Corona verdrängt Influenza

Asunción: Der Direktor des erweiterten Immunisierungsprogramms, Héctor Castro, berichtete, dass die Influenza-Impfstoffe in den ersten Mai-Tagen eintreffen werden. Jedoch geht er davon aus, dass Corona die Grippefälle stark reduziert.

Die Charge von 1,6 Millionen Influenza- Impfstoffen sollte ursprünglich in der ersten Hälfte des Aprils für den öffentlichen Sektor eintreffen.

„Der Influenza-Impfstoff würde in den ersten Mai-Tagen eintreffen. Ich möchte kein genaues Datum festlegen, da er oft von Verbindungen oder dem Transport abhängt und die Wahrheit über etwas fehlt, auf das wir gespannt warten“, sagte Castro gegenüber dem Radiosender Monumental 1080 AM.

Er stellte klar, dass die Schritte zum Erwerb dieser Dosen nichts mit dem Covax-Mechanismus zu tun haben, sondern mit einem anderen Programm der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (PAHO) für den Erwerb von Influenza-Impfstoffen.

Ebenso wies Castro darauf hin, dass die Influenza-Fälle in diesem Jahr voraussichtlich keinen Höhepunkt erreichen werden, wobei berücksichtigt wurde, dass einige restriktive Maßnahmen und Gesundheitsprotokolle zur Prävention gegen Covid-19 beibehalten werden, was wiederum dazu beitrug, die Fälle im vergangenen Jahr zu reduzieren.

Die Paraguayische Gesellschaft für Pneumologie wartet auch auf die Ankunft von Dosen gegen Influenza, um die Bevölkerung zu immunisieren und schwerwiegende Erkrankungen im Rahmen der Covid-19-Pandemie zu vermeiden.

Der Präsident der Gesellschaft, José Fusillo, gab an, dass es wichtig sei, sofort Impfstoffe zu erhalten, da die ersten Influenza-Fälle Ende April auftreten und der Höhepunkt normalerweise im Mai erreicht werde.

„Obwohl das letzte Jahr untypisch war, weil die meisten Fälle von Influenza nicht aufgetreten sind, da wir in Quarantäne waren, hoffen wir, dass in diesem Jahr ebenso vorbeugende Maßnahmen dazu beitragen, dass Fälle vermieden werden“, betonte Fusillo.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Corona verdrängt Influenza

  1. Während dem bevorstehenden Winter, wenn die kühl-feuchten Tage eintreffen und die Schmierinfektionen zunehmen, wird hier im Paragauy die Post abgehen. Ich hätte doch einen Beruf mit Zukunft wählen sollen und im Paragauy Totengräber werden sollen.

    1. Nur das es für Corona keine nachgewiesenen Schmierinfektionen gibt. Nun doch alles Grippe, oder was?
      Mit Ihrem Zukunftsberuf würden Sie wahrscheinlich auch am Hungertug nagen. Ich erinnere nur daran, dass für den August letzten Jahres 10.000 Tote für Paraguay vorausgesagt worden.

    2. Das wäre die schlechteste Entscheidung Deines Lebens gewesen. Wenn demnächst mehr Geimpfte sterben, dann werden sie die Politiker aufhängen. Danach wärst Du dann wieder arbeitslos 😀

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.