Dank Covid-19: Zeit zum Umdenken?

Asunción: Die Senatoren der Parteigruppe Frente Guasu nutzen den Covid-19 Moment um einen Schritt zu gehen, der je nach Blickwinkel schon lange hätte getan werden. Dennoch überrascht er.

Die drei Reisen des Fernando Lugo nach Taiwan (2011, 2012 und 2018) werden unvergessen bleiben, der gespendete Hubschrauber ebenso. Momente des Glücks, in denen dauerhafte Beziehungen versprochen und gelobt wurden.

Doch in der Weltpolitik muss man sich entscheiden – Taiwan oder die Volksrepublik China. Sei es durch die politische Überzeugung oder andere Gründe: die Frente Guasu schlägt vor diplomatische Beziehungen zur VR China aufzunehmen und will, dass dies heute im Senat debattiert wird. Damit würde man Taiwan den Rücken kehren.

Neben den geforderten diplomatischen Beziehungen wollen die sieben Senatoren ein Kooperationsprogramm initiieren, mit welchem man Artikel aus dem Gesundheitswesen, Wissen und Infrastruktur zur Bekämpfung der Pandemie u.a. mit Kuba und eben der VR China austauschen kann.

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

10 Kommentare zu “Dank Covid-19: Zeit zum Umdenken?

  1. Dann wird es vorbei sein mit den großzügigen Spenden und der Überweisung von Geldern für „Bildung und Wirtschaftsinvestitionen“, nach deren Verwendung nie gefragt wurde.
    Wenn CHINA Geld gibt, dann investiert es in eigener Sache.
    Die Gelder werden nicht einfach überwiesen.
    Die Chinesen leiern die Projekte an und bezahlen in Etappen nach Fortschritt der Arbeiten.
    An den klebrigen Fingern der ewig Gleichen bleibt da nichts hängen.
    Eigentor!

  2. Trump suggests US should treat Germany as an enemy because of World War II
    Trump schlägt vor, Deutschland wegen des 2. Weltkriegs als Feind zu behandeln.
    Quelle: Yahoo news
    Anmerkung: wer den Irren kennt weiß, dass das kein Aprilscherz ist. Dann müßte die restliche Welt das Verbrecherregime Nr. 1 als Feind behandeln.

    1. Laut Schaeuble war Deutschland seit 1945 nie Souverän. Das heißt auch heute noch gilt Besatzungsrecht und so können jederzeit die damaligen Alliierten die Regierung der Bundesrepublik Deutschland absetzen.

  3. Nur so viel zur Hilfe der VR China: China liefert unter großem Tamtam „medizinische Hilfsgüter“ nach Italien. Das Ergebnis war, 80 % der „Hilfsgüter“ waren Schrott. Diese „großzügige Hilfe“ der Chinesen wurden im FS von China propagandistisch voll ausgeschöpft. So wurden Aufnahmen gezeigt, wie angeblich die Italiener voll des Dankes überall in den Städten von ihren Balkonen herab die chinesische Nationalhymne sangen, obwohl vermutlich kaum ein Italiener ein Wort chinesisch sprechen kann. Die „russischen Hilfen“ nicht viel anders. Alle Waren mit großen Aufklebern versehen „aus Liebe von Russland“. In Krisenzeiten zeigen die Menschen und die politischen Akteure ihr wahres Gesicht! So haben die deutschen Politiker und vor allem deren gleichgeschaltete links-grüne Propagandpresse (allen voran die Bluthunde vom SPIEGEL) nichts besseres zu tun, als täglich über Trump und Orban zu hetzen anstatt vor ihrer eigenen verlogenen Türe zu kehren. Wenn man die Aussagen deutscher Politiker hört wird es einem nur noch übel. Heute behaupten sie das glatte Gegenteil von dem, was sie noch vor 2-4 Wochen veröffentlichten, Statistiken sind ganz offensichtlich mangelhaft wenn nicht sogar manipuliert, sie schaffen Bürgerrechte ab OHNE ZEITLICHE BEGRENZUNGEN (was sie aber gleichzeitig Orban vorwerfen), sie verteufeln nunmehr alle Corona-Skeptiker als „Corona-Leugner“ und demnächst wohl auch als rechtsradikal und als Nazis. Insgesamt gesehen muß man als Bürger ohnehin befürchten, daß diese vorgebliche Corona-Krise weltweit zur Abschaffung von Freiheiten und Bürgerrechten genutzt und zum großen Teil auch nie mehr zurück genommen werden. Sowohl die Politiker als auch die Bürger haben sich an diesen neuen Zustand dann vermutlich schon gewöhnt. Was es doch für „Zufälle“ in der Politik gibt. Corona kommt wie gerufen. Aber bekanntlich geschieht in der Politik nie etwas zufällig.

  4. Diese Politiker haben den Weitblick eines Maulwurfes. Damit hat sich diese Partei fuer die vorausschauende Minderheit unwaehlbar gemacht. Wer mit China ins Bett geht hat die USA zum Feind und damit die gleichen Probleme wie Venezuela. Hierzu gibt es eine exakte Analyse von Mr. Dax Dirk Mueller.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.