Busunfall auf der Ruta 2

Eusebio Ayala: Heute Nachmittag kam es wegen einem Reifen Platzer zu einem bedauerlichen Verkehrsunfall, bei dem ein Marco Polo Doppelstockbus der Firma „Guaireña Tur“ zur Seite kippte. Dabei verstarb der 71-jährige Pedro Martinez, wahrscheinlich wohnhaft in Villarrica. Der Bus, der mit 50 Passagieren besetzt war und aus Villarrica kam, erlitt das Problem was zum Unfall führte auf Höhe von km 73 auf der Ruta 2.

Ungefähr zehn Fahrgäste wurden in das Notfallkrankenhaus „Emergencias Médicas“ gebracht während die restlichen Verletzten auf das Regionalkrankenhaus von Caacupé, das Mennoniten Hospital km 80 und das Krankenhaus der Stadt Eusebio Ayala verteilt wurden.

Um 14.00 Uhr verließ der moderne Reisebus die Provinzhauptstadt Guairás.

(Wochenblatt / Abc)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.