Beim Baden von Piranhas angegriffen

San Pedro: Beim Baden wurden mehrere Personen anscheinend von Piranhas angegriffen und erlitten Verletzungen an den Füßen.

Anwohner am Aguaraymí-Fluss im Departement San Pedro, die sich abkühlen wollten, erlitten Bisse, als sie in dem Gewässer badeten.

„Wir vermuten, dass es sich um Piranhas handelt, aber wir wissen nicht, ob sie es wirklich waren. Das Seltsame ist, dass sie nur am Nachmittag angreifen, wenn die Sonne langsam untergeht. Es gab in den letzten Tagen es drei Leute, die tiefe Bisse in die Zehen erlitten, als sie ins Wasser gingen”, sagte Liz Giménez.

„Wir bitten die Stadtverwaltung zu prüfen, was es dort gibt, bevor etwas Schlimmes passiert. Gerade zum Ende des Jahres hin wollen sich viele Leute im Fluss erfrischen und sie müssen den Leuten verbieten, in den tieferen Teil des Wassers zu gehen”, fügte Giménez an.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen