Das Jahr des Wort Gottes

Caacupé: Das Fest der Jungfrau von Caacupé rückt näher. Es wurde festgelegt, dass 2020 das Jahr des Wortes Gottes sein soll. In den Predigten werden auch Korruption und Gewalt im Mittelpunkt stehen, wie der Diözesanbischof Ricardo Valenzuela ankündigte.

Valenzuela sagte, dass sie vor den Toren eines Ereignisses stünden, nach dem sich die Anhänger der Jungfrau von Caacupé am meisten sehnen würden, ebenso wie die Novene, die am 28. November beginnt und am 8. Dezember endet.

In diesem Sinne erwähnte er, dass das für dieses Jahr gewählte Motto lautet: “Unsere Herzen brannten, als er uns die heiligen Schriften erklärte“, in einem Jahr, das der Reflexion über das Wort Gottes gewidmet sein wird. Der Bischof wies auch auf die Themen hin, mit denen sich die Kirche in den nächsten drei Jahren befassen werde, nämlich das Jahr 2020, das dem Wort Gottes gewidmet ist, 2021, das Jahr der Eucharistie und 2022, das Jahr der Laien.

Vor der Konsultation zu den Themen, die er während der Predigt am 8. Dezember ansprechen wird, erklärte Valenzuela, es sei ein schwieriges Jahr gewesen, in dem es zu sehr schweren Gewalttaten, Korruption und Umweltschäden gekommen sei. „Es gibt noch viel Stoff, der zuerst verarbeitet und dann verkündet werden kann“, sagte er lachend und fügte an, dass die Predigt im Moment nur ein Überblick über die Ideen sei und sie während der Novene mehr Gestalt annehmen werde.

Valenzuela erwähnte, dass es heuer das beste organisierte Fest der Jungfrau von Caacupé mit reparierten Straßen sowie behindert gerechten Zugängen innerhalb der Basilika sei und er hoffe, dass viele Gläubige kommen werden.

Ureinwohner der Ayoreo-Ethnie, die in Carmelo Peralta leben, werden zum ersten Mal nach Caacupé pilgern. Die Gruppe von ungefähr 100 Leuten wird am 30. November morgens von Puerto Mourtinho abreisen. Ihre Ankunft ist für den gleichen Tag gegen 21:00 Uhr geplant. Die Delegation wird am Sonntag, dem 1. Dezember, um 07.00 Uhr an der Messe für die indigenen Völker teilnehmen. Die Rückreise erfolgt um 12.00 Uhr.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

7 Kommentare zu “Das Jahr des Wort Gottes

  1. Oh dios mio, die Herren auf dem Foto schauen sooooo gscheit nei, ich glaub die erreichen den PY-Durchschnitts-IQ von 82. Aber man kann sich auch irren, denn glauben ist nicht das Gleiche wie wissen.

    1. Glaube ist mehr wie Sogenantes wissen denn die“wissenden“ meinen zu wissen und erkennen nicht das sie nicht nur glauben sondern auch noch irrglauben.
      Ich weiss das nicht von mir und bin daher glaubwürdig.
      man kann sich auch irren, …korekt sofehrn damit die betonung auf man liegt.
      Wenn aber jener, der Geist der Wahrheit, kommen wird, der wird euch in alle Wahrheit leiten. Denn er wird nicht von sich selber reden; sondern was er hören wird, das wird er reden, und was zukünftig ist, wird er euch verkünden. Johannes 16.13

      1. Jemand wie du, der jeden Tag Lügen verbreitet, bezeichnet sich selbst als glaubwürdig?
        Diese Selbsteinschätzung zeugt vom Wahnsinn, der solche Sektenanhänger antreibt.

        1. Sie gehören auch zu den Menschen, die nicht sachlich bleiben können. Am besten gleich drauf schlagen, wenn jemand eine andere Meinung hat als Sie. Richtig? Landsleute gibt es hier! Einfach Wahnsinn.

  2. Ich habe ausdrücklich mich nicht selbst eingeschätzt. „Ich weiss das nicht von mir“
    Oh wie lange noch wollen die menschen umher irren nicht wissend woher sie kommen und wohin sie gehen und nennen sich auch noch wissende.
    Jesus liebt dich unaussprechlich sehr und tut alles das du nicht sündig zu bleiben brauchst,sag hast du noch immer nicht begriffen das die sünde die menschen krank macht? Oder ist es viel mehr so das solche die nur immer krank(meist seelisch) sind nicht wissen wie es ist gesund zu sein…
    Warum ist die wahrheit so uninteresant für dich? und warum suchst du sie bei menschen?
    Predige ich denn jetzt Menschen oder Gott zu Dienst? Oder gedenke ich, Menschen gefällig zu sein? Wenn ich den Menschen noch gefällig wäre, so wäre ich Christi Knecht nicht. Galater 1.10

    1. Joss, Gott hat die Sünde selbst erschaffen, in dem er Eva schuf nach Adam. Nun kläre uns mal auf, ohne Bibelverse und “ Gottesweisheiten“, warum machte er das?

    2. Hallo Christi-Knecht Joss, ich nehme mal an, dass du im Paragay lebst und bestimmt schon mal deine Tschättärä beim hiesig Mecanico hast basteln lassen, einen Maler den Fußboden streichen hast lassen etc. Dann bist du also ein Sünder, der nicht mehr in den Himmel kommt, weil du Kinderarbeit unterstützt hast. Oder steht da nichts in der Bibel, man solle hiesig Handwerker kein Geld fürs Basteln geben. Aber mit etwas Glück nimmt er dich vor den Mond auf. Viel Spaß. Ich 914.356.944.911.928.968

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.