Beide haben sich schuldig bekannt

Newark: Die paraguayische Ex-Abgeordnete Cynthia Tarragó und ihr deutscher Ehemann Raymond Va sitzen seit geraumer Zeit in einem US-amerikanischen Bundesgefängnis wegen der Anklage von Geldwäsche für Drogenschmuggel. Gestern räumten beide ihre Beteiligung ein.

Ein Schuss in den Heizofen

Villeta: In der Ära Cartes wurden 80 Millionen US-Dollar aus Staatsanleihen in die staatliche Zementfabrik gesteckt, unter anderem dafür, um den Brennstoff von Schweröl auf Ölpellets umzustellen. Jetzt analysiert man wieder die Rückkehr zu Schweröl.

EPP: Ins Gewissen geredet

Santiago de Chile: Der Bruder von Manuel Cristaldo Mieres, der als Pfarrer in Chile im Einsatz ist, wendete sich in einem Video an den EPP Anführer, der Vater einer der erschossenen Mädchen war. Er sprach ihm ins Gewissen und hofft ihn so zu erreichen.

Dilettanten am Drücker

Asunción: Hoffentlich ist der Verantwortliche für den Twitter Account des paraguayischen Innenministeriums nicht ein hochdekoriertes Aushängeschild für qualitativ hochwertige Arbeit. Einen solchen Fehler darf man sich einfach nicht leisten.

Die besten Hörbücher

Hörbücher werden in Deutschland immer beliebter. Millionen von Nutzern entscheiden sich jedes Jahr für Hörbücher. Warum Hörbücher so gerne angehört werden und worin die Vorteile hier liegen, erfahren Sie in unserem Beitrag.