Chaco: Schwerer Verkehrsunfall eines Viehtransporters

Colonia Neuland: Am heutigen Mittag kam es bei schlechter Sicht, bedingt durch Staub, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Viehtransporter umkippte. Zwei Rinder starben und vier weitere wurden notgeschlachtet.

Auf der Erdstraße Línea 11 wollte Juan Soriano Gómez Díaz (55) mit seinem Scania Lastkraftwagen einen Traktor überholen der vor ihm fuhr. Schon mit dem Überholvorgang begonnen, sah er ein entgegenkommendes Fahrzeug und schwenkte wieder ein. In diesem Moment verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, welches daraufhin umkippte.

Von den 45 geladenen Rindern starben zwei. Vier weitere wurden verletzt und zum Schlachter gebracht. Der Lastkraftwagen gehört Arvid Penner Thiessen. Die transportierten Tiere gehören zur Estancia Paola Isabel S.A. Der Fahrer hatte keinen Alkohol getrunken.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.