Deutschstämmige in Santa Rita erstochen

Santa Rita: Am Freitagmorgen wurde eine Frau in ihrem Haus in der Stadt Santa Rita, Departement Alto Paraná, tot aufgefunden. Bisher sind die Umstände, unter denen sich das Verbrechen ereignete, unbekannt.

Bei dem Opfer handelt es sich um die Deutschstämmige Adjane Devora Bar Kaufert (29), die mit mehreren Stichverletzungen an ihrem Körper tot aufgefunden wurde.

Die Nationalpolizei geht davon aus, dass die Frau einem Mord zum Opfer fiel, obwohl es bis jetzt keine Hinweise auf den oder die Täter gibt. Nach den ersten Angaben sei die Frau mit einem etwa sechs Monate alten Baby allein in ihrem Haus gewesen.

Ihr Lebensgefährte, Alexandro Moreira, verließ das Haus sehr früh, um in der Stadt Naranjal seine Arbeitsstelle aufzusuchen.

In diesem Fall intervenierten Beamte der 18. Polizeistation Santa Rita, die Staatsanwaltschaft und Mitglieder der örtlich Freiwilligen Feuerwehr.

Wochenblatt / Ultima Hora / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Deutschstämmige in Santa Rita erstochen

  1. wow, man geht von Mord aus, weil es mehrere Stichverletzungen waren.
    Ja, man kann den Leuten hier wirklich nichts vor machen. Die kriegen doch wirklich alles raus.

  2. Was soll denn sein Mord.
    Der Täter wird schnell zu finden, den Messerstichen. Abgrundtiefe Liebe,Hass,Wut.
    Soviel wilde Hamster wird es da wohl nicht geben!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.