Blitzschlag setzt Haus in Brand

Pueblo de Dios: Die Macht der Natur hat einer Familie in den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstags im Departement Caaguazú großen Schaden zugefügt. Ein Blitzschlag setzte ihr Haus in Brand.

Es war kurz nach drei Uhr morgens, als die Familie in tiefem Schlaf versunken war und ihre Träume plötzlich von einem Blitzschlag unterbrochen wurden.

Das Haus wurde von einem Blitz getroffen, sodass es vollständig Feuer fing. Der Vorfall ereignete sich im Pueblo de Dios in der Kolonie Torín des Bezirkes Juan Eulogio Estigarribia.

Das verbrannte Haus gehört einer 67-jährigen Frau, die bedauert hat, was passiert ist, weil sie nach dem Brand alles verloren hat, seien es Möbel, Geräte und Kleidung. Das Feuer vernichtete sämtliche Einrichtungsgegenstände, sodass die Familie nur mit ihrer Kleidung zurückblieb.

Glücklicherweise wurde niemand durch das Naturphänomen verletzt, jedoch erlitten die ganze Familie den Schock ihres Lebens, da diese Art von Situation normalerweise nicht häufig vorkommt.

Wochenblatt / Cronica

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Blitzschlag setzt Haus in Brand

Kommentar hinzufügen