das Gutachten sagt aus, dass zum Zeitpunkt der Erstellung des Tagebuches der Kugelschreiber noch nicht erfunden war. So das Gutachten von 1980. 36 Jahre später distanziert sich das BKA vom eigenen Gutachten. Das nenne ich einfach Leugnung von Tatsachen. Oder haben Sie eine plausible Erklärung? Das Buch wird ja schließlich inklusive der „Kugelschreiberpassagen“ unters Volk gebracht.

    2. Schade, dass Sie auch nicht weiter als zur braunen Ideologie gekommen sind; denn das in Schach halten ist das, was zu den Taten geführt hat und so lange diese Taten angeprangert werden und die neueren vergessen werden (Stasi) befürworten Sie einseitige Politikströmungen und damit der Diktatur. Hitler ist rechtmäßig an die Macht gekommen (Ausnahmegestze) während ;Merkel gegen das Volk regiert, greise, halbtote Menschen aus der USA einfliegt um Ihnen den Prozess zu machen aus Gründen der „Menschlichkeit“ und dabei verhält sich der Staat unmenschlich. Paraguay steckt keine Menschen über 70 mehr ins Gefängnis aus Gründen der Menschlichkeit und in der Bananenrepublik Deutschland gibt es eine ganze Abteilung um noch nach Verbrechen der über 90-jährigen zu suchen und dabei Renten bezahlt für die DDR-Verbrecher. Ich wüßte auch nicht, wieso die Deutschen dauernd ihr netz beschmutzen als ob die anderen besser gewesen wären! Schon mal gehört, dass sich Russland für dei Taten Stakins entschuldigt hat oder den Verbrechen an den deutschen Kriegsverbrechen in den Bleibergwerken oder den Verbrechen der Engländer, die zu den Massenmorden an den Kopsaken führten, oder verhungerten Soldaten in amerik. Kriegsgefangenschaft in Bayern? – Einseitigkeit ist immer ein Verbrechen an den anders denkenden!!!! Das ist der Grundbegriff jeder Demokratie und schade, dass dabei die Inteligenz gefordert wird, diese Inteligenz erfordert aber zumindest die Inteligenz eines Herings und wenn diese halt noch niedriger ist, dann fällt man auf die jetztige Diktatur herein

    1. Morbus ignorantia

      Antworten

      Sehr gut geschrieben! Könnte kaum besser sein. Jeder, der in Deutschland eine abweichende als die vorgekaute und von den „Qualitäts-Medien“ verbreitete Meinung hat, wird sofort als rechtsradikal abgestempelt. In jungen Jahren schämte ich mich für Deutschland. Seitdem ich viele Jahre lang Amateur-Historiker bin und vor allem Quellen aus dem englischsprachigen Raum anzapfe, vertrete ich eine ganz andere Meinung. Auf deutsche Quellen ist absolut kein Verlass, oder bestenfalls zu einem kleinen Teil, denn dort muss man man immer damit rechnen, dass „der Staatsanwalt ermittelt“ und man zu fünf Jahren staatlicher Unterkunft in Stammheim eingeladen wird. Vor Jahren behauptete ein schweizer Historiker, es seien keine Juden vergast worden, aber viele hätten sich zu Tode schuften müssen. Promt wurde er von einem deutschen Gutmensch angezeigt. Es sassen auch Russen, Polen und Deutsche im Konzentrationslager, nicht nur Juden. Inklusive Kommunisten, Sozialisten, Homosedxuelle, Zeugen Jehovas.

      1. Man kann dir nur Recht geben es waren nicht nur Juden im KZ. Russen, Polen,Deutsche
        Menschen aus vielen anderen Nationen.Glauben kann nicht alles, was in den Geschichtsbüchern steht.
        Allein die Personalstärke der SS in den KZ war sehr dünn. Bei den vielen Toten!
        Hier muss man ganz klar sagen, unter den Häftlingen gab es Opfer und Täter, in einer Person,die bestimmten über Leben und Tot. Funktionshäftlinge! Darüber gibt ein Reihenweise Akten der US-Militärstaatsanwaltschaft.Nur so konnte die Todesmaschine laufen.
        Zum Beispiel:“Der Henker vom KZ Sachsenhausen war ein Pole.

  7. Ganz genau, überall!
    Und für alle „Anne Frank- Anhänger“: Schon mal darüber sinniert, daß in dieser erkrankten Welt der Eroberer die Geschichte schreibt? Wäre es möglich, das alles mal zu hinterfragen? Es würde gut tun…

  8. Wenn wir noch Nazis hätten, würdest Du an der sibierischen Grenze Wache schieben müssen, um Mongolen, Chinesen oder andere Völker abzuschlachten….

    1. Hab keine Angst. es gab dieRussische Befreiungsarmee (russisch Русская освободительная армия – РОА,Lebenbei bemerkt gab es eine Menge von Freiwilligen aus anderen Unionsrepobliken in den Legionen.Es gab sogar muslimische SS. Einige hatten mit Stalin wohl ein Huhn zu Rupfen.

  9. Das sieht man wieder wie es um die geistige Kompetenz der deutschen Einwanderer hier bestellt ist.
    Viel gelernt von Ihren Eltern und Großeltern können diese geistigen Tiefflieger nicht wenn Sie nun so lauthals nach einem menschenverachtenden Diktator und Massenmörder wie Adolf H. schreien.
    Erstaunlich ist auch das einzig alleine Thomas der nicht in dieses Horn bläst unter seinem echten Namen schreibt. Die braune Masse versteckt sich wie immer Feige in der Anonymität.

    1. Die deutschen Einwanderer würde ich nicht so durch den Kakao ziehen. Vorsicht!Die einige Nazi´s die hier her verlaufen sind eine Minderheit und sie waren aber keine geistigen Tiefflieger.
      Dein menschenverachtenden Diktator und Massenmörder Adolf Hitler ist im Vergleich zu ua. zu Stalin,Mao und co. ein kleiner Schuljunge.Es soll Staaten geben in dieser Welt die mehr umgebracht als Hiltler mit seinen Mannen in letzten II:Weltkrieg.
      Sehe Dir mal deine Familienbiografie an vielleicht gibt es da auch ein paar „Braune Flecken“ die gut versteckt wurden.

  10. Erstaunlich! Es gibt kaum Diskussionskultur hier, aber wenn der olle Adolf aus der Mottenkiste geholt wird, gehts los mit dem Gerangel. Ich möchte den Menschen gerne zurufen: einfach mal das Gehirn benutzen und forsch losdenken…
    Aber dies überlässt man lieber den „Adolfen“ dieser Erde, welche gern für uns das Denken übernehmen..wohin das FÜHRT 😉 sehen wir doch wohl weltweit!

  11. Wie kann man sich als normaler Mensch nur so ein Plakat wünschen?
    Dieser Irrsinnige hat über Millionen von Menschen Leid gebracht .
    Muss aber auch Christian Recht geben, bei solchen Berichten wird eifrig disskutiert.

  12. Zu 69,3 % ist es allerdings eine politische Aktion, ausgeführt von denen, die nun dem Präsidenten Cartes und anderen mit dem Vorschlag kommen, seine Arbeitspferde zu „schlachten“ oder finanziell auszuliefern. Diese Plakat soll nur eine Grund liefern.

  13. So ist es, hinzu kommt noch, daß hier bezahlte Schreiberlinge (Trolle) am Werk sind.
    Doch die Wahrheit läßt sich nicht mehr unterdrücken, genauso wenig, wie ein durch den Asphalt brechender Löwenzahn.

  14. Dieser ABC Artikel wird um die Welt gehen und Präsident Horacio Cartes besucht in diesen Tagen Israel. Dort wird er den Premierminister von Israel treffen. Für Paraguay ist es ein sehr wichtiges Treffen.
    Auch wenn das aufhängen dieses Plakates in Paraguay straffrei ist, sollte doch ein Jeder wissen, wie manche Dinge hier aus der Welt geschafft werden.
    Diese Art von Propaganda macht bestimmt jeden Deutschen, nicht nur in Paraguay, beliebter denn jäh.
    Es ist doch ein offenes Geheimnis, daß Paraguay schon immer eine Hochburg gesuchter Nazis, Verbrecher und Versager ist.

  15. Warum wird denn nach „Adolf“ verlangt? Es ist nicht der Mann sondern seine Art mit Sozialschmarotzern umzugehen. Wer will in seinem Haushalt ungebetene Gäste haben und die noch einen Lauten machen und Zuwendungen ignorieren oder vernichten. Wenn das so weitergeht,müssen wir Deutschen auswandern,mal sehen was dann passiert!?

    1. Zitat: „Warum wird denn nach „Adolf“ verlangt? Es ist nicht der Mann sondern seine Art mit Sozialschmarotzern umzugehen.“

      Verhält sich mit Jesus ähnlich. 🙂 So sind die Menschen erzogen worden.

      LG

      1. Tom da stimme ich Dir zu, Jesus war zu seiner Zeit ein Revolutionär. Er wollte Veränderung. Das ist der Ruf nach den starken Mann der die Kiste Umkippt und Ordnung schaft. Hitler ist nur ein Symbol.

  16. Das erinnert an den Hitler-Witz von Berlusconi vor Jungwählern in September 2010, und der geht so: Kurz nach dem angeblichen Tod von Adolf Hitler finden seine Getreuen heraus, daß er lebt, und sie suchen überall, und sie finden ihn in einem abgelegenen Dorf in den Anden (Südamerika), und sie bitten ihn „Führer! Führer! Bitte komm zurück, die Demokratie ist gescheitert, alle warten auf Sie.“ Drei Tage lang bestehen sie auf seine Rückkehr, aber er sagt nein. Schließlich gelingt es ihnen ihn zu überzeugen, und er sagt: „Ich werde zurückkommen, aber unter einer Bedingung, daß ich diesmal wirklich böse sein darf.“

    Quelle: theguardian.com „Berlusconi jokes about Hitler at youth rally“ 13.09.2010

    Es ist ein Geschenk des Lebens, in Deutschland geboren zu sein.
    Wir Glücklichen, wir leben im Heiligen Land.
    Ich bin gesund. Gott Danke. Thor Danke. Wotan Danke.

    Peter Schmidt, Kramstaweg 23, 14163 Berlin, den 15. Juli 2016

  17. @Vinke
    Es redet keiner Dümmer heraus, als er selbst ist! Und Sie übertreffen ALLES!
    Wenn man nach Ihrer These geht, dann müssten :
    Alle SPD-ler Kinderf… , Alle Grünen Koksnasen, Steinewerfer, Polizistenhasser, etc. etc. sein! Alle Italiener = Mafiosis, Alle weissen Südafrikaner = Rassisten, Alle Kolumbianer und Mexikaner = Drogenbosse und Kuriere, Alle Christen = Mörder, Kinderf… etc.! So einen Dünnschiss habe ich wirklich noch NIE gelesen. Überlegen Sie eigentlich vorher nicht, was Sie schreiben?
    Sie geben Vorurteile über Menschen ab, die Sie nicht mal im Ansatz kennen, aber über Sie urteilen. Sicher sind Sie einer von den Gottesfürchtigen Menschen, die am Sonntag auch noch in die Kirche gehen! Denn die sind immer am schnellsten dabei mit Vorurteilen über Andere, anstatt mal vor Ihrer eigenen Haustüre zu kehren!
    Sie schreiben von Demokratie, haben aber keine Ahnung davon. In was für einem Land haben Sie gelebt? Takatukaland? Die Schweiz kommt Ansatzweise an ein Demokratisches Land heran (zumindest was der Volksentscheid und Petitionen angeht), aber Deutschland!!! Wer hat Ihnen diesen Floh ins Ohr gesetzt? Etwa die Bildzeitung?
    Sie schreiben, Diese Leute, die das Banner aufgehängt haben gehören sofort ausgewiesen! Nennen Sie sowas Demokratie, dann haben Sie im entferntesten NIE etwas über Demokratie gelernt!
    WIESO sollen eigentlich die aus Paraguay raus? Weil Sie so etwas sagen? Dann könnten Diese im Gegenzug verlangen, Dumme und Bornierte Menschen, wie Sie, müssen das Land verlassen!
    Die USA würde ich Ihnen da nicht empfehlen, denn da gibt es noch eine NSDAP AO, aber vielleicht sollte man Diese auch gleich heraus werfen, wenn Sie mal dorthin fliegen.
    Was tun Sie eigentlich hier, wenn es keine Demokratie gibt!
    Mal ehrlich „Deutschland schiebt kriminelle Ausländer“ ab? In den ganzen Gefängnissen in D. sitzen also nur noch Deutsche? Haben Sie hinterm Mond gelebt oder WER hat Ihnen diesen Floh, wieder ins Ohr gesetzt? Auch Bild?
    Die USA würde ich Ihnen nicht empfehlen, denn da gibt es noch eine NSDAP AO, aber vielleicht sollte man Diese auch gleich heraus werfen, wenn Sie mal dorthin fliegen.

    Wie sagte einst Albert Einstein:
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    PS:
    Ich kann diese Fachkräfte (hauptsächlich Nordafrikaner) ja gut verstehen, denn Wer möchte nicht in einem Land wohnen, wo man seine Kultur, seine Religion, seine Bräuche und seine Regeln achtet und respektiert, aber Deren Kultur, Bräuche und Gesetze man mit Füssen treten kann; fürs Nichtstun noch belohnt wird; Drogen verkaufen, Klauen, Belästigen etc. alles Ohne oder nur mit minimalen Konseqenzen, denn die Höchststrafe bekommen ja die Einheimischen?
    Zumindest hat eine Fachkraft einen sicheren Arbeitsplatz, den einen Abnehmer (V. Beck) gibt es ja schon!

  18. Denken wir zunächst mal darüber nach, wo D. heute stände ( stehen könnte ), hätte es diesen paranoiden, österreichischen Idioten nicht gegeben in der deutschen Geschichte.
    Aus den vielen Kommentaren nehme ich mal wieder eines mit: So wie die Formulierungen, die Inhalte und die unglaublichen Fehler in der deutschen Sprache, der Sprache unserer deutschen Vorfahren, so wird auch der geistige Zustand vieler der Verfasser sein. Schade schade!

  19. Schickelgruber „Adolf Hitler“ wurde von Jesuiten ausgebildet, jetzt haben wir einen Jesuiten Papst
    und in Rom gibt es 2 weisse Paepste. Man muss die Geschichte seit 1918 bis zum heutigen Tag
    studiert haben um den Inhalt dises Plakates zu verstehen. Hitler war und bleibt der letzte wahre
    Vertreter des deutschen Volkes. Sowas wird dann vom Feind als Diktator ausgelegt. Komisch
    dass alles auf Volksentscheide basierte.

Kommentar hinzufügen