Deutscher Häftling soll zwangsverlegt werden

Encarnación: Nachdem der Ex-Abgeordnete Luis Felipe Villamayor seine Situation öffentliche machte und die Familie Hofstetter beschuldigte, wird nun im Regionalgefängnis interveniert und der Deutsche soll verlegt werden.

Laut Aussagen von Luis Felipe Villamayor, hat René Hofstetter (22), verurteilt zu 12 Jahren Haft wegen der Tötung von Alex Villamayor, bei der kriminellen Organisation PCC angeheuert und will Villamayor wie auch den Staatsanwalt des Falles aus dem Weg räumen lassen.

Damit ihm dies nicht gelingt erhielt Villamayor Polizeischutz und lebt seit einer Woche versteckt. Ebenso beschuldigte Villamayor den Gefängnisdirektor Carlos Fretes gemeinsame Sache mit den PCC Leuten zu machen und erklärte sich erst wieder in Sicherheit zu fühlen, wenn der Direktor ausgetauscht werden. Schon am gestrigen Nachmittag entschied Justizminister Rios, dass dem so sei und Christian González sowie Everth Castro werden nun für 60 Tage eine Intervention leiten. Um kurzfristig das Problem Hofstetter zu lösen, sollte er vergangene Nacht ins Regionalgefängnis San Pedro überstellt werden, um keinen Kontakt mehr zur PCC Mitgliedern haben zu können.

Wochenblatt / Abc Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Deutscher Häftling soll zwangsverlegt werden

  1. Da man ja nun hier alle Namen lesen kann, ist es ja moeglich, dem Herrn Hofstaetter unauffaellig unter die Arme zu greifen. Das faellt ja dann auf das PCC zurueck.

  2. also nach meiner riechnase vermute ich hier ganz andere sachen dahinter. glaube da ist einer eher angepisst und es geht vermutlich um mehr als nur um das besagte. weil warum gibts für den sta keine schutz. also gehts entweder um drogen oder geld, das war hier in PY immer schon, gibt ja bekanntlich auch hier in Guaira so Deutsche die sich da gern mal drogen aneignen und dann noch auf grosse fressse gemacht wird.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.