Deutscher Sänger und Musikproduzent in Paraguay verstorben

Colonia Independencia: Am heutigen Samstag verstarb der aus Heide stammende Holger Krehky, der 2004 nach Paraguay auswanderte, nachdem seine damalige Ehefrau und Sängerin Andrea Krehky tödlich verunglückte.

Krehky (61) war ein ein begeisterter Sportler, Skatspieler und wichtiges Mitglied der deutschen Gemeinschaft in Independencia. Er lebte in Calle Alta, erneut verheiratet mit einer paraguayischen Frau.

Gesundheitliche Probleme veranlassten ihn zu einem Krankenhausaufenthalt in Deutschland Anfang dieses Jahres. Dabei wurden bei ihm Durchblutungsstörungen diagnostiziert und geholfen, welche jedoch nur wenige Monate nach dem Eingriff sich zurückmeldeten. Zwischen Sonntag letzter Woche und Anfang dieser Woche klagte er über Schmerzen und wurde nach Villarrica in ein Krankenhaus gebracht, wo er jedoch direkt in die Hauptstadt Asunción weitergeleitet wurde. In einer Privatklinik wurde ihm zu zwei Gelegenheiten versucht mit operativen Eingriffen zu helfen, was schlussendlich fehlschlug.

Am morgigen Sonntag um 10.00 Uhr wird der ehemalige Sänger der Rockgruppe Laokoon und Musikproduzent Holger Krehky auf dem paraguayischen Friedhof nahe dem Cruce Melgarejo beerdigt.

(Wochenblatt)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Deutscher Sänger und Musikproduzent in Paraguay verstorben

  1. So schnell kann es gehen. Für Holger zu schnell. Ein wenig mehr Zeit hätte man ihm mit seiner jungen Familie gegönnt.
    Mein Beileid an seine Familie.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.