Als Ausländer einfach ein Konto eröffnen: Geht das überhaupt?

Asunción: Für den Erhalt der Pension oder um Überweisungen aus Europa zu erhalten, aber auch um in Paraguay Geld von anderen zu bekommen, in Verbindung mit einer Debit Karte, ist es nun weitaus einfacher für Ausländer ein Konto bei einer Bank zu eröffnen.

Ab heute Abgasuntersuchung bei Chileré-Importen

Asunción: Ab heute werden die Schadstoffemissionen aller importierten Gebrauchtfahrzeuge in der primären Zollzone kontrolliert, wie es das Gesetz N° 5.211 vorsieht. Dies ist eine Maßnahme zum Schutz der Luftqualität und der Atmosphäre.

Quiñonez hat die HC-Berichte noch immer nicht an das Seprelad übermittelt

Asunción: René Fernández, Minister des Sekretariats für die Verhinderung von Geldwäsche (Seprelad), gab an, dass man bis heute keine Antwort von der Staatsanwaltschaft über verdächtige Operationen erhalten habe, in die der Horacio Cartes verwickelt war.

In bester Gesellschaft

Asunción: Die Paraguay Schönredner vergessen bei den ganzen Vorteilen, die das Land bietet, gerne ein Detail: die allgegenwärtige und grassierende Korruption. Wahrscheinlich wurde auch hier geschmiert, um Platz 2 in Südamerika zu werden.

In die Ecke gedrängt und falsche Entscheidungen getroffen

Villa Elisa: Am gestrigen Abend erschoss ein 54-jähriger Mann einen Polizisten sowie seine Schwägerin in der Nachbarschaft. Danach nahm er sich das Leben. Stunden vorher wurde er wegen versuchter Vergewaltigung seiner 15-jährigen Stieftochter angezeigt.

Kokain-Schmuggler wird an Paraguay ausgeliefert

Abu Dhabi: Ein Richter in den Vereinigten Arabischen Emiraten hat die Auslieferung von Diego Benítez an Paraguay angeordnet, der beschuldigt wird, rund 23 Tonnen Deutschland und Belgien geschmuggelt zu haben.

Lugos Rolle nach der Entlassung aus Klinik in Buenos Aires

Asunción: Pedro Santacruz, Senator der Frente Guasu, war einer der Kongressmitglieder, die Fernando Lugo am Sonntag in der Klinik Fleni in Buenos Aires, Argentinien, besuchten. Lugo postete ein Bild von sich und seinen Besuchern.

Als wenn Schweine von Hygiene sprechen

Asunción: Bekannt als ein “Syndikat von Verbrechern”, dass seit Jahrzehnten sich an der Staatskasse bereichert und die eigenen Taschen füllt, gehen die Colorados nun auf die Barrikaden, weil sie jemand als das bezeichnet, was sie wirklich sind.

Vermisster Deutscher tot aufgefunden

Villa Hayes: Ein 47-jähriger Deutscher, der seit einer Woche als vermisst galt, wurde heute Morgen tot aufgefunden. Der Leichnam wurde nahe eines Schlachthofes an einem Baum hängend gefunden. Fremdeinwirkung will man mit einer Autopsie ausschließen.

Peña: “Paraguay ist ein strategischer Verbündeter der Vereinigten Staaten”

Asunción: Der Präsidentschaftskandidat Santiago Peña sagte, dass die Vereinigten Staaten eine gemeinsame Vision demokratischer Prinzipien mit unserem Land haben und daher ein strategischer Verbündeter sind.

USA interveniert mit Unterstützung Taiwans bei der Kontrolle Paraguays Wasserstraßen

Asunción: Die Vereinigten Staaten verstärken ihre Kontrolle über Paraguays Wasserstraßen. So wie bereits erwartet, ist Washington daran interessiert, am paraguayischen Abschnitt einen Militärstützpunkt zu errichten.

Neuer Schlachthof wird mehr als 600 Menschen beschäftigen

Naranjal: Ende letzter Woche wurde das neue Werk von Frigorífico Concepción in Naranjal eingeweiht. Dazu waren auch der Präsident des Landes und der Minister für Industrie- und Handel, Luis Castiglioni anwesend.

Ein Belgier außer Rand und Band

Asunción: Ein Belgier mit Wohnsitz in Paraguay wurde gestern Nachmittag, Sonntag, verhaftet, weil er seinen Vermieter mit einer Waffe bedrohte. Dieser wollte nur die Monatsmiete für ein Haus eintreiben. Der Vorfall ereignete sich im Stadtteil General Díaz.

Mit neuen Fußballstars zur Weltmeisterschaft 2030?

Paraguays Status als Fußballnation könnte im nächsten Jahrzehnt einen großen Schritt nach vorne machen. Laut Spox bewirbt Paraguay sich gemeinsam mit Uruguay, Argentinien und Chile als Austragungsort für die Weltmeisterschaft 2030. Das könnte neue Euphorie entfachen, welche schon jetzt langsam von zwei neuen Stars angeführt… weiter lesen

Was ist der Global Magnitsky Act und welche anderen außenpolitischen Instrumente haben die USA?

Asunción: Theodore Stimson, Rechtsanwalt und Master of Laws, sprach über die Anwendung des Globalen Magnitsky-Gesetzes auf den ehemaligen Präsidenten der Republik, Horacio Cartes, und den Vizepräsidenten der Republik, Hugo Velázquez.

Argentinien weigert sich, die Gebühren für die Wasserstraße Paraguay-Paraná auszusetzen

Asunción: Trotz der von den Unterzeichnerstaaten des Abkommens über die Wasserstraße Paraguay-Parana vorgebrachten Überlegungen hielt Argentinien an seinem Standpunkt fest. Eine Arbeitsgruppe wurde einberufen, um das Problem zu lösen.

US-Sanktionen: Wirken sich positiv auf Paraguay aus

Asunción: Der Wirtschaftswissenschaftler Amilcar Ferreira bekräftigte, dass die von der US-Regierung gegen den ehemaligen Präsidenten Horacio Cartes und den Vizepräsidenten Hugo Velázquez verhängten Finanzsanktionen “langfristig positiv” sind.

Itaipu: EnbPar fordert 200 Millionen US-Dollar von der ANDE für günstigere Energienutzung

Brasilia: Laut der brasilianischen Zeitung Folha nutzt Paraguay die von den Brasilianern an Itaipu gezahlte Energie. In dem Artikel heißt es, dass dies geschieht, weil die ANDE seit 2018 einen Fehler bei der Prognose des Energieverbrauchs gemacht hat.

Hohenau: Erster Masernfall seit 25 Jahren in deutscher Kolonie aufgetreten

Asunción: Das paraguayische Gesundheitsministerium hat am Freitag einen Fall von Masern in der Stadt Hohenau bestätigt, eine Krankheit, die seit 1998, also seit 25 Jahren, nicht mehr in dem Land aufgetreten ist.

Getroffene Hunde bellen

Asunción: In die Ecke gedrängt, öffentlich an den Pranger gestellt und nicht im Stande einzugestehen, was so ziemlich alle Politiker als gängige Praxis ansehen, will Hugo Velazquez das State Departement verklagen. Doch wen bitte interessiert das in den Vereinigten Staaten.