Den Nachthimmel im Mai beherrschen Venus, Jupiter und Mars

Asunción: Der Herbst und sein Nachthimmel in Paraguay eignen sich besonders für Sternegucker. Venus, Jupiter und Mars zeigen sich am Firmament. Auch die Sternschnuppen der Aquariden sind den ganzen Monat sichtbar.

Nur wenige Minuten nach Sonnenuntergang leuchtet am noch hellen Westhimmel im Mai ein Lichtpunkt auf, es ist die Venus. Der Abendstern wird die Venus oft genannt, obwohl sie eigentlich gar kein Stern ist. Der Planet ist im Laufe des Monats immer präsent.

Nach dem Untergang der Venus beherrscht Jupiter den Nachthimmel. Die vier großen und hellen Jupitermonde wurden schon kurz nach Erfindung des Fernrohrs, etwa Anfang des 17. Jahrhunderts, von Galileo Galilei, Thomas Harriot und Simon Marius völlig unabhängig voneinander entdeckt. Johannes Kepler schlug die Namen vor und so wurden sie Io, Europa, Ganymed und Kallisto getauft, in Anlehnung an den Göttervater Jupiter. Bereits mit einem einfachen Fernglas kann man die Monde wunderbar beobachten.

Mars beherrscht die zweite Nachthälfte. Nach dem Untergang der Venus ist er der zweit hellste Planet am Himmel. Nur noch Jupiter strahlt heller.

Den gesamten Mai über flammen die Sternschnuppen der Aquariden auf. Sie sind am besten am Morgenhimmel und kurz vor Dämmerungsbeginn zu beobachten. Frühaufsteher werden sicherlich auf ihre Kosten kommen. Der Ausstrahlungspunkt liegt im Sternbild Wassermann. Im Schnitt sind etwa 20 Meteore pro Stunde zu erwarten. Noch bis zum 28. Mai flitzen die Aquariden über den Himmel, die einen Gruß von dem Halleyschen Kometen schicken, der zuletzt 1986 an der Erde vorbeizog.

Neumond ist am 15. Mai, ein idealer Zeitpunkt für die Beobachtung des Nachthimmels, schon einige Tage vor und danach, denn dann stört diese Lichtquelle kaum den Betrachter von den Naturschauspielen am Firmament.

Gleichzeitig werden aber in Paraguay die Nächte immer länger und die Tage kürzer. Die Sonne nähert sich ihren Tiefststand, der am 21. Juni erreicht wird. Dann haben wir den kürzesten Tag und die längste Nacht.

Wochenblatt / Der Sternenhimmel BR.de

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Den Nachthimmel im Mai beherrschen Venus, Jupiter und Mars

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.