Krank und rachsüchtig

Der Präsident der PLRA, Efraín Alegre, erklärte bei einem Parteitreffen in Ayolas, dass Cartes noch mit der Niederlage der Wiederwahl zu kämpfen hat und alle die verfolgt, die sich dagegen gestellt haben.

Mit viel Arbeit aber ohne Lohn

Cambyretá: Der Staat kümmert sich um die Seinigen, so heißt es immerfort. Bei Stefani Hinterleitner, eine Paraguayerin mit österreichischer Abstammung, sieht das anders aus. Seit zwei Jahren arbeitet sie auf dem örtlichen Standesamt, ohne bezahlt zu werden.