Das unvergessliche Pantanal

Paraguay hat überall seine schönen Seiten. Man muss sie nur entdecken. Manche Gegenden sind abgelegen, aber gerade dies macht sie eben einzigartig. Das Departement Alto Paraguay ist immer ein Besuch wert.

Das große Feuchtgebiet im Chaco ist eine Herausforderung für diejenigen, die Erholung suchen. Fuerte Olimpo eignet sich als Stützpunkt für verschiedene Ausflüge an. Etwa 800 Kilometer liegt die Hauptstadt des Departements Alto Paraguay von Asunción entfernt. Dort finden sich historische und kulturelle Denkmäler, darunter auch das berühmte Fort Borbón, das 1792 während der Kolonialherrschaft errichtet wurde. Es liegt oberhalb, auf einem kleinen Hügel von Fuerte Olimpo. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Kathedrale Maria Auxiliadora. Über 537 Stufen kann der Besucher den Aussichtspunkt Tres Hermanos erreichen. Hier bietet sich ein schöner Blick über das Pantanal Tal.

Der Paraguay Fluss ist hervorragend für Ausflüge geeignet. Boote können gemietet werden. Führer finden die besten Naturschauplätze für die Beobachtung von Wasserschweinen, Rehe, Alligatoren und eine Vielzahl von Vögeln. Die indigenen Gemeinschaften Ishir und chamacocos haben ihre Aufenthaltsorte zwei Kilometer vor der Stadt. Dort können verschiedene Kunsthandwerke der Indigenen erworben werden. Sie haben sich der mordernen Zeit angepasst.

Die Zufahrt nach Fuerte Olimpo erfolgt über den Landweg aus Asunción. Mit dem Schiff geht es von Vallemí aus oder sogar mit dem Flugzeug des Lufttransportservices vom Militär(Setam).

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Das unvergessliche Pantanal

    1. Sehe das nicht so verbissen. Dort war ich schon und lebe immer noch.
      So schlimm ist es nun wirklich auch nicht: Vor was hast Du Angst
      Einlauf der Verwandschaft,klarere Weisung.
      Die Nase nicht überall reinstecken, halte dich aus allen Raus.
      Stell nicht zu viele Fragen:
      Geld nicht zeigen,keine Wertsachen offen tragen
      Huren zufrieden lassen,auch wenn es noch so billig ist!
      Dann kannst du dich halbwegs Sicher bewegen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.