Wegen US-Sanktionen: Horacio Cartes entledigt sich seiner Beteiligung an der Cartes-Gruppe

Asunción: Wie Horacio Cartes in einem Schreiben mitteilte, haben die Sanktionen zwar rechtlich nur eine begrenzte Tragweite, in der Praxis haben sie jedoch weitreichende negative Auswirkungen auf alle Unternehmen, an denen er beteiligt ist.

Eine Art „Tinder“ für Arbeitslose

Asunción: Sind Sie es leid, zu einem Vorstellungsgespräch nach dem anderen zu gehen, Geld für Mappen auszugeben und am Ende nicht den Anruf zu bekommen, den Sie eigentlich bekommen sollten?

Horacio’s Umfragen

Asunción: Das ist ihre immer wiederkehrende Technik, seit Horacio Cartes beschlossen hat, sich der Macht zu widmen, und sie wiederholen das Schema. weil sie ihm sagen, dass sie damit gute Ergebnisse erzielt haben. Obwohl es gab auch Misserfolge.

Cartes’ Verteidiger

Ein anderes Problem, das Horacio Cartes plagt, ist die Qualität seiner Verteidiger. Sie alle, oder fast alle, sind sehr nervös und wettbewerbsorientiert. Sie greifen auf Beleidigungen, Geschrei und vulgäre Ausdrucksweisen zurück.

Vierlinge, nur einen Tag nach der Geburt verstorben

Asunción: Erst die Vorfreude, dann die Überraschung und nun Trauer. Die Vierlinge, die am Freitag im IPS-Zentralkrankenhaus geboren wurden, sind am Samstag gestorben. Sie kamen mit nur 30 Wochen zur Welt und anscheinend in einem schlechten Gesundheitszustand.

Felino Amarilla: Wenn Santiago Peña gewinnt, wird Paraguay das erste “afrikanisierte” Land sein

Asunción: Der Anwalt Felino Amarilla bekräftigte, dass Paraguay im Falle eines Sieges des ANR-Kandidaten das erste “afrikanisierte” und unregierbare Land sein wird, da der Präsident der Republik ein Sekretär des Präsidenten der Colorado-Partei sein wird.

Der kommandierende General der U.S. Army South besucht Paraguay

Asunción: Der US-Botschafter Marc Ostfield gab über seine sozialen Netzwerke bekannt, dass Generalmajor William L. Thigpen Paraguay besuchen wird. Nach Angaben des Diplomaten würden die amerikanischen Uniformierten mit den örtlichen Streitkräften zusammenarbeiten.

Treibt der Pombero sein Unwesen?

Juan Manuel Frutos: Die Nationalpolizei fuhr zu einem Haus im Ortsteil Patiño, 5 km vom Stadtzentrum von Juan Manuel Frutos entfernt. Der Grund, ein 9-jähriges Mädchen war verschwunden.

Schockierend: Für 50.000 Guaranies erlaubten Eltern Vergewaltigung ihrer 7-jährigen Tochter

Ciudad del Este: Das 7-jährige Mädchen erzählte es einer Nachbarin, und diese erstattete Anzeige. Vier Personen wurden in diesem Fall verhaftet und angeklagt.

Honorarkonsul sperrte Besitzer eines Kolonialhauses ein

Areguá: Diego Dávalos, einer der Eigentümer des Hauses, in dem der bekannte Schriftsteller Gabriel Casaccia lebte, gab an, dass er in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag in dem Haus eingeschlossen wurde.

Wenn Grundbedürfnisse gedeckt sind

Arroyos y Esteros: Immer dann wenn die Grundbedürfnisse einer Bevölkerungsgruppe gedeckt sind, hält man Ausschau nach Vergnügungen, etwas Luxus oder Abwechslung. So denken auch die Bewohner der Ortschaft, denen anscheinend etwas Grundlegendes fehlt.

Regierung legt Entwurf für neue Korruptionsbekämpfungsbehörde vor

Asunción: Nach den Sanktionen der US-Regierung, gegen zwei hochrangige Colorados, und Transparency International macht ein neuer Vorschlag der aktuellen Regierung die Runde, der jedoch auch von der Nachfolgeregierung gewollt und umgesetzt werden müsste.

Interamerikanischer Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt Paraguay im Fall des ehemaligen Staatsanwalts

San José: Nach der Verlesung des Urteils am Dienstag wurde Paraguay vom Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte im Fall von Alejandro Nissen gegen den paraguayischen Staat verurteilt.

Nickerchen unter einem Geländewagen endet zum Glück nicht auf dem Friedhof

Encarnación: Bei aktuellen Temperaturen suchen Menschen Schatten, wo immer es geht. Nicht alle Stellen sind zu empfehlen. Ein Mann, der unter einem Geländewagen schlief, wurde von einem 19-Jährigen überfahren, der ihn nicht bemerkte und das Fahrzeug wegfuhr.

Preis, Verbrauch und Reichweite: Was Sie über Elektrofahrzeuge in Paraguay wissen müssen

Asunción: Die Infrastruktur für die Entwicklung der Elektromobilität in Paraguay ist immer noch ein Diskussionsthema, da es derzeit nicht viele Ladestationen gibt, die die Energieversorgung gewährleisten können, was eine der größten Herausforderungen darstellt.

Projekt zur Endmontage von Elektrobussen in Paraguay vorgestellt

Asunción: Die taiwanesische Regierung kooperiert mit dem Land bei der Entwicklung einer Elektromobilitätsstrategie, bei der Geschäftsleute aus dem asiatischen Land ihr Wissen austauschen, um eine Elektrofahrzeugindustrie zu entwickeln.

“USA enthüllt Unterwürfigkeit der Justiz in Paraguay”

Asunción: Die Verschärfung der US-Sanktionen gegen den ehemaligen Präsidenten Horacio Cartes (2013-2018) und den derzeitigen Vizepräsidenten Hugo Velázquez, die beide als in hohem Maße korrupt eingestuft wurden und denen der Zugang zum US-Finanzsystem verwehrt wurde

Große Klappe und nichts dahinter

Asunción: Eine junge Frau wurde von ihrem Ex-Freund gewaltig über den Tisch gezogen. Ihr wurde viel Geld versprochen, doch das blieb wie zu erwarten war, aus. Zu Pandemie-Zeiten, als alle das große Geld rochen, begann ihr Martyrium.

US-Sanktionen treffen auch Unschuldige

Asunción: Was bis vor zwei Tagen von Seiten des Ex-Präsidenten Cartes vehement dementiert wurde ist nun traurige Realität. Zwei Bezahlsysteme, die zu seinem Unternehmenskonglomerat gehören, unterbinden Zahlungen in Verbindung mit Western Union.

Wachsende Zweifel am Vorgehen der Polizei im Fall Dalia López

Asunción: Die Frau wird seit Anfang 2020 ergebnislos gesucht. Es heißt, dass sie in Asunción unbehelligt lebt. Die Ergebnisse der Untersuchung ihres Geländewagens wurden noch nicht bekannt gegeben.